Krankenversicherung auf den Philippinen (keine Reise, oder Langzeit Krankenversicherung)

  • Hallo liebe Community,


    Ich möchte mich hier gerne zu Krankenversicherungen austauschen und eure Meinungen und Erfahrungen hören.

    Es geht hier nicht um deutsche Reisekrankenversicherungen oder 5 Jahres Langzeit Reiseversicherungen wie die von der Hanse Merkur, sondern

    ausschließlich um vollwertige dauerhafte Krankenversicherungen für die Philippinen. Die man auch bis ins hohe Alter/Tot nutzen kann.


    Ich habe aktuell für folgende Krankenversicherungen Informationen vorliegen:

    1. Pacific Cross - Select
    2. Pacific Cross - Blue Royale
    3. Axa - Health Care Access
    4. Passportcard
    5. Cigna
    6. DIA Globality


    Preislich und vom Umfang der Leistung unterscheiden sie sich stark. Ich muss gestehen, dass der Vergleich der einzelnen Angebote gar nicht so einfach ist. Mit zig Seiten AGB und verschiedene Benennung der Leistungen usw. Die Unterschiede stecken hier ja oft im Detail.

    Vielleicht hat jemand von euch, auf den Philippinen lebenden, hier ebenfalls schon Recherche + Vergleiche hinter sich und kann hier sein Wissen teilen.

  • Moin,


    ich hatte in 2019 fuer acht Monate Pacific Cross BR Plan A gewaehlt.

    War sehr Zufrieden damals denn die Kosten fuer Hospitalisierung nach meinem Schlaganfall wurden anstandslos zu 95% uebernommen. Lediglich Medikamente, Essen und Besteck musste ich selber zahlen. Habe am dritten Tag innerhalb von 30 minuten aus dem Krankenhaus ausgecheckt. Die Behandlungen danach wurden auch alle (nach Einreichen der Belege) bezahlt.


    Wenn die Philippinen wieder aufmachen, werd ich dort wieder abschliessen!

    Ich bewundere die konzeptionelle Reinheit. Geschaffen, um zu überleben. Kein Gewissen beeinflusst es. Es kennt keine Schuld, oder Wahnvorstellungen ethischer Art.

  • Schau mal bei April May Health insurance.

    Bin 64 und zahle Im Monat 205 Euro und mit 500000 Euro im Jahr,aber nur Krankenhausaufenthalte und OPs

    Kannst aber auch mal Norbert Fuss über Whats app kontaktieren. Er ist Versicherungsmakler ist Deutscher und lebt in Palawan. 09096252727

    LG bonbon

  • Hallo Leute, wisst ihr eventuell ob es für Einheimische auch bessere Krankversicherungen als die staatliche KV gibt. Bei der müssen sie ja immer noch 60% selber bezahlen und den Doktor auch. Ich frage für meine Freundin, leider hat sie chronischen Husten der einfach nicht weggeht, sie fürchtet die Kosten und ich denke der Arzt in ihrer Nähe ist leider auch nicht so gut. Er verschreibt Vitamine und ähnliches. Es ist frustrierend. Hoffentlich kann sie hier Deutschland ein Arzt bald mal genauer untersuchen.

  • Hallo Leute, wisst ihr eventuell ob es für Einheimische auch bessere Krankversicherungen als die staatliche KV gibt. Bei der müssen sie ja immer noch 60% selber bezahlen und den Doktor auch. Ich frage für meine Freundin, leider hat sie chronischen Husten der einfach nicht weggeht, sie fürchtet die Kosten und ich denke der Arzt in ihrer Nähe ist leider auch nicht so gut. Er verschreibt Vitamine und ähnliches. Es ist frustrierend. Hoffentlich kann sie hier Deutschland ein Arzt bald mal genauer untersuchen.

    Natürlich...man kann sich doch überall versichern lassen. Können sich nur die meisten "Einheimischen" kaum leisten. Startet so ca. bei 200€ / Monat, je nach Leistung

    Demokratie ist eine Einrichtung, die es den Menschen gestattet, frei zu entscheiden, wer an allem schuld sein soll :hi

  • Danke für die Info Tanduaylce. Ja das ist wohl für die meistens Einheimischen zu teuer. Nächsten Donnerstag habe ich jetzt einen Termin für die VE bekommen. Man brauch echt Geduld, auf die Unbedenklichkeitserklärung hab ich fast 2 Monate warten müssen. Zum Glück ist jetzt fast alles beisammen das wir das Schengenvisa beantragen können. Mit etwas klappt es dann mit dem Besuch im Juni.

  • Wie sieht es denn mit Vorerkankungen aus? Ich glaube mich an ein YouTube-Video zu erinnern, demzufolge es Versicherungen gibt, bei denen zwar im ersten Jahr kein Versicherungsschutz gewährt wird, danach aber schon. Weiß dazu jemand etwas?

