Wer ist hier noch gestrandet?

  • Hier in Negros Oriental wurden die Brgy Capitans angewiesen, Ausländer zu melden, die kürzlich eingereist sind, also echte Touristen oder aus dem Ausland frisch eingereiste. Diejenigen, die schon länger hier leben, egal mit welchem Visum, werden nicht weiter behelligt.

    Ich bin von der Municipal angerufen worden und sie haben meine Daten aufgenommen.

    Es heißt, nächste Woche soll es wieder Flüge nach entweder Cebu oder Manila geben, aber genaue Daten werden nicht genannt.


    Am Flughafen Dumaguete dagegen weiß Niemand was von irgendwelchen Flügen.

  • Natürlich interessiert mich das alles. Sorry, meine Nerven sind nicht die besten. Aber manche übertreiben es etwas mit ihren Szenarien. Und zu sagen ich hätte eine rosa Brille an, ist wirklich unangebracht. Ich bin mir der Situation sehr bewusst. Ach ja, und ich bin schon sehr viel gereist, noch so eine Spekulation. Aber tut mir leid, mein Ton war gerade auch nicht der beste. Es ist nicht wirklich spassig allein hier zu sein auch wenn alle nett sind. Vielleicht ist ja was dran, dass ich ein wenig Seelenfrieden wollte, aber ich sehe ein, dass das nicht realistisch ist.

    Es war eine totale Schnapsidee auf die Philippinen zu reisen als schon dein Flug per Cathay storniert worden ist. Aber du warst / bist total resistent und renitent gegen gute Ratschläge von Leuten die die Philippinen ein wenig kennen.
    Wenn es hart auf hart kommt sind Filipinos nicht die wundervollen Leute die du in ihnen siehst.

  • Ach ja, und ich bin schon sehr viel gereist, noch so eine Spekulation.

    Das ist keine Spekulation, das ist der Eindruck den du hier vermittelst.


    Und zu sagen ich hätte eine rosa Brille an, ist wirklich unangebracht.

    Siehe Antwort auf das obige Zitat.


    Aber tut mir leid, mein Ton war gerade auch nicht der beste.

    Entschuldigung angenommen.


    Aber manche übertreiben es etwas mit ihren Szenarien.

    Wer zum Beispiel und welche Szenarien?

    Ich sehe das in diesem Topic hier nicht.


    Es ist nicht wirklich spassig allein hier zu sein auch wenn alle nett sind.

    Warum bist du dann ueberhaupt alleine losgeflogen? :dontknow


    Vielleicht ist ja was dran, dass ich ein wenig Seelenfrieden wollte, aber ich sehe ein, dass das nicht realistisch ist.

    In einem Diskussionsforum nicht, nein.

    Wenn du ein Thema erstellst dann musst du dich auf Antworten aus allen moeglichen Richtungen gefasst machen. Nur das zu akzeptieren was man selbst gerne hoeren moechte funktioniert hier nur zeitlich sehr begrenzt, um es freundlich auszudruecken.


    Aber du warst / bist total resistent und renitent gegen gute Ratschläge von Leuten die die Philippinen ein wenig kennen.

    Naja, den einzigen Vorschlag der hier ja bisher eigentlich gegeben wurde, naemlich Cash zu besorgen, hat sie ja nach langem und grossem Murren davor und danach auch umgesetzt...


    Wenn es hart auf hart kommt sind Filipinos nicht die wundervollen Leute die du in ihnen siehst.

    Sehr, sehr richtig!!!


    Ich bin von der Municipal angerufen worden und sie haben meine Daten aufgenommen.

    Ich finde das gut, dass die ueberhaupt anrufen! Hut ab!

