Ab wann kann man wieder Reisen?

  • Yo entspann dich, kannst gerne meine ganzen Beiträge durchforsten und mich darauf hinweisen, wo ich irgendwie ansatzweise so etwas erwähnt habe.
    Wie gesagt, eure Meinung ist hier überall vertreten und langsam nervt es, dass überall getriggert wird, sobald man Cov sagt.

    Nur weil ich es bevorzuge, mehr Platz zum Atmen und Bewegen zu haben, als mich mit anderen Balkaneros und Touris um die Sitzplätze zu schlagen, kommst du zu dieser Aussage?

    Ich gab ein Beispiel Südeuropa <-> Asien mit Bubble
    Weil ja darüber gesprochen wurde, incl. Infektionsrisiko-Diskussion, etc. pp.
    Und die Kernaussage ist halt simpel: Was das Infektionsrisiko angeht, ist es sicherer in einer thailändischen Bubble zu sein, als irgendwo sonst in Südeuropa.

  • Vor Ort hast du natürlich eine bessere Einsicht wie der Tourismus läuft, ich hoffe einfach nur bald wieder irgendwie einreisen zu können.

    Ich war jetzt ja auch 4 Monate nicht auf den Philippinen und bin deswegen da nicht mehr so up to date. Mal sehen welcheh Eindruck es macht wenn ich wieder draussen bin.


    Ich druecke jedenfalls Dir und allen die dringend wieder auf die Philippinen wollen die Daumen dass es irgendwie auch vor 2023 moeglich sein wird.


    LG Carabao



    Lieber Carabao,


    mal ein Dankeschön, dass du das so schreibst!


    Irgendwie komme ich mir in diesem Faden von Beginn an mitunter verloren vor. Mit Sicherheit auch andere User, doch einen Extra-Fred öffnen? Denn: Meine eigene Geschichte kommt doch nicht DEM gleich, was hier immer wieder zu lesen ist: Wann kann man wieder reisen? Da geht es um den Tourismus, um Flüge und Erfahrungen mit hauptsächlich Flügen in und zu den PH.


    Ich selbst bin, nachdem ich mein girlfriend 2017 über Facebook kennenlernte, im Jahr 2018 nach vielen Videochats nach Manila geflogen. Dort am Flughafen gelandet, mit vielen Schmetterlingen im Bauch, zum Extended-Ausgang am Flughafen Manila rausgelaufen und mit dem Koffer runter zum Taxistand, wo wir uns verabredet hatten bei unserem ersten Treff. Sie kam dann dorthin mit einer ihrer Freundinnen, als wir uns das erste mal trafen. Weiter ging es zu einem der günstigen Hotels nahe einem Busbahnhof, zu dem wir uns mit dem Taxi haben fahren lassen. Ich hatte Glück, dass meine Freundin sich recht gut auskennt mit der Ortentation in der Stadt.


    Nach einer Nacht und einem Tag des ersten Kennenlernens und des Ausruhens sind wir mit dem Fernbus in die Pampa gefahren. Man braucht ja viel Geduld, wenn man in die Provinz fahren will. Dort nach 12 Stunden angekommen (Bicol, Camarines sur), erstmal zum Haus ihrer Eltern bzw. auch in ein kleines Hotelzimmer als Rückzugsmöglichkeit, zumal ich damals noch keine Philippinenerfahrung hatte. Die kommenden Tage bis zum Ende der drei Wochen verbrachte ich viel Zeit im Haus der Eltern, das simpel konstruiert ist (damals war), aber auch Ausflüge zum Vulkan Mayon und ein paar anderen schönen Orten. Ich hatte die Gelegenheit ab und zu mit meiner Freundin unter anderem einen großen Reistopf serbischer Art (serbisches Reisfleisch) für die ganze Familie und Nachbarn zuzubereiten an der simplen Kochstelle. Für mich war das irgendwie riesig... (es ist schwer, es zu erklären) Klar, ist natürlich, dass ich u.a. dabei etwas Geld ausgeben musste, was mir aber vorher schon bewusst war, bevor ich auf die Philippinen kam. In der simplen Wohnstube flogen mich dabei Mosquitoes an, die blutschwanger und schwerfällig daherkamen, was in dieser Form für einen Mitteleuropäer natürlich neu ist. Und schon hat man einen Fleck auf dem TShirt. ;-) Meine Erfahrung mit dem Karbunkel unter dem Ohr nach dem Friseurbesuch, welche mich nach meiner Rückkehr von meiner ersten PH-Reise eine Woche im Krankenhaus verbringen ließ, hatte ich bereits in einem anderen Posting die letzten Tage beschrieben.


    Ich empfand in diesem ersten Treffen mit ihr, wie auch den anderen Treffs, wenn wir in ihrem Heimatort bei ihren Eltern waren, einiges gesehen zu haben von dem, wie die Menschen dort leben. Ja, ich weiß.. "nur mal drei Wochen dort" .... Ich weiß nicht, wie man eine Personengruppe nennen mag, die auf diese Weise die Philippinen besucht. Als "Tourist", der ich ja leider offiziell sein mag, kann/ konnte ich mich dennoch nicht wirklich fühlen. Und in diesem Faden wird immer von den "Touristen" geschrieben. Und das bläht mich ein wenig. Und dass man natürlich auch mit dem girlfriend "pimpert", wie ich begrifflich jetzt gelesen habe, kann man nicht verneinen, aber irgendwie - und das jetzt ehrlich - kann man an DAS doch in DEM MOMENT, wenn man seine Freundin vermisst, nicht als Erstes denken! Wunderbar wäre es, wenn Menschen mit Beziehung ohne Heitrat oder Kinder, nach einem bestimmten Nachweis der Beziehung (ich habe Tonnen gemeinsamer Bilder und Nachweis, dass wir uns zwei mal in Thailand getroffen haben), irgendwie dort einreisen könnten und der Bann nicht soo krass gehandhabt würde.


