Supertyphoon Odette trifft auf Bohol/Cebu

  • Hallo ,

    ich bin ja nur indirekt vom aftermath des Taifuns betroffen , the word is das viele Leute aus Cebu City in die Provinz fahren um dort zu tanken , weil in Cebu teilweise noch Stromausfall und daher die Tanken zu sind bzw. kein Benzin haben . So das hat für uns ansässige den Nachteil , das wir keinen Sprit haben bzw. sehr schwer zu kriegen ist . Ich hatte aber heute Morgen mal Glück und konnte meinen Tank vollmachen . Habe mal ein paar Bilder für euch gemacht .


    Bei der Seaoil geht gar nix , stillstand und warten auf Sprit



    Bei dieser Tanke geht im Moment auch nix



    das sagt eigentlich alles



    heute Morgen kam Leben in die Tanke , als ich sah das es da was gibt und die Schlange noch nicht so lang war, vielleicht nur so 10 Autos und einige Mopeds ( vor Tagen waren es Unmengen ) habe ich gleich ne Vollbremsung hingelegt und mich angestellt und auch nur 10 - 15 min gewartet



    ja die Zapfsäule is schon in Sicht



    die Leute bringen auch Container zum Füllen sogar die fürs Trinkwasser



    Ach und wenn noch jemand Geld am ATM abheben möchte , viel Erfolg und viel Zeit mitbringen



    Ich denke Weihnachten



    kein Lockdown und der Taifun Aftermacht treffen hier aufeinander



    Soweit mein kleiner Bericht , an alle Taifungeschädigten viel Kraft und Geduld für den Aufbau , ich habe Yolanda mitgemacht und ich weiß wie man sich danach fühlt . Ich nehme das sich die Lage bei uns hoffentlich bald wieder entspannt und normalisiert , da Teile von Cebu schon wieder Strom haben .


    Träumer 8-)

  • In Colon Cebu City ist der Preis für eine Handyaufladung 1 Std. 100 Peso, einige versuchen es schon mit 150 PHP. Es soll die Polizei gekommen sein und geschimpft haben, dann sei dieser mit 150, runtergegangen auf 120 PHP. Der Preis für Solarlampen, hat sich beinahe verdoppelt. usw. usw.

    Auch die BDO Bank erlaubt es deren Kunden die in Not sind, nicht, ihr eingezahltes Deposit abzuheben.


    Ich sehe schon, die Solidarität, die auf dem Land vielleicht noch ein bißchen funktioniert, ist in der Stadt, überhaupt nicht vorhanden, eigentlich so, wie überall auf der Welt.

  • Ich sehe schon, die Solidarität, die auf dem Land vielleicht noch ein bißchen funktioniert, ist in der Stadt, überhaupt nicht vorhanden, eigentlich so, wie überall auf der Welt.

    Ich hatte ja schon am Sonntag als ich ein paar Stunden am Boden in Cebu war gesagt: Die Stadt und der Tourismus ist jetzt vorläufig mal kaputt@


    Das wird wohl auch eine Weile so andauern.


    Eigentlich Schade aber was kann man gegen Naturgewalten machen?

    I am multi-talented!

    I can talk and p.iss people off at the same time!


    A pessimist is a man who thinks all women are bad.

    An optimist is a man who hopes they are.


    My mouth is not a bakery, I don't sugarcoat anything!


    If you ask my opinion,
    I am going to tell you the truth,
    Not that what you'd like to hear!


    Ein erfahrener Pilot ist,

    wer seine Erfahrung benutzt,

    um Situationen zu vermeiden,

    die seine Erfahrung erfordern!


    ╭∩╮(︶︿︶)╭∩╮

  • In Cebu City scheint aktuell Trinkwasser das größte Problem zu sein neben Strom und Benzin.

    ... plus Geldbeschaffung, plus Kommunikation per Mobile (oder Festnetz) nach draußen, plus Möglichkeiten von Mactan nach Cebu zu gelangen ... etc.

    Es ist wohl so, dass Mactan Island viel schlimmer betroffen ist als Cebu City. Am härtesten betroffen sind nach unseren Informationen Lapu-Lapu und Cordova. Wie gesagt, dass sind die Informationen die wir über andere Kanäle soweit bekommen haben. Unser Neffe, der im gleichen Haus wohnt wie unser Sohn, dessen Frau und Kleinkind "heute 2 Wochen alt geworden" und 5 weiteren Personen, hat gestern sage und schreibe fast 24 Stunden für 2 Gallonen Wasser angestanden.


    Ich wage mir gar nicht vorzustellen, wenn der Kleine sich um eine Woche verspätet hätte. Glücklicherweise ist das Haus noch relativ gut bewohnbar. Das ist natürlich schon ein großer Vorteil.


    LG ... HW

    "Wer sich nicht mehr wundern kann, der ist seelisch bereits tot"

    Albert Einstein

  • In Lapu Lapu ist es ein Desaster, die Touristik ist schon von Corona so angeschlagen, das vermutlich nur noch die wenigsten, Substanz haben, hier wieder soviel zu investieren. Aber viel schlimmer ist in Lapu Lapu, das der größte Arbeitgeber die MPEZ praktisch am Boden liegt, und die Leute in nächster Zeit kein Geld verdienen können, um ihr Haus wieder zu renovieren. Eigentlich müsstest du dies gesehen, haben, wenn du vom Airport Richtung Shangri La gefahren bist, Rechte Seite, die riesen Hallen, wo zum Teil nur noch das Gerüst dasteht, und manche Teile komplett verschwunden sind.

  • Wie gesagt ich war Abends da und es war Alles ziemlich dunkel ausser den Autoscheinwerfern gab es nirgends Licht.