    Meditieren ist immernoch besser als rumsitzen und nichts tun

  • Natürlich interessiert mich das alles. Sorry, meine Nerven sind nicht die besten. Aber manche übertreiben es etwas mit ihren Szenarien. Und zu sagen ich hätte eine rosa Brille an, ist wirklich unangebracht. Ich bin mir der Situation sehr bewusst. Ach ja, und ich bin schon sehr viel gereist, noch so eine Spekulation. Aber tut mir leid, mein Ton war gerade auch nicht der beste. Es ist nicht wirklich spassig allein hier zu sein auch wenn alle nett sind. Vielleicht ist ja was dran, dass ich ein wenig Seelenfrieden wollte, aber ich sehe ein, dass das nicht realistisch ist.

    Es war eine totale Schnapsidee auf die Philippinen zu reisen als schon dein Flug per Cathay storniert worden ist. Aber du warst / bist total resistent und renitent gegen gute Ratschläge von Leuten die die Philippinen ein wenig kennen.
    Wenn es hart auf hart kommt sind Filipinos nicht die wundervollen Leute die du in ihnen siehst.

    So ist es...

    Eine gute Landung ist eine, bei der du hinterher weggehen kannst. Eine phantastische Landung ist eine, bei der das Flugzeug noch einmal verwendet werden kann. Starten muss man nicht. Landen schon

  • So ist es...

    Hilft jetzt aber auch nicht weiter.

    Gegenseitig anfeinden bringt nun wirklich nix.


    Jazzylady hat sich für ein paar emotionale Worte entschuldigt, und Level4 hat das angenommen.

    Damit sollte es dann auch gut sein.

  • Ich denke bezüglich der Philippinen sollte man zwischen Manila und entfernten Provinzen unterscheiden.


    In Manila kann es viel schneller soziale Unruhen geben wenn Hunderttausende oder Millionen ohne Geld und Arbeit entfernt von ihrer Provinz m auf der Straße sitzen.


    In den Provinzen findet sich immer einer der noch OFW Kontakt hat oder noch Geschaefte macht und dann wird das Essen halt geteilt. Auf das neueste Cellphone oder ein neues Moped kann man derzeit verzichten.


    Hier auf Bohol ist alles ruhig. Abgesehen davon dass jetzt mehr Leute mit Schutzmasken herumlaufen, man bei Eingaengen immer wieder Temperaturchecks unterlaufen muss und dass weniger Leute als sonst unterwegs sind ist alles wie immer.


    Die Leute sind halt jetzt mehr zu Hause und warten ab was passiert.

    Dort wo die Leute ihr eigenes Haus haben brauchen sie ja im Normalfall pro Tag nicht viel mehr als ein paar Peso zum Essen.

    Da entstehen nicht so schnell Panik- oder Anarchiesituationen.


    LG Carabao

  • So würde ich die Situation hier in Dumaguete auch beschreiben, und ich hoffe, daß das noch einige Zeit so bleibt.


    Solange die Malls und Märkte genügend Lebensmittel bereit halten, ist alles gut.

    Meine Sorge geht dahin, daß viele Leute am Monatsende nicht ihr Gehalt bekommen. Für den Fall muß sich die Regierung oder Municipality etwas einfallen lassen.

  • Hier in Zamboanga arbeitet eine Nchte beim DSDW, Die haben jetzt ihr ganzes Monatsgehalt

    für März plus das 13. Gehalt vom Dezember ausbezahlt bekommen. Sie sollen von zu Hause

    arbeiten wenn irgendwie möglich. Ansonsten nur jeden 2. oder 3. Tag ins Büro kommen.


    Gruss

    Das Leben ist schön.....geniesse es!

