Werden internationale Flüge teurer nach der Krise?

  • KLM fliegt seit mehreren Wochen über Bangkok nach Manila.

    Aktuell ist das nicht gerade sehr preiswert, aber wer muss, der kann.

    KLM HAJ-MNL Corona.JPG

    Im November 2020 liegt der günstigste Preis bei erstaunlichen € 540,-.

    Seit Juli 2007 14 x auf den Phils gewesen. Manila, Boracay, CocoBeach/Mindoro, Cebu, Mactan, Bantayan, Panglao/Bohol, Palawan.

  • KLM fliegt seit mehreren Wochen über Bangkok nach Manila.

    Aktuell ist das nicht gerade sehr preiswert, aber wer muss, der kann.

    KLM HAJ-MNL Corona.JPG

    Im November 2020 liegt der günstigste Preis bei erstaunlichen € 540,-.

    Ist ein Beispiel fuer Blubberer und Plapperer, dass ja die Preise "so billig" sind! EUR 2,367.32! Schon ein satter Preis!

    I am multi-talented!

    I can talk and p.iss people off at the same time!


    A pessimist is a man who thinks all women are bad.

    An optimist is a man who hopes they are.


    My mouth is not a bakery, I don't sugarcoat anything!


    If you ask my opinion,
    I am going to tell you the truth,
    Not that what you'd like to hear!


    Ein erfahrener Pilot ist,

    wer seine Erfahrung benutzt,

    um Situationen zu vermeiden,

    die seine Erfahrung erfordern!


    ╭∩╮(︶︿︶)╭∩╮

  • KLM fliegt seit mehreren Wochen über Bangkok nach Manila.

    Aktuell ist das nicht gerade sehr preiswert, aber wer muss, der kann.

    KLM HAJ-MNL Corona.JPG

    Im November 2020 liegt der günstigste Preis bei erstaunlichen € 540,-.

    Ist ein Beispiel fuer Blubberer und Plapperer, dass ja die Preise "so billig" sind! EUR 2,367.32! Schon ein satter Preis!

    Wenn jetzt jeder hier seine billigsten oder teuersten Netzfunde postet wird's aber noch blubberiger und plapperiger.Die Realität und der Markt,bzw. Angebot und Nachfrage werdens richten.Der Kunde wünscht sich niedrige Preise,die Airlines und davon Abhängige Höhere.Auch in diesem Fall ist das Leben aber kein Wunschkonzert

    Freedom is just another word for nothing left to loose

    No Risk,No Fun

  • Wenn es so weiter geht wie jetzt politisch und medizinisch...schaut auf den Balkan, Israel, UK, Brasilien, USA, Australien denkt über erneuten Komplett Lockdown nach (bisher nur Melbourne, also 20% der Einwohner Australiens)....dann gibt es bald gar keine normalpreisigen Flüge mehr. Dann ist das neue Normal tatsächlich 100 % + x vom Preis 2019

    Demokratie ist eine Einrichtung, die es den Menschen gestattet, frei zu entscheiden, wer an allem schuld sein soll :hi

  • Wenn es so weiter geht wie jetzt politisch und medizinisch...schaut auf den Balkan, Israel, UK, Brasilien, USA, Australien denkt über erneuten Komplett Lockdown nach (bisher nur Melbourne, also 20% der Einwohner Australiens)....dann gibt es bald gar keine normalpreisigen Flüge mehr. Dann ist das neue Normal tatsächlich 100 % + x vom Preis 2019


    Dann wird es vorerst gar keine Flüge mehr geben. Dann ist es auch egal ob 100, 200 oder 1000% plus X...









  • Flug mit LH nach Ibiza während der Sommerferien vor 2 Monaten gekauft als LH fast pleite war, 450EUR für 3 Personen. Jetzt wenige Wochen davor 1.100EUR, sind wohl ausgelastet.

  • Was mir Betonkopf vor Corona aufgefallen war.


    Die Flugpreise steigen grundsätzlich 4 Wochen vor dem Abflug und sinken dann wieder kurz vor dem Abflugdatum. Oder aber wenn ein bestimmtes Datum überschritten wird. An Weihnachten wenn man nach dem 20 Dezember fliegen möchte gehen die Preis locker um 30% hoch. Das ist Angebot und Nachfrage...


    Aber was weiß ich denn schon...

    bf5fe70ac048075f879e1511db3252bf.jpg


    „Das Abendland geht nicht zugrunde an den totalitären Systemen, auch nicht an seiner geistigen Armut, sondern an dem hündischen Kriechen seiner Intelligenz vor den politischen Zweckmäßigkeiten.“


    Gottfried Benn (1886-1956), dt. Arzt und Dichter

  • KLM fliegt seit mehreren Wochen über Bangkok nach Manila.

