Circumcision oder die Beschschneidung auf den Philipinen

  • Der % Anteil der beschnittenen Männer ist auf den Phillipinen exakt so hoch wie in Israel.

    Bei den Phillipinen wird aber von deutscher Seite belehrt, kritisiert usw. Bei Israel ist man leise und akzeptiert es. "Ist bei den Juden halt so". - Finde diese Doppelmoral die typisch Deutsch ist nicht richtig.

    Das behauptest DU. Wo ist der Beleg?

    Mal abgesehen davon das es hier ein Philippinen Forum ist und ueber Beschneidung in den Philippinen geht.

    Zu den % zahlen?

    Ist ein link doch dabei. Israel und die Philippinen bewegen sich bei 92 % .

    Bei Israel ist es okay bei pinoys wird hier von KV geredet.


    Doppelmoral ala Krauts.

    German culture produces aggressive, type-A personalities. If you don't do things exactly the way they were brought up to do them, you'll be "corrected". Cultural bigotry? Yes! And they tend to think in stereotypes more than other places I've lived in.

  • Bei Israel ist es okay bei pinoys wird hier von KV geredet.


    Doppelmoral ala Krauts.

    Es haben aber auch einige Member hier klar gesagt, dass für sie nur eine Beschneidung aus medizinischen Gründen ok ist, ansonsten ist es KV, egal wo auf der Erde und von wem.


    Ja so wie auf der Karte kenne ich es aus den USA auch, die Beschneidung ist sehr verbreitet dort allerdings war es im Gegensatz zu Deutschland niemals Gegenstand von populistischen Diskussionen und beschuldigungen.

    Da meinst du bestimmt diese populistische Beschuldigung: Doppelmoral ala Krauts.

    Güte ist ein Bumerang

  • Ich hatte in den 70ern lange Diskussionen mit meinem Hausarzt in Manila, resp, dessen philippinischen Stellvertreter, der insistierte, dass ich mich unbedingt beschneiden lassen sollte (damals war ich Mitte 30). Ich hab mich natürlich standhaft dagegen gewehrt! Da die Ausbildung der Ärzte in den PI's auf amerikanischen Grundlagen basiert, ist anzunehmen, dass der Arzt seine Argumente von dort her bezog. Er quasselte insbesondere von Krebsrisiko & natürlich hygienischen Gründen. Kurz: Eine Geschichte, über die wir uns heute noch amüsieren.......


    Makato45

  • Also ich bin nicht beschnitten und ich wasche meinen Pimmel einfach regelmaessig. Alles gut bisher, kein Krebs kein Aids kein Eichelkaese... :)

    Was da "hygienisch besser" sein soll entschliesst sich mir vollends.


    Sollte ich jemals einen Sohn haben wuerde eine Beschneidung nicht in Frage kommen - warum auch???


    Meine Frau meinte zu Anfang unserer Beziehung ebenfalls dass das sicher besser sei, aus "hygienischen Gruenden"?

    Damals kannte ich sie noch nicht so gut und stellte die ernsthafte Frage "wie oft pro Woche duscht ihr euch denn in Phils???" :D


    Und wenn's um religioese Gruende geht dann "hau mir bloss ab damit!!!!!"

    Ich schneid' nix von meinem Koerper weg nur weil der "Heiland" bzw. ein Priester das so will. :Kotz

    Meditieren ist immernoch besser als rumsitzen und nichts tun

  • so unterschiedlich ist das...meine frau ist ja muslime und bei den muslimen ist die beschneidung ja noch mehr verbreitet..trotzdem war das nie ein thema zwischen uns und sie lehnt das auch ab,sich verstümmeln zu lassen aus was auch immer für gründen.

    als wir für die familie noch mal muslimisch geheiratet haben auf den phills wurde das thema kurz bei meiner frau angesprochen und sie sagte wenn ihr irgendsowas verlangt dann vergesst die muslimische hochzeit..wir sind nach deutschem recht offiziell verheiratet und machen das nur für euch und euer seelenheil,,aber verlangt nichts von meinem mann,was irgendwie mit religion oder kultur zu tun hat.

    auch unseren sohn würden wir niemals wenn es nicht medizinisch notwendig werden sollte beschneiden lassen

    für uns ist so was körperverletzung und kommt nicht in frage

  • I am multi-talented!

    I can talk and p.iss people off at the same time!


    A pessimist is a man who thinks all women are bad.

    An optimist is a man who hopes they are.


    My mouth is not a bakery, I don't sugarcoat anything!


    If you ask my opinion,
    I am going to tell you the truth,
    Not that what you'd like to hear!


    Ein erfahrener Pilot ist,

    wer seine Erfahrung benutzt,

    um Situationen zu vermeiden,

    die seine Erfahrung erfordern!


