Wie bezahlt man auf den Philis?

  • Am liebsten nehmen sie Bares.

    Für Hotels und etwas bessere (vertrauenswürdige) Restaurants: Advanzia Gold Master Card, Santander 1plus VisaCard (besonders zum Geld zapfen, die zahlen ATM-Gebühren zurück) oder eben die altbewährte DKB Visa.

  • Zum Geldzapen ist da die 1Plus VisaCard wirklich noch interresant? Du bekommst die 250PHP wieder zahlst aber 1,5% gebühren.

    Ich werde die wieder zurückgeben die 1PlusVisaCard und wechsle zur Hanseatic Genaial Card ohne Auslandsgebühren.

  • Zum Geldzapen ist da die 1Plus VisaCard wirklich noch interresant? Du bekommst die 250PHP wieder zahlst aber 1,5% gebühren.

    Ich werde die wieder zurückgeben die 1PlusVisaCard und wechsle zur Hanseatic Genaial Card ohne Auslandsgebühren.

    Dachte immer, die Auszahlung, auch am ATM, ist kostenlos udn wird zum Tages-Visa-abgerechnet. Abhebung 300€ pro Tag möglich. Zahlung ohne Limit

    Bist Du sicher, dass sie Gebühren nehmen? Wenn ja, wofür? ATM kann ich nicht bestätigen.


    Hanseatic ist auch gut, die zahlen die ATM Gebühren nicht zurück. Gebührenfrei ist sie nur bei Zahlung mit Karte, ATM fällt da nicht drunter. Ausserdem sollte man die voreingestellte Ratenzahlung abwählen, sonst wirds teuer.

  • Bisschen Cash, ne normale EC Karte und ne Kreditkarte. Mach vorher mit der Bank aus das die Karten für die Bankautomaten und generell für die Philippinen freigegeben sind.


    Tricky könnte es werden mit der EC Karte Geld abzuheben. Vor 3 1/2 Jahren hab ich dass das letzte Mal getan. Da musste ich am ATM statt normalem Savings account, Credit Card auswählen. Aber die Funktion hab ich lange nicht mehr am ATM gesehen. Oder bin quasi betriebsblind geworden, weil ich ja hier arbeite und eh nur Savings account habe.


    Man kann sich im Notfall aber auch selber Geld mit Western Union oder Moneygram schicken.


    Für Cash - nimm nur 50 und 100 EUR Noten mit. Bei 10 und 20 EUR Noten kann es passieren das in der Province man es nicht nehmen will, weil zu kleiner Wert. Ist mir so passiert. Konnte dann nur meine 50er und 100er wechseln. Zu große Noten könnten ebenfalls Probleme bereiten.

    Und um Gottes Willen, lass dich auf keinen street changer ein. Nur offizielle Geschäfte. Man kann z.B. auch im SM Supermarkt wechseln. Zumindest in einigen davon.


    Achte für Notfälle darauf das der maximale Betrag den man am Tag abheben darf, nicht zu gering ist (kann ja sein Du verletzt dich und muss im Krankenhaus bezahlen oder so. Wobei Du mit 2500 EUR dann nicht weit kommen wirst. )


    Auslands KV Zusatz abschließen. Musst zwar vorstrecken, aber bekommst wenigstens Geld zurück. Kostet glaub ich weniger als 10 EUR.


    Wann willst Du eigentlich da hin? Einreise für Ausländer ist doch aktuell immer noch nicht erlaubt!? Oder hab ich was verpasst?

    Es zeugt nicht von Gesundheit, an eine von Grund auf kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein.

    - Jiddu Krishnamurti

  • Western union und so weiter ist zu teuer. Wann es schon ein bekannte gibt, oder ein frau/freundin: nutze doch Azimo. Das geld kann der/die Empfanger meist innerhalb eine Stunde bar abholen bei ein beliebige BDO bank.

  • Mit Kreditkarte und einem Teil Bargeld bin ich immer ganz gut gefahren!

    Freunde von mir haben aufgrund der Gebühren versucht, immer mit Karte zu zahlen, was aber immer ziemlich umständlich wirkte. Also gerne Bargeld mitnehmen und dann vor Ort wechseln und auf den Kurs achten!

  • Also an SM Supermarktlassen geht das zahlen mit KK problemlos. Im der Talavera geht es auch aber nicht an allen Kassen.


    Ansonsten ist Cash King und das ist gut so!

  • Wer PayPal hat, kann auch die Transfer-App XOOM nutzen. Hier fallen maximal 2,99 Euronen Gebühr an und der Wechselkurs ist auch ok...

    Einfach Geld vom Konto an die Freundin senden. In jedem Dorf gibt es mehrere Shops, an denen dann das Geld - meist schon nach Minuten - zur Verfügung steht. XOOM arbeitet mit allen gängigen Unternehmen dort.


    Und... solltest du ihr (noch) nicht vertrauen, einfach mitgehen...