  • Wie sieht es denn mit Vorerkankungen aus? Ich glaube mich an ein YouTube-Video zu erinnern, demzufolge es Versicherungen gibt, bei denen zwar im ersten Jahr kein Versicherungsschutz gewährt wird, danach aber schon. Weiß dazu jemand etwas?

    Die meisten KV schließen Vorerkrankungen entweder aus, oder nehmen extrem hohe Risikoaufschläge

    Demokratie ist eine Einrichtung, die es den Menschen gestattet, frei zu entscheiden, wer an allem schuld sein soll :hi

  • Wie sieht es denn mit Vorerkankungen aus? Ich glaube mich an ein YouTube-Video zu erinnern, demzufolge es Versicherungen gibt, bei denen zwar im ersten Jahr kein Versicherungsschutz gewährt wird, danach aber schon. Weiß dazu jemand etwas?

    Die meisten KV schließen Vorerkrankungen entweder aus, oder nehmen extrem hohe Risikoaufschläge

    Gilt dieser Ausschluss auch noch im zweiten Versicherungsjahr?

  • Gilt dieser Ausschluss auch noch im zweiten Versicherungsjahr?

    Musst du in den Bedingungen nachlesen...bei uns damals war es so! Alles was vor Abschluss an Vorerkrankungen vorhanden ist, wird lebenslang ausgeschlossen. Das mit dem einen Jahr war nur bei Krankheiten, die nach dem Versicherungsbeginn auftraten, d.h. bei der 2.Knie OP im selbem Jahr zahlen viele nicht

    Eine gute Landung ist eine, bei der du hinterher weggehen kannst. Eine phantastische Landung ist eine, bei der das Flugzeug noch einmal verwendet werden kann. Starten muss man nicht. Landen schon

  • Axia schliesst es nur fuer 3 Jahre aus.


    War es Axia? Die die ChrisNRW mal empfohlen hatte. Ich meine es waere Axia.

    Er hatte damals auch dazu geschrieben das sie pre-conditions nach 3 Jahren behandeln. Weil er es damals mit dem Ruecken hatte und es ihm wichtig war.

    Es zeugt nicht von Gesundheit, an eine von Grund auf kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein.

    - Jiddu Krishnamurti

  • So schnell kann es gehen.


    Hab mir glatt beim Beton stemmen mit dem grossen Bosch-Hammer nen Nerv im Nacken verklemmt. 6 Physio Sitzungen plus die Untersuchung plus MRI Scan (weil ich auch seit laengerem mit dem anderen Arm Probleme habe).


    Sind mit Sicherheit weit ueber 30k - genauen Betrag kenne ich nicht, da ich ja selber keine Rechnung erhalte.


    Zum Glueck ueber Arbeit versichert und muss nix zahlen.


    Da sind Leute wie Waldkatze oder andere Traeumer die meinen man kann mit 500 EUR hier leben, schnell aufgeschmissen. Klar, muss nicht behandelt werden, dann hab ich aber ueber Jahre starke Schmerzen und sitze vielleicht irgendwann im Rollstuhl.


    Also selbst wenn es nix lebensgefaehrliches ist, kann man mit so einem niedrigen Budget jederzeit im Regen sitzen.

    Es zeugt nicht von Gesundheit, an eine von Grund auf kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein.

    - Jiddu Krishnamurti

  • Halo zusammen

    Wir haben eine Auslands Krankenversicherung beim ADAC für 39,18€ im Jahr für uns beide,sie geht Weltweit,Krankenhaus,Arzt ,und Rücktransport

    Jo,aber mit Sicherheit für maximal 6 Wochen

    Reisezeit pro Jahr

  • Halo zusammen

    Wir haben eine Auslands Krankenversicherung beim ADAC für 39,18€ im Jahr für uns beide,sie geht Weltweit,Krankenhaus,Arzt ,und Rücktransport

    Jo,aber mit Sicherheit für maximal 6 Wochen

    Reisezeit pro Jahr

    und mit festem Wohnsitz in Deutschland

    Demokratie ist eine Einrichtung, die es den Menschen gestattet, frei zu entscheiden, wer an allem schuld sein soll :hi

  • Halo zusammen

    Wir haben eine Auslands Krankenversicherung beim ADAC für 39,18€ im Jahr für uns beide,sie geht Weltweit,Krankenhaus,Arzt ,und Rücktransport

    Jo,aber mit Sicherheit für maximal 6 Wochen

    Reisezeit pro Jahr

    Das ist so nicht richtig!
    Es gilt für JEDE Reise von maximal 63 Tagen pro Reise!
    Wenn Du also 3 Monate auf den Philippinen bist, danach kurz nach Deutschland zurück fliegst und dann wieder 3 Monate auf die Philippinen bist Du voll versichert sofern Du einen Wohnsitz in D hast!


    Günstiger geht es doch gar nicht!


    LG Carabao