Werden internationale Flüge teurer nach der Krise?

  • Nach meinem Gefühl werden die Preise wohl steigen und die Anzahl der Airlines die die Phils. anfliegen wird geringer werden. Gut sei es drum - dann werde ich nicht 3 mal im Jahr nach Cagayan de Oro fliegen sondern nur noch 2 mal und dann länger bleiben.


    Die Schmerzgrenze liegt bei mir bei ca. 1.600 Euro. Aber im Moment ist das Ganze ja nur Spekulation.

    Paragraf 5 des Grundgesetzes: Jeder hat das Recht seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äussern

  • Letztendlich wird es der Markt richten und nicht das Wunschdenken einiger Interessensgruppen.

    Schoen waers !

    Leider bestimmt nicht mehr der Markt die Flugpreise.

    Der Einfluss der beteiligten Staaten wird das in Zukunft regeln.

    Steuern, Ueberfluggebuehren, Landerechte etc. sind wunderbare Stellschrauben.

    Das wurde zwar auch schon frueher gemacht, aber jetzt hat man jede " Legitimation " dazu.

  • Ich kann hier in diesem Thread nur den Kopf darueber schütteln wie wenig marktwirtschaftliches Verständnis bei einigen vorhanden ist.


    Die Flugzeuge sind da und muessen wieder gefuellt werden. Die Leute haben aber weniger Geld und teils Angst wieder zu fliegen.


    Es ist daher sonnenklar dass die naechsten ein oder zwei Jahre die Fluege erst einmal viel viel billiger werden!

    Es sei denn es gibt gesetzliche Auflagen nach denen nur jeder zweite Platz besetzt werden darf.


    Vielleicht ein Vergleich den jeder versteht:


    Die Bundesligavereine wollen auch ihre Stadien wieder fuellen wenn dies wieder erlaubt ist.

    Leute haben aber weniger Geld und evtl. Angst dort hinzugehen.


    Werden die Vereine ihre Tickets teurer oder billiger anbieten wenn sie ihre Stadien wieder gefüllt haben wollen??


    Leute haben kein Geld und kein Interesse sich Autos zu kaufen. Irgendwann laeuft aber die Produktion wieder an.


    Werden dann Autos teurer oder billiger??

    Sind Gebrauchtwagen derzeit teurer oder billiger als vor 3 Monaten?


    LG Carabao

  • Die übergebliebenen Airlines werden erheblich ihre Flotten verkleinern, viele werden vermutlich Verstaatlicht.

    Viele viele Flugzeuge werden verschrottet, in einzelzeilen Verkauft.

    Ins Stadion gehen ist Hobby, Fliegen oft nicht.

    Als mein Opa in den 60er Jahre nach Afrika gefolgen ist, war das was besonderes.

    Die Leute hatten wenig Geld

    Es gab wenig Flugzeuge und Airlines

    Die Tickets waren sehr teuer

    und jetzt?

    Alles wird gut :D


    Wir alle haben gleich viel Zeit......24 Stunden täglich.......

  • Ins Stadion gehen ist Hobby, Fliegen oft nicht.

    Reisen ist ebenso meist Hobby.


    Selbst am Frankfurter Flughafen sind z.B. nur 36% aller Fluege geschaeftlich.


    https://de.statista.com/statis…nteil-geschaeftsreisende/


    Die übergebliebenen Airlines werden erheblich ihre Flotten verkleinern..

    Viele viele Flugzeuge werden verschrottet, in einzelzeilen Verkauft.

    Ich glaube nicht, dass dies in großer Zahl passieren wird oder allenfalls bei Fliegern die eh schon vor der Ausmusterung stehen.

    Denn ich gehe davon aus, dass spaetestens in ein oder zwei Jahren wenn es eine Corona-Impfung fuer Jedermann gibt der Flugverkehr so laufen wird wie bisher.

    Die Leute vergessen schnell!


    Das Erste was viele Leute machen werden wenn sie FREI von dem Corona Risiko sind ist endlich wieder die Freiheit genießen!


    Als mein Opa in den 60er Jahre nach Afrika gefolgen ist, war das was besonderes.

    Die Leute hatten wenig Geld

    Es gab wenig Flugzeuge und Airlines

    Das war vor 50 or 60 Jahren. Damals waren auch Fernseher und Autos fuer viele unerschwinglich.

    Die Zeiten haben sich geaendert.


    viele werden vermutlich Verstaatlicht.

    Ja, das koennte passieren, vor allem bei Airlines die schon vorher auf der Kippe standen und sich einige Monate Geschaeftsausfall nicht erlauben koennten.