    Aktuell ist das nicht gerade sehr preiswert, aber wer muss, der kann.

    KLM HAJ-MNL Corona.JPG

    Im November 2020 liegt der günstigste Preis bei erstaunlichen € 540,-.

    Ist ein Beispiel fuer Blubberer und Plapperer, dass ja die Preise "so billig" sind! EUR 2,367.32! Schon ein satter Preis!

    du benutzt ein Preis für kurz vor Abflug um deine Meinung zu bestätigen Dino?


    liest aber den letzten Satz nicht, hier für dich lieber Dino :
    November 2020 liegt der günstigste Preis bei erstaunlichen € 540


    Du als Flugexperte müsstest eigentlich wissen, dass Flüge kurz vor Abflug teurer werden, war schon vor Corona so.

    Ich denke aber, die ist alle Verdrehung der Tatsacheb recht, Hauptsache ich habe Recht, hast du bisher aber nicht.

  • Ist ein Beispiel fuer Blubberer und Plapperer, dass ja die Preise "so billig" sind! EUR 2,367.32! Schon ein satter Preis!

    Wenn jetzt jeder hier seine billigsten oder teuersten Netzfunde postet wird's aber noch blubberiger und plapperiger.Die Realität und der Markt,bzw. Angebot und Nachfrage werdens richten.Der Kunde wünscht sich niedrige Preise,die Airlines und davon Abhängige Höhere.Auch in diesem Fall ist das Leben aber kein Wunschkonzert

    Der Threadtitel lautet: "Werden internationale Flüge teurer nach der Krise?"

    Eine(!) Antwort hätte genügt: Glaskugel, Kaffeesatzleserei, niemand kann das zurzeit seriös beantworten.

    Zumal auch niemand weiss, wann ist "Nach der Krise".


    Ja, und hier wird dann mit bisher 548 Beiträgen "geblubbert und geplappert", obwohl ziemlich frucht- und sinnlos.

    Oder eben auch nicht! Für mich ist der Sinn eines Forums, dass sich Gleichgesinnte treffen, Hilfe nehmen und geben

    und natürlich auch Meinungen austauschen. Niemand muss diesen Faden lesen, geschweige Beiträge verfassen.

    Gegenseitiger Respekt sollte vorhanden sein, kein weiterer Kommentar...


    Ich war nicht auf Schatzsuche, den "Netzfund" kann jeder bei klm.de nachprüfen.

    Bis Juni 2021 sind Preise verfügbar, und demnach ist es Fakt, dass überhaupt keine Preissteigerung ersichtlich ist!


    So, und jetzt genug geplappert und geblubbert...

    Seit Juli 2007 14 x auf den Phils gewesen. Manila, Boracay, CocoBeach/Mindoro, Cebu, Mactan, Bantayan, Panglao/Bohol, Palawan.

  • Eine(!) Antwort hätte genügt: Glaskugel, Kaffeesatzleserei, niemand kann das zurzeit seriös beantworten.

    Genau das habe ich schon im Beitrag 86 geschrieben mit einem, wenn auch nicht repräsentativem Beispiel, für oder gegen Preiserhöhungen. Nicht aufregen Cnecky, unsere Experten für alles und jedes wissen´s ja besser.









  • dino


    Plapper hin oder plapper her. Ich weiss nicht, wo Du Deine Preise herhast. Hier ein zufällig ausgewähltes Angebot FRA-MAN im November-Dezember mit Cathay Pacific: 675,00 € Hin- und Zurück.

    Nachzulesen bei skyscanner.de


    In dieser Preisklasse gibt es einiges an Angeboten und CP ist kein Billigheimer.

    Ausserdem folgende Info con CP, ganz ohne Kaffeesatz:


    "Flexibles Ticket

    Cathay Pacific-Bedingungen: Wir bieten Ihnen die Flexibilität, neuen Tickets, die ab sofort bis zum 31. Juli 2020 gebucht werden, kostenlos und unbegrenzt umzubuchen " Ticketbedingungen dieser Fluglinie lesen



    Abreise


    Mo., 2. Nov. 2020

    Alle Zeitangaben sind in Ortszeit

    Rückreise


    Fr., 4. Dez. 2020
  • Es sind doch nur die Airline-Manager, die in ihren feuchen Träumen annehmen, künftig die Economy-Plätze zu business-class-Preisen verkaufen und gleichzeitig den "Service" auf ein Minimum reduzieren zu können.


