Wie wird man philippinischer Staatsbürger?

  • Ich bin 66 und lebe jetzt fast 7 Jahre (mit einer halbjährigen Unterbrechung 2014) hier, habe außer einem Konto nichts mehr in Deuschland und werde selbst als medizinischer Not- oder Pflegefall niemals mehr in dieses Land zurückkehren, sondern ich will die philippinische Staatsbürgerschaft annehmen und meinen deutschen Pass abgeben.

    Verheiratet bin ich nicht, habe aber meiner Freundin zwei Häuser gebaut (und bezahlt :friends) und habe mit ihr einen Mietvertrag für das große Haus über 25 Jahre abgeschlossen.

    Hat jemand Erfahrung, was man an Papieren braucht und ob das örtliche Büro der Immigration die richtige Anlaufstelle ist?

    Quote

    Mit zunehmendem Alter steigt bei mir proportional die Anzahl derer, die mich am A?sch lecken können

  • Ich bin 66 und lebe jetzt fast 7 Jahre (mit einer halbjährigen Unterbrechung 2014) hier, habe außer einem Konto nichts mehr in Deuschland und werde selbst als medizinischer Not- oder Pflegefall niemals mehr in dieses Land zurückkehren, sondern ich will die philippinische Staatsbürgerschaft annehmen und meinen deutschen Pass abgeben.

    Verheiratet bin ich nicht, habe aber meiner Freundin zwei Häuser gebaut (und bezahlt :friends) und habe mit ihr einen Mietvertrag für das große Haus über 25 Jahre abgeschlossen.

    Hat jemand Erfahrung, was man an Papieren braucht und ob das örtliche Büro der Immigration die richtige Anlaufstelle ist?

    Steht Alles hier: Citizenship


    Quote

    Filipino by naturalization which is the judicial act of adopting a foreigner and clothing him with the privileges of a native-born citizen. It implies the renunciation of a former nationality and the fact of entrance into a similar relation towards a new body politic (2Am.Jur.561,par.188).


    Such Dir einen Rechtsanwalt z.B. http://www.gancaycolaw.ph/Serv…tion/seseourl/Citizenship und dann lass die das machen.

    I am multi-talented!

    I can talk and p.iss people off at the same time!


    A pessimist is a man who thinks all women are bad.

    An optimist is a man who hopes they are.


    My mouth is not a bakery, I don't sugarcoat anything!


    If you ask my opinion,
    I am going to tell you the truth,
    Not that what you'd like to hear!


    Ein erfahrener Pilot ist,

    wer seine Erfahrung benutzt,

    um Situationen zu vermeiden,

    die seine Erfahrung erfordern!


    ╭∩╮(︶︿︶)╭∩╮

  • Mein Ex-Chef in Cebu City hat das mit grosszügigen Spenden (Feuerwehr- und Polizeiautos) und mit viel Schmiergeld geschafft 8-)

    :friends

    Wer nur in die Fußstapfen anderer tritt, hinterlässt keine eigenen Spuren !
    :hi

  • wir hatten einen ganz lieben member aus wien im forum der ebenfalls die philippinische staatsbürgerschaft angenommen hatte , soviel ich weiß war das weniger eine frage der kosten , aber du mußt die sprache können war eine der voraussetzungen . leider ist er viel zu früh an einer bösen krankheit in dumaguete vor jahren verstorben . . .

    Wäre ich Du, wär' ich lieber ich.

  • Ein guter Freund von mir Peter Wallace wurde in 2015 Filipino.


    Hier gibts mehr dazu: Becoming Filipino with Peter Wallace

    I am multi-talented!

    I can talk and p.iss people off at the same time!


    A pessimist is a man who thinks all women are bad.

    An optimist is a man who hopes they are.


    My mouth is not a bakery, I don't sugarcoat anything!


    If you ask my opinion,
    I am going to tell you the truth,
    Not that what you'd like to hear!


    Ein erfahrener Pilot ist,

    wer seine Erfahrung benutzt,

    um Situationen zu vermeiden,

    die seine Erfahrung erfordern!


    ╭∩╮(︶︿︶)╭∩╮

  • Theoretisch kannst Du auch doppelte Staatsbuergerschaft erlangen.


    Sofern Deutschland/dein Heimatland mitspielt, wuerde ich das versuchen. Die Begruendung duerfte leicht fallen. (aus unserer Sicht zumindest)


    Eine Bekannte meines Kollegen hat damals auch die philippinische Staatsbuergerschaft angenommen. Aber keine doppelte soweit ich weiss.


    Und hier im Forum war doch auch mal einer der sie angenommen hatte. kaithoma (glaube ich)


    wir hatten einen ganz lieben member aus wien im forum der ebenfalls die philippinische staatsbürgerschaft angenommen hatte , soviel ich weiß war das weniger eine frage der kosten , aber du mußt die sprache können war eine der voraussetzungen . leider ist er viel zu früh an einer bösen krankheit in dumaguete vor jahren verstorben . . .

    Meinst Du buddhiston ?

  • Wenn ich die heutige Lage anschaue würde ich die phil. Staatsbürgerschaft auf keinen Fall

    annehmen selbst wenn es ganz einfach wäre! Mit der eigenen kommt man, falls nötig,

    wenigstens noch raus!


    Gruss

    Das Leben ist schön.....geniesse es!

  • Bevor man sich entscheidet die Staatsangehörigkeit der Philippinen an zu nehmen ist es ratsam sich in Deutschland zu bestätigen zu lassen welche Staatsangehörigkeit man den Besitzt !