    Der Flugverkehr wird in 2 bis 3 Monaten IMHO wieder stärker anlaufen und in 2 Jahren werden die Leute wieder fliegen als haette es das Virus nie gegeben.


    Meine Meinung dazu!



    LG Carabao

  • Die 40-Stunden Arbeitswoche gab´s vor einer Reihe von Jahren, inzwischen sind´s oftmals 37,5 Stunden und dann kommt eine Monatsarbeitszeit von 160 Stunden hin.

    Ansonsten sind alle Behauptungen ob die Flugpreise rauf oder runter gehen Kaffeesatzleserei. Niemand kann das wissen. Dazu ein aktueller Vergleich über die Spargelpreise: Eine Behauptung der letzten Woche lautete, dass die Preis runtergehen würden weil Restaurants als Kunden der Spargelbauern ausgefallen wären und deshalb der Spargel verramscht werden müsste. Die Behauptung am nächsten Tag war dass die Preise raufgehen müssten, weil die ausländischen Erntehelfer (noch) fehlen würden und daher nicht genug geerntet werden könnte und daher das Angebot knapp wäre.

  • Die Flugzeuge sind da und muessen wieder gefuellt werden.

    Das waere logisch und vernuenftig.

    Aber was ist, wenn die Airlines bankrott sind und keiner die Maschinen haben will ?

    Ich weiss, hatten wir noch nie - so eine Krise aber auch noch nicht.

    Frueher haben sich die anderen Flugesellschaften die freiwerdenden Maschinen

    und Lande- Startslots aufgeteilt. Wer will die dann ?

  • Kaffee gleicht sich aus, kaufe in Luxemburg Jahresration. ca KG 3,-Euro weniger als in Deutschland. Plus günstiger

    Tanken, dazu noch 30l Reserve im Kanister. Was für eine einsparung gegenüber, Steuerhochburg Deutschland.


    Rempi

    Ist zwar Off Topic, muss das dennoch klarstellen.


    Das Befüllen von Reservekanistern (z.B. 30ltr) an L Tankstellen ist verboten. Lass Dich damit nicht bei einer D-Grenzkontrolle erwischen. Es wird Deinen Gewinn der letzten Jahre radikal auffressen. Den Tag wirst Du so schnell nicht vergessen. :floet


    http://m.lessentiel.lu/de/news…en-31668790?redirect=mobi


    LG Alf

    - Wenn du sprichst, wiederholst du nur, was du eh schon weißt; wenn du aber zuhörst, kannst du unter Umständen etwas Neues lernen. - Dalai Lama


    - Meine Philippinenbilder

    Edited 3 times, last by ALFI54 ().

  • Es werden nur die Maschinen abgegeben oder verschrottet, die ohnehin zur Ausmusterung vorgesehen waren. Bestes Beispiel ist die Lufthansa Group.
    Der Zulauf an neuen Flugzeugen wird gedrosselt, bis der Markt wieder anzieht. Boeing tut natürlich auch sein bestes, die neuen 777x später zu liefern...


    Wenn Airlines bankrott sind, dann wird es eben neue Airlines geben. Es sind schon viele und auch große Airlines vom Markt verschwunden. Trotzdem ging es immer weiter.


    Wie verblendet muss man sein, in einem Forum wie diesem höhere Flugpreise zu fordern. Ich muss nicht jedes Jahr auf die Philippinen fliegen, obwohl ich ohne weiteres mehr für die Tickets bezahlen könnte. Wir sind die letzten Jahre immer mit SIN geflogen und werden das auch beibehalten. Dieses Jahr aber sicher nicht. Denkt mal an die vielen Filipinos Inklusive OFW im Ausland, die ihre Familien wiedersehen wollen.

    Gruß Dirk

  • Keine Sorge!


    In ein paar Monaten will das alles wieder jemand!

    Die Fluggesellschaften werden zwar noch lange keine Gewinne machen aber Stueck fuer Stueck weniger Verluste. Eigentumsverhaeltnisse vieler Airlines werden sich verschieden.

    Im Vorteil sind dann die Airlines welche von ihren Staaten massiv unterstützt werden.


    China hat dann zum Beispiel bestimmt Interesse an Lufthansa oder AirFrance/KLM :denken

    Wer weiß wer jetzt schon heimlich große Aktienpakete diverser Airlines zum Dumpingpreis aufkauft.


    Gewinner werde langfristig all diejenigen sein welche am schnellsten aus ihren Lock Downs wieder draußen sind!


    LG Carabao

  • Wie verblendet muss man sein, in einem Forum wie diesem höhere Flugpreise zu fordern. Ich muss nicht jedes Jahr auf die Philippinen fliegen, obwohl ich ohne weiteres mehr für die Tickets bezahlen könnte.

    liegt es nicht in der Natur des Menschen zu signalisieren, dass man sparen nur vom hörensagen kennt und dass man sich was leisten kann.