    Bei einer möglichen airline-Pleite verschwinden doch deren Vermögenswerte nicht. Flugzeuge, Start- und Landerechte, Kundendaten usw. werden vom Insolvenzverwalter verhökert, naturgemäß zu niedrigen Preisen. Das bringt den Neuerwerbern einen Preisvorteil.


    Zahlen werden andere: das Personal, das zu schlechteren Bedingungen arbeiten muß, die Banken bzw. Leasinggesellschaften, die auf ihren Krediten sitzen bleiben, die Flugzeughersteller, die weniger Absatz haben, die Eigentümer, die ihr Kapital verlieren und tlw. der Steuerzahler, der für sinnlose "Rettungs"pakete aufkommen muß.

  • Ist das mit Deinem angeblich ausgestellten Touristen Visa? Da kommst Du doch eh nicht rein! :mauer:mauer:mauer


    Ich weiss nicht warum mit Preisen im November rumgeworfen wird wenn man eh nicht reinkommt!


    Jetzt wo viele OFWs Richtung MNL fliegen sind die Preise schon so hoch wie wird es dann aussehen wenn erst einmal wieder Touristen irgendwann in 2021 oder gar 2022 rein duerfen?


    Mann sollte von realen Zeiträumen sprechen und nicht von Zeiten wo fast kein Ausländer rein darf!

    I am multi-talented!

    I can talk and p.iss people off at the same time!


    A pessimist is a man who thinks all women are bad.

    An optimist is a man who hopes they are.


    My mouth is not a bakery, I don't sugarcoat anything!


    If you ask my opinion,
    I am going to tell you the truth,
    Not that what you'd like to hear!


    Ein erfahrener Pilot ist,

    wer seine Erfahrung benutzt,

    um Situationen zu vermeiden,

    die seine Erfahrung erfordern!


    ╭∩╮(︶︿︶)╭∩╮

  • Hier ein zufällig ausgewähltes Angebot FRA-MAN im November-Dezember mit Cathay Pacific: 675,00 € Hin- und Zurück.

    Findest Du nicht, dass dies etwas zu teuer ist? :sonicht

    FRAnkfurt nach MANchester sollte eigentlich fuer weniger als die Hälfte machbar sein, oder?

    Ansonsten wuerde Deine Aussage doch die Vermutung der erhöhten Preise unterstützen. :D

    Oder wolltest Du nur mal wieder etwas Verwirrung stiften? :denken


    Sackgesicht,

    der nicht versteht, was Du mit diesem Beitrag sagen wolltest.... :dontknow

    Quarantine

  • Ds sind halt die Philippinen Experten, die nicht einmal den IATA Code von RPLL kennen! Aber dafür bekommen sie ja "ein Touristen Visa ausgestellt" das es z.Zt. garnicht gibt!

    I am multi-talented!

    I can talk and p.iss people off at the same time!


    A pessimist is a man who thinks all women are bad.

    An optimist is a man who hopes they are.


    My mouth is not a bakery, I don't sugarcoat anything!


    If you ask my opinion,
    I am going to tell you the truth,
    Not that what you'd like to hear!


    Ein erfahrener Pilot ist,

    wer seine Erfahrung benutzt,

    um Situationen zu vermeiden,

    die seine Erfahrung erfordern!


    ╭∩╮(︶︿︶)╭∩╮









  • Im heutigen Handelsblatt sind zwei Artikel, die zeigen, wer vor allem die Kosten tragen wird:


    Quote

    Sollte der einstige Bestseller 737 Max wieder zugelassen werden, fehlt ihm der Markt. Mit Ausbruch der Coronakrise und den wegbrechenden

    Flugzeugbestellungen ist die Branche im Krisenmodus.

    Boeing will 16.000 Stellen streichen, bei Airbus sind es 15.000, und bei der Tochter Premium Aerotec, einem Zulieferer von Leichtbauteilen,

    wackeln 2800 Stellen. Der deutsche Triebwerksspezialist MTU will bis zu 1500 Stellen abbauen, der Boeing-Zulieferer Spirit in den USA

    900 Mitarbeiter „vorübergehend“ entlassen.


    https://www.handelsblatt.com/u…e-krise-ein/25982654.html


    Unmittelbar betroffen dürften die PH von der drohenden Pleite von AirAsia sein. Bereits Ende 2019 überstiegen die Verbindlichkeiten die Vermögenswerte um 430 Mio USD - inzwischen dürfte der Fehlbetrag deutlich höher sein. Wie man wieder Fuß fassen will, wird auch geschildert:


    Quote

    Fernandes will mit einem drastischen Sparprogramm die Kehrtwende schaffen: Medienberichten zufolge möchte er 30 Prozent der insgesamt

    20.000 Stellen in dem Konzern streichen. Zudem würden Mitarbeiter zu einem Gehaltsverzicht von 15 bis 75 Prozent aufgefordert.


    https://www.handelsblatt.com/u…-ueberleben/25986206.html


    Besonders bitter ist es für Airbus:


    Quote

    Seit ihrem Wechsel von Boeing vor anderthalb Jahrzehnten war Air Asia einer der größten Abnehmer von Airbus-Flugzeugen.