    ╭∩╮(︶︿︶)╭∩╮

  • als wir für die familie noch mal muslimisch geheiratet haben auf den phills wurde das thema kurz bei meiner frau angesprochen

    Von erwachsenen Konvertiten wird von keiner der islamischen Rechtsschulen verlangt, dass sie sich beschneiden lassen.


  • Na der erste Link geht nicht. Keine Berechtigung. :dontknow:dontknow

    Bei mir dito

    Dazu braucht man eine Freischaltung von den Admins!

    I am multi-talented!

    I can talk and p.iss people off at the same time!


    A pessimist is a man who thinks all women are bad.

    An optimist is a man who hopes they are.


    My mouth is not a bakery, I don't sugarcoat anything!


    If you ask my opinion,
    I am going to tell you the truth,
    Not that what you'd like to hear!


    Ein erfahrener Pilot ist,

    wer seine Erfahrung benutzt,

    um Situationen zu vermeiden,

    die seine Erfahrung erfordern!


    ╭∩╮(︶︿︶)╭∩╮

  • als wir für die familie noch mal muslimisch geheiratet haben auf den phills wurde das thema kurz bei meiner frau angesprochen und sie sagte wenn ihr irgendsowas verlangt dann vergesst die muslimische hochzeit..wir sind nach deutschem recht offiziell verheiratet und machen das nur für euch und euer seelenheil,,aber verlangt nichts von meinem mann,was irgendwie mit religion oder kultur zu tun hat.

    Aber gemäss den Regeln des Islam musst Du eigentlich konvertiert sein, da eine muslimische Frau keinen Nicht-Muslim heiraten darf (umgekehrt geht). Grund ist, dass die Religion "sich über den Vater überträgt".

  • als wir für die familie noch mal muslimisch geheiratet haben auf den phills wurde das thema kurz bei meiner frau angesprochen und sie sagte wenn ihr irgendsowas verlangt dann vergesst die muslimische hochzeit..wir sind nach deutschem recht offiziell verheiratet und machen das nur für euch und euer seelenheil,,aber verlangt nichts von meinem mann,was irgendwie mit religion oder kultur zu tun hat.

    Aber gemäss den Regeln des Islam musst Du eigentlich konvertiert sein, da eine muslimische Frau keinen Nicht-Muslim heiraten darf (umgekehrt geht). Grund ist, dass die Religion "sich über den Vater überträgt".

    Das schoene/schlechte an Religionen ist, das sie sich jeder so zurecht legen kann, wie es ihm passt. Jeder kann sich das rauspicken was ihm gerade in den Kram passt. Sonst haetten wir keine hundert verschiedenen Richtungen in allen moeglichen Weltreligionen und mehr und weniger streng danach handelnde.

    Es zeugt nicht von Gesundheit, an eine von Grund auf kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein.

    - Jiddu Krishnamurti

  • als wir für die familie noch mal muslimisch geheiratet haben auf den phills wurde das thema kurz bei meiner frau angesprochen und sie sagte wenn ihr irgendsowas verlangt dann vergesst die muslimische hochzeit..wir sind nach deutschem recht offiziell verheiratet und machen das nur für euch und euer seelenheil,,aber verlangt nichts von meinem mann,was irgendwie mit religion oder kultur zu tun hat.

    Aber gemäss den Regeln des Islam musst Du eigentlich konvertiert sein, da eine muslimische Frau keinen Nicht-Muslim heiraten darf (umgekehrt geht). Grund ist, dass die Religion "sich über den Vater überträgt".

    gehört nicht zum thema aber ich antworte trotzdem...es mag sein,daß mn konvertieren muss.aber ich bin nun mal nicht religiös und was der iman bei der hochzeit erzählt hat.war in arabisch und ich habe kein wort verstanden lol..hab dann immer ja gesagt und wir wurden getraut..was wollte der denn machen? wir waren bereits 4 jahre verheiratet und hatten einen sohn dabei..also haben die das durchgezogen und fertig...was mir übersetzt wurde,war ob ich allah als meinen einzigen gott anerkenne..habe ich ja gesagt ..hätte ich aber auch gesagt,wenn man mich gefragt hätte ob ich buddah oder sonst wenn von mir auch aus odin oder mars...also alles gut wir leben unser leben die familie ist zufrieden und religion ist uns egal.

  • was mir übersetzt wurde,war ob ich allah als meinen einzigen gott anerkenne..habe ich ja gesagt ..

    De facto bist du also konvertiert :D (wobei nicht ganz, du musst das dann noch selbst aufsagen, Formfehler!)