    :334: ich bin süchtig, kann nicht anderst, muss wieder hin .......
    ..... bin angekommen 8-)


    so langsam bin ich zu alt um andern Menschen Honig um den Mund zu schmieren


    Ich bin nicht woke, nicht identitär und gendere nicht.

    Vielmehr wurde ich erzogen, bin aufgewachsen und lebe in der festen Überzeugung, dass alle Menschen gleich sind,

    also was soll der Quatsch

  • Im Vorteil sind dann die Airlines welche von ihren Staaten massiv unterstützt werden.


    China hat dann zum Beispiel bestimmt Interesse an Lufthansa oder AirFrance/KLM :denken

    Wer weiß wer jetzt schon heimlich große Aktienpakete diverser Airlines zum Dumpingpreis aufkauft.

    Hier mal eine Info zu AF/KLM : https://www.aerointernational.…und-den-niederlanden.html


    LG Alf

    - Wenn du sprichst, wiederholst du nur, was du eh schon weißt; wenn du aber zuhörst, kannst du unter Umständen etwas Neues lernen. - Dalai Lama


    - Meine Philippinenbilder

  • Gewinner werde langfristig all diejenigen sein welche am schnellsten aus ihren Lock Downs wieder draußen sind!


    Ich kenne keine Gesellschaft, die z.Zt. keine Regierungshilfe braucht. In Europa und den USA ist das eher möglich. In China werden halt ein paar über den Jordan gehen denn man hat ja genug und Boeing ist nicht mehr "flavor-of-the-month" und man wird die halt fallen lassen.


    Schwieriger wird es in gesamt Asien werden denn Fluggesellschaften wie Air India, Malaysian, Garuda etc. hängen schon am Tropf der Regierung und was wird aus 5J, PAL und AirAsia Phils und die anderen kleinen Carrier?

    I am multi-talented!

    I can talk and p.iss people off at the same time!


    A pessimist is a man who thinks all women are bad.

    An optimist is a man who hopes they are.


    My mouth is not a bakery, I don't sugarcoat anything!


    If you ask my opinion,
    I am going to tell you the truth,
    Not that what you'd like to hear!


    Ein erfahrener Pilot ist,

    wer seine Erfahrung benutzt,

    um Situationen zu vermeiden,

    die seine Erfahrung erfordern!


    ╭∩╮(︶︿︶)╭∩╮

  • Lufthansa braucht monatlich ca, 1 Milliarde €, Lufthansa ist sehr gesund aber das können die auch nicht stemmen......die die Überleben, weden stärker denn je.....und Deutschland ohne Airline wird es nicht geben.


    Wie sich die Preise entwickeln ist mir ziemlich egal, weil ich es eh nicht beeinflussen kann....wenn ich Geld für ein Ticket habe fliege ich, wen nicht, dann nicht.

    Alles wird gut :D


    Wir alle haben gleich viel Zeit......24 Stunden täglich.......

  • Ansonsten sind alle Behauptungen ob die Flugpreise rauf oder runter gehen Kaffeesatzleserei.

    Vergleich über die Spargelpreise: Eine Behauptung der letzten Woche lautete, dass die Preis runtergehen würden weil Restaurants als Kunden der Spargelbauern ausgefallen wären und deshalb der Spargel verramscht werden müsste. Die Behauptung am nächsten Tag war dass die Preise raufgehen müssten, weil die ausländischen Erntehelfer (noch) fehlen würden und daher nicht genug geerntet werden könnte und daher das Angebot knapp wäre


    Kaffeesatzleserei ???


    Nein. Es ist eine Frage der besseren Analyse und Kenntnis der Marktgesetze.


    Wer z.B. daraus folgerte, daß der Ausfall der Kaufnachfrage durch die Gastronomie zu niedrigeren Preisen führe, hat eben andere Faktoren der Preisentwicklung und Preisfindung falsch eingeschätzt ( passiert gerne, insbesondere bei Unkenntnis und / oder oberflächlichem Journalismus oder bei Politikern ) Siehe Gesichtsmasken sind unnütz !


    "Ansonsten sind alle Behauptungen ob die Flugpreise rauf oder runter gehen Kaffeesatzleserei."

    Nur für Leute, Unternehmer die zuwenig oder keinen Einblick haben und die Situation falsch einschaätzen. Wer richtig analysiert, richtig einschätzt wird unter den Gewinnern sein!

    Auch dieses mal. Die Karten werden neu gemischt.