  • Mal etwas anderes, nur D: Kann mir jemand sagen (oder vermuten) warum in D nur so wenig Leute auf "Recovered" stehen, so um die 130 im Moment. Wenn ich andere Länder sehe, stehen die schon bei 10%. :dontknow

    Hab da mal was vom RKI (Robert Koch Insitut) gelesen. Die Krankenhäuser sind nicht verpflichtet diejenigen wo als geheilt nach Hause geschickt werden zu melden. Darum die sehr kleine Zahl.

    will weg aus D in die Sonne ohne Schnee und dort soll es günstig zu leben sein


    Weg bin ich nun, Sonne gibts genug ohne Schnee, nur mit dem letzten Punkt klappt es nicht zur Zeit

  • So ist es...

    du hast gar keine Ahnung was ich denke und was nicht von den Leuten. Kannst dir ja jetzt schadenfroh die Hände reiben und dich freuen alles besser zu wissen, dann hab ich ja jemand heute Freude gemacht.

    Tut mir leid dich zu enttäuschen, andere Leute ins Unglück rennen zu sehen macht mir keine Freude. Aber nach 20 Jahren Philippinen hat man eben dazugelernt.

  • Ich melde mich ab, fliege jetzt wohl sowieso raus. Aber manche von euch lieben es wohl sich so überlegen zu fühlen und gern noch einen drauf zu setzen. Nein Danke.

    Bitte erstmal Luft holen, durchatmen und etwas die Beine vertreten. Mach ich auch immer und hilft meistens, auch wenn's in den Phils beim Beine vertreten wärmer ist als hier. :heilig


    Niemand hat vor dich hier rauszuwerfen, warum denn? Du hast das "Neulings-Syndrom", ein gerade eben von mir erfundener Begriff, der neue Mitglieder beschreibt, welche viel im Forum posten, sich aber noch nicht wirklich zurechtgefunden haben. Dazu gehört auch erstmal ein dickeres Fell zu bekommen, aber auch geschickt und Regel-Konform auszuteilen. Dazu sind aber oftmals auch alte Hasen zu dämlich (ums mal an anonym zu richten). Dazu hat der Neuling auch meist keine Lobby bzw. noch keine Reputation hier im Forum.

    Also erstmal cool down und eine kleine Pause machen, danach sehen wir weiter. :blumen


    tbs

    "Mit dem Wissen wächst der Zweifel", Johann Wolfgang von Goethe

    "Ich habe riesige Zweifel", tbs


    Ihnen ist der Erhalt der Community wichtig, dann können Sie das Forum über eine Spende unterstützen.


    Diskussionen zu meinen Beiträgen sind explizit gewünscht........

  • Wichtig für alle "gestrandeten" Touristen, die sich jetzt von der Regierung zurückholen lassen:

    Es könnte sein, dass Ihr für diese Aktion im Nachgang eine mehr oder weniger dicke Rechnung bekommt.

    Kostenfrage noch ungeklärt

    Alle deutschen Konsulate und Botschaften im Ausland seien in diese Rückholaktion eingebunden, sagte Maas. Was die Kosten der Flüge betrifft, so stehe im Moment die sichere und schnelle Rückkehr im Vordergrund, betonte der Minister. "Normalerweise müssen sich Menschen, die zurückgebracht werden, auch daran beteiligen. Um das jetzt alles nicht zu verzögern, haben wir diese Frage erst mal zurückgestellt, weil viele Menschen einfach auch in Not sind."

    Die Bundesregierung habe Maschinen deshalb auf eigene Kosten gechartert, vor allem bei der Lufthansa. "Wie wir das mit den Kosten abwickeln, werden wir zu einem späteren Zeitpunkt entscheiden", so Maas.


    PS:

    Wäre meiner Meinung nach auch richtig so. Warum soll ich als Steuerzahler das finanzieren, wenn Leute trotz Corona-Pandemie meinen, noch groß Reisen zu müssen?

  • Wichtig für alle "gestrandeten" Touristen, die sich jetzt von der Regierung zurückholen lassen:

    Es könnte sein, dass Ihr für diese Aktion im Nachgang eine mehr oder weniger dicke Rechnung bekommt.


    PS:

    Wäre meiner Meinung nach auch richtig so. Warum soll ich als Steuerzahler das finanzieren, wenn Leute trotz Corona-Pandemie meinen, noch groß Reisen zu müssen?