    Viele Grüße :hi


    ;-)

    ------------------------

    :ironie

    Personally last time seen my girlfriend from PH at march 10th, year 2020 in Bangkok.

  • Laut neuen Bestimmungen braucht man zur Einreise ( alle Ausländer ) einen Health pass, welcher genauso aufgebaut ist wie der convidpass. Haben die Reisenden schon davon gehört?
    Mein Gedanke dahinter ist, dass dieser grundsätzlich auch für Touris genutzt werden könnte.

    Von Schlag es dir aus dem Hirn ……bis….das könnte es sein, wird hier alles dabei sein, bin mal auf die Reaktion gespannt.


  • Deutliche, ehrliche und ergreifende Worte, es bleibt zu hoffen, dass bei manchen Usern dies zum Nachdenken über die eigene Ausdrucksweise führt. Es gibt Sie nämlich auch die wahren und ehrlichen Beziehungen.👍❤️

  • Habe gerade bei Klajoo gelesen, daß Duderte jetzt doch das Casino auf Boracay genehmigt,

    Er erhofft sich damit Einnahmen für die leeren Staatskassen.

    Ob das mit „nur“ Philippino-Touristen reicht?

    Oder gibt das Hoffnung, das doch in absehbarer Zeit wieder Ausländische Touris reinkönnen?

    Das Leben ist wunderbar! :cheers


    Sex? Ich brauche keinen Sex ! Das Leben fi..t mich jeden Tag !!! :Rolf

  • Ob das mit „nur“ Philippino-Touristen reicht?

    Oder gibt das Hoffnung, das doch in absehbarer Zeit wieder Ausländische Touris reinkönnen?

    Ja, Chinesen, Koreaner...denn die sind Casino - Touristen und nicht der Deutsche

    Eine gute Landung ist eine, bei der du hinterher weggehen kannst. Eine phantastische Landung ist eine, bei der das Flugzeug noch einmal verwendet werden kann. Starten muss man nicht. Landen schon

  • Ob das mit „nur“ Philippino-Touristen reicht?

    Oder gibt das Hoffnung, das doch in absehbarer Zeit wieder Ausländische Touris reinkönnen?

    Ja, Chinesen, Koreaner...denn die sind Casino - Touristen und nicht der Deutsche

    Daa zeigt eigentlich nur in welche Richtung der Hase hinlaeuft.


    Dabei faellt mir ein waere es nicht eine Idee tiefgekuehlte Spermien auf die Philippinen zu schicken mit denen sich die Freundin befruchtet. Dann darf man wenigstens in einem Jahr als Parent Philippine Minor wieder rein.

    Oder die einfachere Version davon einfach einen Pinoy anzuheuern der die Sache erledigt und man selber wird einfach als Vater eingetragen. 😊



    LG Carabao

  • Das Casino in Boracay ist ja schon lange im Gespräch und von der Regierung wurde versprochen das es nie eines geben wird auf der Insel. Da geht es um Milliarden und jetzt denken sie wohl das sie dieses Geld gut gebrauchen könnten.

    Ehrlich gesagt vermute ich je länger je mehr das in Zukunft nur noch Chinesen und Koreaner erwünscht sein werden...

  • Völlig unangebrachter Kommentar , lies dir Mal Beitrag 6582 durch, einfach zum Kotzen solche Beiträge.

  • Völlig unangebrachter Kommentar , lies dir Mal Beitrag 6582 durch, einfach zum Kotzen solche Beiträge.

    Trotz allem Ernst muss doch auch mal ein wenig Ironie moeglich sein.


    Na ok wenn es so anstoesst dann entschuldige ich mich dafuer bei den Betroffenen die so etwas nicht lesen wollen :hi


    LG Carabao

  • Es ist schon eine brisante Angelegenheit für viele, mit dem Post hier zeigst du dagegen Größe. 👍

  • Oder die einfachere Version davon einfach einen Pinoy anzuheuern der die Sache erledigt und man selber wird einfach als Vater eingetragen. 😊



    LG Carabao

    Bin ab Anfang Oktober vor Ort… falls jemand Hilfe braucht… passt dann rassisch such besser :D

    bf5fe70ac048075f879e1511db3252bf.jpg


    „Das Abendland geht nicht zugrunde an den totalitären Systemen, auch nicht an seiner geistigen Armut, sondern an dem hündischen Kriechen seiner Intelligenz vor den politischen Zweckmäßigkeiten.“


    Gottfried Benn (1886-1956), dt. Arzt und Dichter

  • Singapore macht es richtig hier:


    Quarantine-free travel to Singapore with Lufthansa


    Aber ist halt nix fuer unsere Pfennigfuchser, die bei den Billigheimer Buchungsplattformen buchen!

    I am multi-talented!

    I can talk and p.iss people off at the same time!


    A pessimist is a man who thinks all women are bad.

    An optimist is a man who hopes they are.


    My mouth is not a bakery, I don't sugarcoat anything!


    If you ask my opinion,
    I am going to tell you the truth,
    Not that what you'd like to hear!


    Ein erfahrener Pilot ist,

    wer seine Erfahrung benutzt,

    um Situationen zu vermeiden,

    die seine Erfahrung erfordern!


    ╭∩╮(︶︿︶)╭∩╮