    Gruß,

    Bucanero

  • So, inzwischen habe ich ein paar Mark angspart. Und wenn mich die Steuerfahndung nicht fi*** stehen mir 5500€ für paar Wochen zur Verfügung.

    Mit der Luise schreibe ich weiterhin und alles ist gut. Ich hab ma probiert zu TEstzwecken bisschen Geld via Paypal rüber zu schieben. Wird aber blockiert. Mehr als ein paar Hundert € sind da nicht möglich.


    Ich möchte da natürlich bevorzugt Cash bezahlen und nehme mir so 500-1000€ in € als Cash mit. Bleiben aber noch rund 3 Riesen die ich da irgendwie rübertransferieren, oder besser worüber ich dann verfügen kann.


    Meine Hausbank, Stadtsparkasse nimmt pro Transaktion 2%. Was nicht billig ist aber ok. Wären auf 4 Riesen 80€. Das akzeptiere ich. Ich habe schon wesentlich mehr Geld für sinnfreiere Sachen rausgeschmissen. Die Nummer bei meiner teuren Sparkasse ist die das die innerhalb von 24 per Mail erreichbar sind und ich die jeden Tag per Telefon nerven kann. Der ganze Onlinekram ist mir nix. Bin wahrscheinlich nen Dinosaurier.


    Was mich bei der ganzen Nummer stört sind die ATM Limits von 10.000,00PHP. Meine Freundin dort sagt das single Transaction limit is 25.000,00PHP. U can go twice a day. Means: 50.000,00 PHP am Tag für sie sind möglich. Das hieße um 4000€ aus den Automaten zu ziehen müsste man 8 Transaktionen starten mit jeweils 250PHP Gebühr. Das sind rund 45€. Auf das Kleingeld kann ich verzichten... Nun weiß ich aber nicht ob wir Langnasen mit ausländischen Konto auch die 50K abheben können oder ob es tatsächlich auf 10K limitiert ist.


    Sparkasse will aber 30€ für die Kreditkarte im Jahr. Unterm Strich brauche ich also nur ne Möglichkeit um in Cebucity Geld vom Automaten zu holen. Und das möglichst mit hohen Limits. Die Gebühren von 250PHP kommen ja mehr oder weniger immer... und ob ich nun 2% oder 1.7% für ne Transaktion bezahle ist mir brenne. Nur wärs halt auch toll ne Kreditkarte zu haben die ich nachm Urlaub wieder abgeben kann.


    Weiß jmd eine Anlaufstelle für dieses Setting?


    Oder besteht die Möglichkeit die Kreaditkarte in PH leer zu räumen und das Geld auf das Konto meiner Freundin zu transferieren? Also von Kreditkarte auf das Konto meiner Freundin?


    PS: Ich penne bei ihr im Haus kostenfrei und vertraue ihr. Unterm Strich hat sie mehr Kohle als ich im Monat zur Verfügung... Also relativ safe. Mit den 1000er Cash komme ich auf jeden Fall gut nen Monat hin... sofern sie meinen Pfurz unter der Decke erträgt und ich bei ihr pennen kann.

  • PS: Ich penne bei ihr im Haus kostenfrei und vertraue ihr. Unterm Strich hat sie mehr Kohle als ich im Monat zur Verfügung... Also relativ safe. Mit den 1000er Cash komme ich auf jeden Fall gut nen Monat hin... sofern sie meinen Pfurz unter der Decke erträgt und ich bei ihr pennen kann.

    Und die Reise hast Du für 2023 oder 24 geplant, rischtisch?

    I am multi-talented!

    I can talk and p.iss people off at the same time!


    A pessimist is a man who thinks all women are bad.

    An optimist is a man who hopes they are.


    My mouth is not a bakery, I don't sugarcoat anything!


    If you ask my opinion,
    I am going to tell you the truth,
    Not that what you'd like to hear!


    Ein erfahrener Pilot ist,

    wer seine Erfahrung benutzt,

    um Situationen zu vermeiden,

    die seine Erfahrung erfordern!


    ╭∩╮(︶︿︶)╭∩╮

  • Beachte auch, dass die verschiedenen Kreditkarten auch unterschiedliche Kurse abrechnen. Meine Beobachtung war, dass die Abhebung mitt der DKB-Karte ca. 1% günstiger war als mit der ComDirect. VoBa und SPK scheiden aus wegen der Extra-Gebühr für den Auslandseinsatz. Die 250PHP, die inzwischen von fast allen philippinischen Banken erhoben werden, kann man vermeiden indem man auf ein philippinisches Konto überweist. Dazu gibt es Dienstleister wie z.B. transferwise, die billiger sind als 250 PHP.

  • heinz_51

    Super Idee von Dir.

    Am besten das Geld jetzt schon auf das philippinische Konto der Internetbekanntschaft überweisen, um Gebühren zu sparen. Dann kann in seinem Urlaub 2023 oder 24 schon von den Zinsen leben.