    Hat mich nur interessiert, weil ich das von Freunden kenne und da musste der Mann auch konvertieren und hat sogar einen "Muslim Name" bekommen (den er lustigerweise selbst nicht aussprechen kann) – dem ist es aber auch Wurscht.

  • So ist es....und ich bin im "roten" (auf der Karte) Australien geboren und meine Söhne auf den Phills / Australien....hier wird das inzwischen auch nicht mehr so viel gemacht!


    Geh mir weg davon an meinem Pinsel schnipseln zu wollen :weia:verbeugen:verbeugen

    Eine gute Landung ist eine, bei der du hinterher weggehen kannst. Eine phantastische Landung ist eine, bei der das Flugzeug noch einmal verwendet werden kann. Starten muss man nicht. Landen schon

  • Heute ist das in zivilisierten Ländern medizinisch gesehen Unfug und ist auf eine überholte und sinnfreie religiöse Tradition zurückzuführen.

  • Asuki

    Und jeder hat jetzt die gleiche Meinung zu vertreten und entsprechend zu handeln?

    Deutungshoheit....

    German culture produces aggressive, type-A personalities. If you don't do things exactly the way they were brought up to do them, you'll be "corrected". Cultural bigotry? Yes! And they tend to think in stereotypes more than other places I've lived in.

  • Beschneidung ist Genitalverstümmelung!


    Wer das gut heißt oder unterstützt macht sich schuldig.


    Es gibt manche Fälle, da muss es medizinisch sein (wenn die Vorhaut sich nicht zurück ziehen lässt). Ansonsten würde ich so etwas nie einem Kind antun. Es kann auch irreparable Schäden mit sich bringen.

  • Beschneidung ist Genitalverstümmelung!


    Wer das gut heißt oder unterstützt macht sich schuldig.


    Es gibt manche Fälle, da muss es medizinisch sein (wenn die Vorhaut sich nicht zurück ziehen lässt). Ansonsten würde ich so etwas nie einem Kind antun. Es kann auch irreparable Schäden mit sich bringen.

    Das ist deine Meinung mehr auch nicht.

    Wir halten daran fest da es essentiell ist, sogar im 3. Reich gegen den Deutschen Monsterapparat haben wir daran festgehalten.


    https://www.zentralratderjuden…ng-der-beginn-des-lebens/

    Das Gebot ist für alle Juden bindend. Die Beschneidung wird von säkularen, reformierten und traditionellen Juden gleichermaßen durchgeführt und ist wesentlicher Bestandteil jüdischer Identität. Auch während des Nationalsozialismus, als die Beschneidung als Hinweis zur Zugehörigkeit zur jüdischen Religion das Todesurteil bedeuten konnte, wurden jüdische Jungen beschnitten.

    German culture produces aggressive, type-A personalities. If you don't do things exactly the way they were brought up to do them, you'll be "corrected". Cultural bigotry? Yes! And they tend to think in stereotypes more than other places I've lived in.

  • Auch während des Nationalsozialismus, als die Beschneidung als Hinweis zur Zugehörigkeit zur jüdischen Religion das Todesurteil bedeuten konnte, wurden jüdische Jungen beschnitten.

    und hat man die auch vorher gefragt ?

    hat religion auch grenzen ?

    jaja , fragen über fragen . .

    Wäre ich Du, wär' ich lieber ich.

  • Auch während des Nationalsozialismus, als die Beschneidung als Hinweis zur Zugehörigkeit zur jüdischen Religion das Todesurteil bedeuten konnte, wurden jüdische Jungen beschnitten.

    und hat man die auch vorher gefragt ?

    hat religion auch grenzen ?

    jaja , fragen über fragen . .

    Wer sollte gefragt werden?

    Es ist das Erziehungsrecht als Elternteil.

    Mal davon abgesehen das ein deutsches Gesetz uns nicht daran hindern könnte da es immer möglich ist in die USA oder Israel zu reisen um die Beschneidung durchzuführen.

    Auch wenn die 8. Tage Frist dann nicht eingehalten wird.

    Wurde es bei mir auch nicht.

    German culture produces aggressive, type-A personalities. If you don't do things exactly the way they were brought up to do them, you'll be "corrected". Cultural bigotry? Yes! And they tend to think in stereotypes more than other places I've lived in.

  • Wer sollte gefragt werden?

    Es ist das Erziehungsrecht als Elternteil.

    erziehungsrecht als elternteil??? ein hilfloses kind zu verstümmeln soll erziehungsrecht sein????

    heißt also im umkehrschluß,wenn es eine religion gäbe,die verlangt,daß kleinkindern der kleine finger und die kleinen zehen abgeschnitten werden sollen wäre das auch ok weil ja erziehungsrecht..oh mann ich könnte :Kotz bei solchen aussagen