    Edit tbs, bitte mit der Zitatfunktion vertraut machen. Danke

    „Wir wissen sie lügen

    sie wissen sie lügen

    sie wissen, daß wir wissen, sie lügen

    wir wissen, daß sie wissen, daß wir wissen, sie lügen

    und trotzdem lügen sie weiter ! „

    Alexander Solschenizyn

  • Leute, ganz nüchtern betrachtet wird es eine ganze Weile dauern, bis der Luftverkehr wieder auf dem Level sein wird, wie er vor der Krise war.

    Das wird Jahre dauern.

    Das nur mal vorne weg ...


    Derzeit laufen bei den Airlines radikale Maßnahmen, um Kapazität zu reduzieren, um sich beim Neustart (quasi ein Reset...) möglichst effizient zu positionieren.

    Die das nicht schaffen, werden den Betrieb einstellen. Da gibt es bereits ein paar Kandidaten, die kurz davor stehen.

    Im Langstreckenbereich sind von der Kapazitätsreduzierung aktuell vor Allem die A380, B 747-400 und verbliebene A340 betroffen.

    Die werden gnadenlos ausgemustert bzw. in die Wüste geschickt.

    Vordergründig in den Longterm Storage, aber ich gehe davon aus, daß die nicht wieder zurück kommen werden - außer B744 vereinzelt als Frachter.

    Die Coronakrise ist nach meiner Meinung der Todesstoß für die sehr großen Maschinen, wie eben A380 und B744.

    Die waren ohnehin auf dem absteigenden Ast und der Abstieg findet nun wesentlich schneller statt.


    Die Verknappung der Kapazitäten wird aber auch - im Durchschnitt - zu einer Preiserhöhung führen.

    Ich rede hier aber nicht von einer Verdopplung wie am Anfang des Threads angedacht wurde.
    In welchem Rahmen diese Preiserhöhung stattfinden wird bleibt abzuwarten, aber wenn ich in meine Glaskugel schaue rechne ich mal mit bis zu 20% höheren Preisen.

  • Im Langstreckenbereich sind von der Kapazitätsreduzierung aktuell vor Allem die A380, B 747-400 und verbliebene A340 betroffen.

    Die werden gnadenlos ausgemustert bzw. in die Wüste geschickt.

    Das schließt auch die gerade mal zwischen 8 und 5 Jahre alten B747-800 ein, die jetzt das Arbeitspferd der AA Rueckholfluege war.


    Das große Gerät ist jetzt raus in Zukunft. Es wird noch ein paar einzelne ACMI Carrier wie HiFly und WAMOS geben, die noch solche Flieger auf ADHOC Charter betreiben, aber Legacy Carrier haben oder werden diese Maschinen in Richtung Wüste geschickt/schicken.


    Legacy Carriers, da sie meist DER Flag Carrier eine Landes sind, werden wohl mit staatlichen Hilfen überleben, LCC wird wohl etwas anders aussehen. Diese brauchen den Cashflow damit ihr Business Model aufgeht!


    Asiatische LCC werden wohl auch ihre Auftragsbücher überarbeiten und solche Riesenauflagen wie mehrere hundert Maschinen von diesem oder jenem Typ stornieren.


    Wie man den Flugverkehr wieder ankurbeln will, speziell hier in Asien mit den vielen Einreisebestimmungen, das weiss noch Keiner!

    I am multi-talented!

    I can talk and p.iss people off at the same time!


    A pessimist is a man who thinks all women are bad.

    An optimist is a man who hopes they are.


    My mouth is not a bakery, I don't sugarcoat anything!


    If you ask my opinion,
    I am going to tell you the truth,
    Not that what you'd like to hear!


    Ein erfahrener Pilot ist,

    wer seine Erfahrung benutzt,

    um Situationen zu vermeiden,

    die seine Erfahrung erfordern!


    ╭∩╮(︶︿︶)╭∩╮

  • Dann warst Du also der weltweit einzige Erleuchtete, der vor 6 Monaten die Corona Krise analysiert hat.

    Quatsch mit Sauce ! Bitte keine unsachlichen oder persönlichen Verunglimpfungen sowas gehört sich nicht !

    Nicht ich habe eine Analyse abgegeben, sondern ich habe lediglich darauf Bezug genommen daß ANDERE ( wie im Bericht dargestellt) offensichtlich falsch analysiert haben. Das soll ja vorkommen und das nennt man dann im Allgemeinen FEHLANALYSE .


    Verstanden jetzt ? Dann ists ja gut .

    „Wir wissen sie lügen

    sie wissen sie lügen

    sie wissen, daß wir wissen, sie lügen

    wir wissen, daß sie wissen, daß wir wissen, sie lügen

    und trotzdem lügen sie weiter ! „

    Alexander Solschenizyn