    Sehe ich genauso! Es wurde auch vieie Tage vorher angekündigt dass Flughaefen geschlossen werden.


    Wer das ignorierte obwohl er dringend wieder nach Deutschland zurueck muss soll dann halt dafuer Blechen und nicht fuer seine Nachlässigkeit noch einen Flugchauffeurservice auf Kosten des Steuerzahlers nutzen koennen.


    LG Carabao

  • PS:

    Wäre meiner Meinung nach auch richtig so. Warum soll ich als Steuerzahler das finanzieren, wenn Leute trotz Corona-Pandemie meinen, noch groß Reisen zu müssen?

    Einfach erschreckend, wie blauäugig und unvorbereitet man beim AA ist. Solche Dinge gehören im Vorfeld geregelt und ganz klar kommuniziert, was für Kosten auf die Leute zukommt.

    Was zumindest gar nicht geht, ist, dass die Evakuierten alles gezahlt bekommen, und gleichzeitig noch eine Teilrückerstattung ihres ursprünglichen und vermutlich meist schon abgesagten Fluges bekommen.




  • Hi Cyborg85 u. Carabao.


    Ist doch suuuper, dass das Leben sooo einfach gestrickt ist!


    :hi

    We apologize that maintenance is taking longer than expected.

    Thank you for your understanding!

  • wenn Leute trotz Corona-Pandemie meinen, noch groß Reisen zu müssen?

    Es gibt aber auch Leute, die schon im Land waren, bevor die Corona-Panik angefangen hatte. Ich werden selbstverständlich meinen Kostenbeitrag leisten, wenn ich im Rahmen der Rückholaktion nach D. zurückgeflogen werde Kostenrechnung soll sich wohl nach den normalen Eco-Tarifen richten. Mal abwarten.

  • Was zumindest gar nicht geht, ist, dass die Evakuierten alles gezahlt bekommen, und gleichzeitig noch eine Teilrückerstattung ihres ursprünglichen und vermutlich meist schon abgesagten Fluges bekommen

    Warte es doch mal ab.


    In so einer Situation sollten die Menschen eher zusammenhalten und sich ggf. gegenseitig helfen. Bist du auch so pepp, wenn jetzt Firmen, Arbeitnehmer usw. massiv unterstützt werden oder begrüßt du dies, weil evtl. du davon auch profitierst? Ich bin dafür, dass massiv der Staat die Geldschleusen öffnet, bevor alles den Bach runter geht und es viele Insolvenzen und Arbeitslose gibt. Die jetzige Situation halte ich für deutlich schlimmer, als die Finanzkrise 2008, ausgelöst durch die Lehmann-Pleite.

  • Ist doch suuuper, dass das Leben sooo einfach gestrickt ist!

    So haben scheinbar viele gedacht. In Berichten von "gestrandeten" Touristen z.B. in Hurghada/Ägypten wurden Leute gezeigt, die erst vor wenigen Tagen dort angereist waren. Die dachten wohl "hach, was soll's - ich mach' trotzdem Urlaub. Und wenn's schief geht, wird mich schon die Solidargemeinschaft raus holen."

    Zur Klarstellung: Ich verurteile niemanden, der sich dazu entschieden hat, trotz Coronavirus eine Reise anzutreten. Wer sich jedoch trotz bekannter Risiken für die Reise entscheidet, der sollte dann auch für sämtliche sich daraus ergebenden Konsequenzen selbst gerade stehen.

    Bei Leuten, die schon lange vor dem Ausbruch unterwegs waren, ist das natürlich etwas anders.

  • Bei Leuten, die schon lange vor dem Ausbruch unterwegs waren, ist das natürlich etwas anders.

    Hi Cyborg85.


    Haettest Du in Deinem #54 schon relativiert, waere mein #58 gar nicht zustande gekommen.


    :hi

    We apologize that maintenance is taking longer than expected.

    Thank you for your understanding!