    Gruß,

    Dirk

  • Sparkasse will 2%.


    Aktuell sieht es so aus: Wenn ich mich für die Sparkasse entscheide:

    2% jeder Transaktion bekommt die Sparkasse + 250 php Bancfees @PH + 30€ Einmalgebühr pro Jahr für die Kreditkarte.

    Ob jetzt nun Sparkasse oder ein anderer Verein unterscheidet sich quasi nur in den 2% und ob man die 250 PHP/ Transfer wieder bekommt ( so wie ich das mitbekommen habe).

    Unklar ist nur das Limit. Liegt das tatsächlich bei lumpingen 10K PHP für uns Ausländer oder gelten die Limits in PH auch für Ausländer -> 25K PHP

    Wie gesagt kann meine Luise 25K abheben und das 2x täglich als Maximum bei BDO. Wenn das Limit wirklich bei 10K liegt ist das ein ziemlich teures Unterfangen. Dann bevorzuge ich lieber Option B.


    Option B: Ich überweise ihr einfach die 4 Riesen und habe etwa 1€ Gebühren ( und 48€ gehen unter [ Wechselkurs oder sonstige Gebühren]) und habe keinen weiteren Sackstand. Muss halt nur mit der Luise zu ihren Automaten. Dabei gibt ja mehrere Optionen. Zum Beispiel Western Union, WE Transfer oder mit der Paypalapp. Die rund 50€ auf 4000€ bei WU sind zu verschmerzen. Das sind rund 1.25%. Möglicherweise geht das bei anderen Anlaufstellen so auch günstiger.


    Wechselkurse sind natürlich immer Unterschiedlich, aber ich will da keine Wissenschaft draus machen... Die Lust und Zeit jetzt alles zu prüfen habe ich auch nicht.


    Welcher Verein brachte das noch mal wo man die 250PHP wieder bekommt? Ist der Tarif noch aktuell? Haben die fachkundigen Telefonsupport oder sind das unfähige Pakis die im Callcenter in Istanbul sitzen?


    Wann ich fliege bestimmt nicht Dino.

    cyj8u3pv.png

  • Wann ich fliege bestimmt nicht Dino.

    Ich bestimme garnix! Die phil. Regierung bestimmt und "Leute, die die Weisheit mit dem Schöpflöffel gegessen haben" gibts schon genügend und die dann hinterher kräftig auf die Schnauze gefallen sind auch!


    Beratungsresistenz nennt man das!

    I am multi-talented!

    I can talk and p.iss people off at the same time!


    A pessimist is a man who thinks all women are bad.

    An optimist is a man who hopes they are.


    My mouth is not a bakery, I don't sugarcoat anything!


    If you ask my opinion,
    I am going to tell you the truth,
    Not that what you'd like to hear!


    Ein erfahrener Pilot ist,

    wer seine Erfahrung benutzt,

    um Situationen zu vermeiden,

    die seine Erfahrung erfordern!


    ╭∩╮(︶︿︶)╭∩╮

  • Um aufs Thema zurückzukommen: knuddlz , Du kannst ohne Probleme und ohne Deklaration bis zu 10.000€ mitnehmen/ aus Deutschland ausführen. Mit Deinen 5K bist Du also im grünen Bereich.

    Vielleicht solltest Du Dir in deinem Urlaub auch mehr als 1.000Peso pro Monat (von den dann zur Verfügung stehenden ca.285.000 P) gönnen, das kann durchaus der Lebensfreude dienen... und Deine Liebste wird Dich mit ganz anderen Augen sehen.


    Falls Du Dich vorab erleichern willst, empfehle ich WISE (Lady muss/sollte ein Konto haben) vorab zu überweisen, das Geld ist dann allerdings ausserhalb Deines Verfügungsbereiches und wird als Geschenk gern angenommen.

    Falls Du unsicher bist,, zahl auf einer kostenlosen Kreditkarten mit guten Kursen und hohem Verfügungsrahmen am ATM ein. (DKB, Hanseatic, oder Santander 1Plus (Verfügungsrahmen auf 300,00€/Tag beschränkt.)

  • Um aufs Thema zurückzukommen: knuddlz , Du kannst ohne Probleme und ohne Deklaration bis zu 10.000€ mitnehmen/ aus Deutschland ausführen.

    Bis zu 9999€ können ohne Deklaration aus Deutschland ausgeführt werden.

    Ab 10.000€ muß es angemeldet werden.

  • warum nicht einige kostenlose Kreditkarten nehmen ?

    Es gibt so viele zB: Revolut, openbank, wise ( transferwise), klarna, Santander...

    Einige haben eigene konten wo du das geld parken kannst und dann ggf per karte nutzen oder dir selbst senden zb per Azimo an jeden cebuana/ ml hullier oder pawnshop...


    Wenn ich Sparkasse oder WU höre, du must echt zu viel Geld haben