    1. die Deutsche Staatsangehörigkeit

    2. Die Staatsangehörigkeit " Deutsch " oder

    3. Die Staatsangehörigkeit in einem Deutschen Bundesland ! z.B. Bayern

  • Theoretisch kannst Du auch doppelte Staatsbuergerschaft erlangen.


    Sofern Deutschland/dein Heimatland mitspielt, wuerde ich das versuchen. Die Begruendung duerfte leicht fallen. (aus unserer Sicht zumindest)

    Die Philippinen werden hier aber nicht mitspielen. In den Bestimmungen steht klar: du musst deine andere Staatsbürgerschaft ablegen.
    alles andere ist wieder ein Beschiss.

  • Theoretisch kannst Du auch doppelte Staatsbuergerschaft erlangen.


    Sofern Deutschland/dein Heimatland mitspielt, wuerde ich das versuchen. Die Begruendung duerfte leicht fallen. (aus unserer Sicht zumindest)

    Die Philippinen werden hier aber nicht mitspielen. In den Bestimmungen steht klar: du musst deine andere Staatsbürgerschaft ablegen.
    alles andere ist wieder ein Beschiss.

    So ist es!


    Und so einfach ist es garnicht Pinoy zu werden. Da braucht man schon sehr großen politischen Back-up und nicht nur die Idee: Alder, jetzt will ich Pinoy werden.

    I am multi-talented!

    I can talk and p.iss people off at the same time!


    A pessimist is a man who thinks all women are bad.

    An optimist is a man who hopes they are.


    My mouth is not a bakery, I don't sugarcoat anything!


    If you ask my opinion,
    I am going to tell you the truth,
    Not that what you'd like to hear!


    Ein erfahrener Pilot ist,

    wer seine Erfahrung benutzt,

    um Situationen zu vermeiden,

    die seine Erfahrung erfordern!


    ╭∩╮(︶︿︶)╭∩╮

  • Theoretisch kannst Du auch doppelte Staatsbuergerschaft erlangen.


    Sofern Deutschland/dein Heimatland mitspielt, wuerde ich das versuchen. Die Begruendung duerfte leicht fallen. (aus unserer Sicht zumindest)

    Die Philippinen werden hier aber nicht mitspielen. In den Bestimmungen steht klar: du musst deine andere Staatsbürgerschaft ablegen.
    alles andere ist wieder ein Beschiss.

    Hmmmm .... mein Bekannter hat beide ... in L geboren, Mutter aus Cebu, Vater aus D. Vor ein paar Jahren ist er nach Manila umgesiedelt, und nahm zusätzlich die PH Nationalität. Also Doppelstaatler : L & PH


    LG Alf

  • Wenn man nicht vor 1968 geboren wurde. Meine Arbeitskollegin kann das nicht. @doppelte fuer halbe Pinoys. (Hat man ihr gesagt)

    Sie ist sogar reine Filipina aber sie will ihre deutsche Staatsbuergertschaft nicht verlieren.


    Aber ja, mein Fehler. Oder sie haben es geaendert mit der doppelten Staatsbuergerschaft fuer reine Auslaender. Ich meine vor ein paar Jahren noch gelesen zu haben man koennte mit entsprechender Begruendung beide haben.

  • Die Philippinen werden hier aber nicht mitspielen. In den Bestimmungen steht klar: du musst deine andere Staatsbürgerschaft ablegen.
    alles andere ist wieder ein Beschiss.

    Hmmmm .... mein Bekannter hat beide ... in L geboren, Mutter aus Cebu, Vater aus D. Vor ein paar Jahren ist er nach Manila umgesiedelt, und nahm zusätzlich die PH Nationalität. Also Doppelstaatler : L & PH


    LG Alf

    Weil die Mutter Filipina zur Zeit der Geburt war.

  • Sie ist sogar reine Filipina aber sie will ihre deutsche Staatsbuergertschaft nicht verlieren.


    Aber ja, mein Fehler. Oder sie haben es geaendert mit der doppelten Staatsbuergerschaft fuer reine Auslaender. Ich meine vor ein paar Jahren noch gelesen zu haben man koennte mit entsprechender Begruendung beide haben.

    Wenn man die Deutsche Staatsbürgerschaft annehmen will, muss man die ursprüngliche Staatsbürgerschaft ablegen. Dies ist die Regel. In gewissen Haertefaellen ist es jedoch möglich die eigene Staatsbürgerschaft beizubehalten. Zum Beispiel Landbesitz oder Berufe die nicht Filipinos, gemäss Negativ List nicht ausüben dürfen.

  • Sie ist sogar reine Filipina aber sie will ihre deutsche Staatsbuergertschaft nicht verlieren.


    Aber ja, mein Fehler. Oder sie haben es geaendert mit der doppelten Staatsbuergerschaft fuer reine Auslaender. Ich meine vor ein paar Jahren noch gelesen zu haben man koennte mit entsprechender Begruendung beide haben.

    Wenn man die Deutsche Staatsbürgerschaft annehmen will, muss man die ursprüngliche Staatsbürgerschaft ablegen. Dies ist die Regel. In gewissen Haertefaellen ist es jedoch möglich die eigene Staatsbürgerschaft beizubehalten. Zum Beispiel Landbesitz oder Berufe die nicht Filipinos, gemäss Negativ List nicht ausüben dürfen.

    Wäre Rechtsanwalt so ein Beruf?