Manuel79/Wie lange braucht die DBM für ein Visa

  • Hallo

    Ich bin Manuel 40 Jahre alt.

    Ich lese schon eine ganze weile hier mit und hab jetzt selbst eine frage zum Ablauf.


    Im September haben wir alle Dokumente für die Urkundenprüfung zum Standesamt gebracht.


    Wenn dass erledigt ist muss ich ja noch auf Antwort vom OLG warten.

    Dann einen Termin in Manila machen.

    Hierzu benötigt meine verlobte dann noch jede menge Dokumente

    Darunter sind dann ein Hochzeits Termin und eine Krankenversicherung.

    Diese muss ich ja Terminieren.


    Wie weit soll ich diese Termine in die Zukunft setzen?


    Bin euch für eure Hilfe echt dankbar.

    Dass alles war durch Corona bis jetzt schon sehr Nervenaufreibend.


    Grüße

    Manuel

  • tbs

    Approved the thread.
  • Hallo und willkommen im Forum!


    Ich kann nur für mich sprechen: Bei mir hat es vor drei Jahren vom ersten Termin im Standesamt bis zur Hochzeit knapp 15 Monate gedauert. Die UP davon allein rund 8 Monate, wenn ich mich recht erinnere. Und das war noch vor Corona. Und in Brandenburg, denn je nach OLG dauert es auch mal länger.

    Einen Hochzeitstermin muss man zwar irgendwann festlegen, aber wenn sich abzeichnet, dass er nicht einzuhalten ist, kann er auch nach hinten verlegt werden.

    Ich hatte auch mal einen Thread dazu eröffnet. Hieß "Laufzettel". Darin sollten auch ein paar nützliche Hinweise für dich stehen. Aber sicherlich noch mehr im Rest des Forums.

    "Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt mit der Blödheit der Bewunderer zusammen." (Heiner Geißler 1930-2017)

  • Das hat noch keine Eile, die Krankenversicherung kannst du kurz vorm Visatermin innerhalb 1 Tag online abschließen.


    Am wichtigsten ist es, rechtzeitig einen Termin bei der Botschaft zu buchen. Dabei solltest du immer die aktuelle Wartezeit gemäß Website im Auge behalten. Die UP wird vielleicht (bzw. frühestens) im März fertig sein, dann noch die Zeit für OLG und etwas Puffer einplanen, sodass du, sofern alles gut läuft, einen Termin im Mai anpeilen solltest.

  • Wenn dass erledigt ist muss ich ja noch auf Antwort vom OLG warten.

    Dann einen Termin in Manila machen.


    Wie weit soll ich diese Termine in die Zukunft setzen?


    Generell ca. 2-3 Monate vor zu dem erwartendem Ende der UP einen Termin machen.

    Es kann auch kürzer ein, denn zur Zeit sind die Wartezeiten auf einen Termin bei der DBM 1 Monat..

    Man sollte die Wartzeiten im Auge behalten:

    https://manila.diplo.de/ph-de/…se/nationale-visa/1691004


    Wie im anderen thread gesagt: ein wichtiges Datum bei der Terminvergabe ist das Datum, wann man voraussichtlich die Dokumente für die Antragsabgabe alle zusammen hat. Darüber kann man in etwa steuern, dass der Termin nicht zu früh vergeben wird.

  • Hallo


    Also bei uns scheint trotz Corona die Dokumentenprüfung zu laufen.


    Vor ein paar Tagen war jemand bei den Eltern meiner Verlobten.

    Zuerst hat er die Nachbarn in ein Gespräch verwickelt und fragen gestellt

    Über sie und ihre Geschwister, ihre Arbeit,

    Ob sie in einer Beziehung ist und solche Sachen.

    Dann wurden ihre Eltern und Geschwister befragt.


    Da waren wirklich Fragen dabei ob sie mit mir eine Beziehung hat

    Wie lange wir uns kennen

    Woher wir uns kennen.


    Bin mal gespannt wie lange es jetzt noch dauert

  • Bei uns fand die Befragung auch relativ schnell statt. Dann tat sich aber monatelang erstmal gar nix. Aber der Anfang ist gemacht, jetzt heißt es warten. Alle 3 Monate sollte Dir dein Standesamt einen Zwischenbericht geben, der aber i.d.R. nach 6 Monaten zum ersten Mal substanziell wird.

    "Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt mit der Blödheit der Bewunderer zusammen." (Heiner Geißler 1930-2017)

  • Vor ein paar Tagen war jemand bei den Eltern meiner Verlobten.

    Da frage ich mich dann doch weshalb das Ganze 6 Monate oder länger dauert!?

    Der Vertrauensanwalt war vor Ort, hat alles überprüft und Gespräche geführt.

    Verstehe ich was sich dann so zieht bei der ganzen Sache.

  • Da frage ich mich dann doch weshalb das Ganze 6 Monate oder länger dauert!?

    Der Vertrauensanwalt war vor Ort, hat alles überprüft und Gespräche geführt.

    Verstehe ich was sich dann so zieht bei der ganzen Sache.

    Der Vertrauensanwalt schreibt ja nur Berichte, was er alles gemacht, geprüft usw. hat.

    Ein Sachb der DBM muss diese Berichte durcharbeiten und dann eine Einschätzung machen, die für den Auftraggeber (StA,ABH) bestimmt ist. Dieser letzte Schritt dauert dann meist am längsten, weil zu wenig Personal und was man sich so denken kann..