    Ich kann mich nur noch erinnern, dass ich hinter dem Waterfront Hotel ein Skeleton mit 4 oder 5 Stockwerken gesehen habe. Und das hat geisterhaft ausgesehen!


    Hier ein Video wie es aussieht von Mactan Doctors bis Baumarkt Savers Depot

    Wer will den ganzen Kabelsalat jemals wieder aussortieren?

    I am multi-talented!

    I can talk and p.iss people off at the same time!


    A pessimist is a man who thinks all women are bad.

    An optimist is a man who hopes they are.


    My mouth is not a bakery, I don't sugarcoat anything!


    If you ask my opinion,
    I am going to tell you the truth,
    Not that what you'd like to hear!


    Ein erfahrener Pilot ist,

    wer seine Erfahrung benutzt,

    um Situationen zu vermeiden,

    die seine Erfahrung erfordern!


    ╭∩╮(︶︿︶)╭∩╮

  • Wer will den ganzen Kabelsalat jemals wieder aussortieren?

    Das wird nicht aussortiert, das wird einfach wieder aufgestellt und so belassen wie es vorher war.

    Das sind 100e dead-wires die aber - das muss man anmerken - moeglicherweise groessere Schaeden vermieden haben indem sie den Fall mancher Masten etwas gebremst oder sogar verhindert haben!


    Alle neuen Leitungen werden da einfach dazugelegt - wie auch zuvor unbeschriftet.

    Meditieren ist immernoch besser als rumsitzen und nichts tun

  • Die Versorgungslage hier auf Bohol wird nicht besser, sondern von Tag zu Tag schlimmer!


    An einer Tankstelle welche eine Kraftstoffliefeeung bekam stand eine 500 (!!!) Meter lang Schlange an PKW. Die vereinzelten Tankstellen mit Benzin werden inzwischen mit Polizei überwacht.
    Vor einer ATM standen, ich habe es grob gezählt, mehr als 100 Leute an!
    Das kann man nicht mehr mit Fotos beschreiben, dafür müsste man lange Videos herunterladen!


    Selbst an geschlossenen Tankstellen stehen teils weit über 100 Leute an wenn die Hoffnung besteht dass dort eine Lieferung kommen könnte.


    Das Handynetz ist wieder dünner geworden. Viele Orte welche gestern noch Signal hatten stehen heute wieder ohne da!


    Wir reden hier nicht von Dinagat Island oder irgendeiner anderen Provinz weit ab vom Schuss, sondern über eine der am besten entwickelten Regionen der Philippinen, von Bohol! Unfassbar!


    Die Bilder welche sich hier immer noch jeden Tag bieten erscheinen so etwas von unreal!


    Den nächsten Schock werden die Lebensmittelpreise bringen denn die Ernten in den betroffenen Regionen sind weitgehend zerstört!


    LG Carabao

  • Ich kann mich nur noch erinnern, dass ich hinter dem Waterfront Hotel ein Skeleton mit 4 oder 5 Stockwerken gesehen habe. Und das hat geisterhaft ausgesehen!

    Das hat es auch schon vor dem Typhoon, denn das ist eine alte Bauruine.


    Hier gibt es einen guten Überblick.



    Punta Enganio hat es übel erwischt. Im Inselinneren sind eigentlich nur die Kartenhäuser zusammengefallen. Alles, was halbwegs vernünftig gebaut war, ist heil geblieben.

    In unserer Sub gab es nur marginale Schäden an Grünzeug und einer handvoll Vordächern. Die Strommasten stehen noch allesamt.

    Wer Alles weiß, muss Nichts hinterfragen

  • bei der Familie bei Cabadbaran in Nordmindanao zwischen Surigao und Butuan ist immer noch kein Strom


    Erstes Telefonat per Pocket Wifi jetzt


    Ist aber nichts passiert weder die Vacas noch die Chicken sind weggeweht worden


    Die piggys sowieso nicht


    Hat nur ein paar Falacatas umgehauen


    Kam mir gleich zu eng gepflanzt vor

    Bahalag saging basta labing

  • Auch keine schlechte Idee, ich halte es aber fuer eine reine Promo-Aktion...



    Allerdings nichts das man mit einem Verbrenner, einem Inverter und ein paar Litern Sprit auch machen koennte.

    Ich denke vor allem am Sprit duerfte es dort fehlen.. :(

    Meditieren ist immernoch besser als rumsitzen und nichts tun

  • Es sieht in Cordova (Mactan Island) so aus, dass sich zumindest die Versorgung mit Trinkwasser verbessert hat. Wir konnten heute zum ersten Mal (seit dem 16.12.) unseren Sohn erreichen und zwar über "Skype to Phone". Andere internetbasiert abhängige Möglichkeiten zu telefonieren funktionieren bei uns (noch) nicht. Die Möglichkeit, irgendwelche Angehörigen, Freunde, Bekannte ... über "Skype to Call" (also von Skype zu einem Telefon oder Handy direkt) sind dabei möglicherweise auch nur vorübergehend verfügbar, weil die örtlichen Behörden die technischen Voraussetzungen dafür geschaffen haben, damit das möglich wird. So habe ich es von meiner Frau verstanden. Die Experten in dieser Runde wissen wahrscheinlich genauer bescheid. Ich musste allerdings geduldig etwa 6-8 Mal anwählen (über Skype), bis der Kontakt schließlich zustande gekommen ist. Die Verbindung selbst war einigermaßen akzeptabel, sodass die wichtigsten Informationen ausgetauscht werden konnten.

    "Wer sich nicht mehr wundern kann, der ist seelisch bereits tot"

    Albert Einstein