    Aktuell hat der Konzern davon rund 240 in seiner Flotte. Bestellungen über mehr als 400 weitere Jets unter anderem der Modelle A321neo und

    A320neo sind noch offen. Bereits im April hatte Air Asia angekündigt, angesichts der Luftfahrtkrise Bestellungen zu überprüfen und in diesem Jahr keine Flugzeuge abzunehmen.


    Die Flugzeughersteller (mit ihren Beschäftigten) sowie das Personal der airlines werden die Hauptbetroffenen sein.

  • Besonders bitter ist es für Airbus:



    Die Flugzeughersteller (mit ihren Beschäftigten) sowie das Personal der airlines werden die Hauptbetroffenen sein.

    AisAsia war nur für ein paar Jahren Kunde von Boeing und hat nur die alte B737-300 operiert und das ist zurück in 2001!


    AirAsia to buy Boeing planes?


    Quote

    AirAsia re-started its operations in 2001 with two old Boeing 737-300 aircraft. It was first set up in 1993 and began operations in 1996 before it was bought by Fernandes and his business partner, Datuk Kamarudin Meranun who is also AirAsia X Bhd group CEO.


    Und AirAsia ist in ziemlichen finanziellen Problemen!


    AirAsia says it aims to raise RM2.4 billion via debts and equity

    AirAsia shares suspended after auditor questions carrier's future


    Da heißt es ganz schnell sich gesund schrumpfen und Preise erhöhen!

    I am multi-talented!

    I can talk and p.iss people off at the same time!


    A pessimist is a man who thinks all women are bad.

    An optimist is a man who hopes they are.


    My mouth is not a bakery, I don't sugarcoat anything!


    If you ask my opinion,
    I am going to tell you the truth,
    Not that what you'd like to hear!


    Ein erfahrener Pilot ist,

    wer seine Erfahrung benutzt,

    um Situationen zu vermeiden,

    die seine Erfahrung erfordern!


    ╭∩╮(︶︿︶)╭∩╮

  • Den Unterschied zwischen freiwillig und Zwang scheinst Du nicht wirklich zu verstehen oder?


    Ich kann mich aber nicht vor einer Zwangsimpfung und deren Folgen schuetzen.

    Ich kann mich auch nicht vor den Coronamassnahmengegnern schützen,die mich durch ihr ignorieren von Schutzmassnahmen gefährden.Trotzdem wünsche ich ihnen nicht die Pest an den Hals.

    Hat was mit Moral und Anstand zu tun

    Freedom is just another word for nothing left to loose

    No Risk,No Fun

  • Ich schrieb ja, daß es ganz bitter für airbus ist. Die ausstehenden Bestellungen von über 400 Flugzeugen sind schon eine Nummer, die sich auswirken wird.


    Wenn man schrumpft und die Kosten senkt, hat man automatisch mehr Geld - gleiche Auslastung vorausgesetzt. Preiserhöhungen müssen am Markt (!) (und nicht in den Manager-Konferenzen bzw. -Träumen) durchgesetzt werden. Geringere Auslastung wegen höherer Preise kann ein Nullsummenspiel sein, aber sich auch negativ auswirken. Weniger Flüge mit geringerer Auslastung, dafür aber höheren Preisen und schlechterem Service - ob das erfolgreich sein kann? Da habe wohl nicht nur ich meine Zweifel....

  • Quote from Dino

    Jetzt wo viele OFWs Richtung MNL fliegen sind die Preise schon so hoch wie wird es dann aussehen wenn erst einmal wieder Touristen irgendwann in 2021 oder gar 2022 rein duerfen?

    Schon wieder nutzt du Preise für direkt vor dem Abflug um deine Meinung zu bestätigen. Wie viele Menschen buchen den 2 Wochen vor dem Flug? Die Preise für eine so kurze Zeitspanne waren schon vor Corona ziemlich hoch und teilweise 2000€ für Menschen die Last Minute buchen .


    Immer alles drehen und wenden um recht zu haben ....