  • Also was klar ist, die dbm ist nicht dafür aufgestellt, (Personell und von den Prozessen) , für schnelle Visa Erteilung zu sorgen, sondern es wird hier auch

    geprüft. Das kann man zwar sicherlich in frage stellen, aber auch nicht ändern - man ist in der Rolle eines Bittstellers und die Hürden sind bewusst hoch (auch die zeitlichen)

    In der ganzen Perlenkette, gibt es aber auch noch die örtliche Ausländerbehörde etc. pp. die ja hier auch noch Ihre Einschätzung abgeben müssen.

    Das ganze dann garniert noch mit den Todo´s die man bei den philippinischen Behörden für die Ausreise noch zeitnah erledigen muss.

    + die Beschränkungen aus der aktuellen Pandemie.


    Das ist auf keinen Fall einfach, aber man muss es aushalten - zur Belohnung gibt es dann auch den Genuss in D die verschiedenen Behörden und
    die philippinischen Auslandsvertretungen kennenzuleren. + die Beschränkungen aus der aktuellen Pandemie.


    Wird schon werden positiv denken, wenn die Urkundenprüfung ohne Auffälligkeiten durch ist, dann ist das schon ein wichtiger Schritt, aber macht Euch wenig Hoffnung, dass es schneller geht. Wir haben die Zeit genutzt Deutsch zu lernen.

  • Ich habe jetzt Ende Januar den Zwischenbericht bekommen.

    Die schreiben dass die Arbeit des Anwalts beendet ist und die Dbm jetzt noch gut 3 Monate für die Interne Bearbeitung braucht.


    Am 17.9 hab ich die Dokumentenprüfung angeleitet.

    Mal sehen ob die die 3 Monate einhalten können.

  • Ich habe jetzt Ende Januar den Zwischenbericht bekommen.

    Die schreiben dass die Arbeit des Anwalts beendet ist und die Dbm jetzt noch gut 3 Monate für die Interne Bearbeitung braucht.


    Am 17.9 hab ich die Dokumentenprüfung angeleitet.

    Mal sehen ob die die 3 Monate einhalten können.

  • Na da bin ich ja mal gespannt. Ich habe unsere Unterlagen am 15. Oktober abgegeben. Aber noch keinerlei Info bekommen. im Standesamt konnte man mir nur die Bearbeitungszeit von 5-6 Monaten sagen

  • Ich habe die Unterlagen am 23.11.2020 abgegeben. Allerdings wurden Sie erst Ende Dezember weitergeleitet. Lagen also 5 Wochen beim Standesamt rum. Bisher gab es noch keinen Besuch in Manila

  • Na da bin ich ja mal gespannt. Ich habe unsere Unterlagen am 15. Oktober abgegeben. Aber noch keinerlei Info bekommen. im Standesamt konnte man mir nur die Bearbeitungszeit von 5-6 Monaten sagen

    dann würde ich mal beim Standesamt nachfragen, eigtl. müsste der Zwischenbericht schon da sein. Im Moment dauert die UP ziemlich genau 6 Monate. Wir haben alles Mitte August abgegeben und nach 3 Monaten den Zwischenbericht erhalten und letzte Woche die Nachricht, dass die UP abgeschlossen ist.

  • Na da bin ich ja mal gespannt. Ich habe unsere Unterlagen am 15. Oktober abgegeben. Aber noch keinerlei Info bekommen. im Standesamt konnte man mir nur die Bearbeitungszeit von 5-6 Monaten sagen

    dann würde ich mal beim Standesamt nachfragen, eigtl. müsste der Zwischenbericht schon da sein. Im Moment dauert die UP ziemlich genau 6 Monate. Wir haben alles Mitte August abgegeben und nach 3 Monaten den Zwischenbericht erhalten und letzte Woche die Nachricht, dass die UP abgeschlossen ist.

    Wielange hat es denn bei dir gedauert vom Zwischenbericht bis zum Abschluss wenn ich fragen darf? Also war es bei dir dann 6 Monate ab Abgabe beim Standesamt und nicht ab offiziellem Beginn beim seitens der DBM? Danke im Voraus für eine Antwort :)

  • Hi Manuel,


    wir haben unsere UP Ende Juni 2020 begonnen, im Oktober kam der Zwischenbericht und Ende November wurde sie abgeschlossen.


    Die Dokumente waren dann gegen Mitte Dezember wieder beim lokalen Standesamt, alles in allem hat es bei uns also 5,5 Monate gedauert.

  • Na da bin ich ja mal gespannt. Ich habe unsere Unterlagen am 15. Oktober abgegeben. Aber noch keinerlei Info bekommen. im Standesamt konnte man mir nur die Bearbeitungszeit von 5-6 Monaten sagen

    dann würde ich mal beim Standesamt nachfragen, eigtl. müsste der Zwischenbericht schon da sein. Im Moment dauert die UP ziemlich genau 6 Monate. Wir haben alles Mitte August abgegeben und nach 3 Monaten den Zwischenbericht erhalten und letzte Woche die Nachricht, dass die UP abgeschlossen ist.

    Also ich habe bereits beim Standesamt nachgefragt. Die haben mir ein Merkblatt zurück geschickt das die UP zwischen 5 und 6 Monaten dauern kann. Da war es. Habe nochmal wegen dem Zwischenbericht gefragt. Kam die selbe Antwort zurück.