Reisen innerhalb der Philippinen - ein Selbstversuch

  • Ausserdem war am Freitag Feiertag - nach Pinoy-Logik zählt der also nicht. Ausserdem sind die diversen Pässe und Paiere mittlerweile veraltet, weil über 14 Tage alt. :D

    Paragraf 5 des Grundgesetzes: Jeder hat das Recht seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äussern

  • Ausserdem war am Freitag Feiertag - nach Pinoy-Logik zählt der also nicht. Ausserdem sind die diversen Pässe und Paiere mittlerweile veraltet, weil über 14 Tage alt. :D

    Nein, morgen rechnet der Mathematikbeauftragte der Task Force des Ortes nochmal nach und findet heraus dass ich ja nur 13 Tage in Quarantaene war.

    Derjenige welcher mich herausgelassen hat war dazu auch nicht befugt, außerdem hatte man wieder den Mayor nicht gefragt.

    Ich muss meine 14taegige Quarantaene also dann nochmal von vorne beginnen. :happy



    LG Carabao

  • Der Mayor wird ein Meeting einberufen ( ist ja nicht das erste das wegen dir veranstaltet wurde....hi, hiii).

    Wird wie Du30 auf den Tisch hauen und fragen : wollt ihr Tote ?

    Dann wird er vortragen, daß alles bisher unternommen wurde nicht den Vorgaben entsprach.

    Punkt für Punkt wird er ein Papier nach dem anderen durch gehen, Wut schnaubend auf den Tisch hauen,

    und sagen so kann er den Vorgang nicht beenden, er würde sein Gesicht verlieren, seinen Namen ruinieren.


    Den Sekretär herbeirufen, ihm Punk für Punkt diktieren wie die Sache mit dem Foreigner durchzuziehen sei.

    Alles nochmal von vorne, Punkt für Punkt, aber diesmal streng nach Vorschrift !!!


    Dann wird er dir kurz im Resort seine Aufwartung machen, dir erklären daß nun alles gut würde,

    da er sich höchstpersönlich für dich eingesetzt habe.


    Dann aber nach dem 3., 4. Longdrink, wird er dir lachend und freundschaftlich auf die Schulter hauen und sagen:


    Die ganzen Vorschriften sind Quatsch , Sir : " Verschwinde, und geh heim zu deiner Frau " !!

  • Carabao,


    vergesse nicht, daß die letzten 2 Wochenenden nicht mitgezählt werden, da hat Covid19 frei:hi


    Beste Grüße und ich drücke die Daumen, daß es dann damit auch durchgestanden ist!

    deepdiver27


    Wir, die guten Willens sind, geführt von den Ahnungslosen, versuchen, für die Undankbaren das Unmögliche zu vollbringen. Wir haben so viel mit so wenig so lange versucht, dass wir jetzt qualifiziert sind, fast alles mit nichts zu bewerkstelligen.


    Quelle unbekannt

  • Ich bin erst jetzt dazu gekommen mir die letzten Seiten mal durchzulesen , in welchen Land war das nochmal ?


    Mir kommt das fasst so vor ,wie eine Mischung aus Amazing Race , Survivor Philippines und einem dry run für die nächste Mars Mission .:473


    Oder hat Duterte heimlich ein Abenteuerreiseprogramm für gelangweilte Expats eingeführt ???


    Jedenfalls wünsche ich dir keine Verlängerung und danke für den Bericht .:thumb


    Gruß Träumer :D

    1079-3851db8f.jpg

  • Och das geht noch besser ohne Schlafstörungen vor dem Abflug.Ich hatte die erst nachdem ich am Airport aussortiert wurde.You have a Infection!!!!Hä wer ich?Yes Sir! Warum sollte ich eine Infektion haben?Look on your eyes.Ich habe mich am Morgen unter der Dusche rasiert und meine Haarpracht benötigt keinen Spiegel mehr.Ok und nun?Airportklinik dort gab es aber nur eine nurse und keinen Arzt,aber einen spiegel.Oh Schreck Meine Skleren waren tief rot blutunterlaufen.WTF.Und nun? you can not flight is not allowed.Autsch ich muß aber zurück nach Deutschland.No way.Als nächstes begab ich mich zur Quarantäne Abteilung des Clark Airports ist aber eher wohl für Viecher zuständig.Auch dort Sie dürfen nicht fliegen erst wenn Sie ein Attest vorweisen können das Sie nicht mehr infektiös sind.Schluck.Es stellte sich heraus das eine sehr heftige Adeno Bindehaut Infektion war.Mein Zustand verschlechterte sich rapide am nächsten Tag war ich kaum noch in der Lage meine Augen zu öffnen so schmerzhaft war es,also sozusagen blind.Auch mit geschlossenen Augen war es recht übel denn es schmerzte auch dann,gefühlt als würde jemand mir seine Daumen auf meine Augen pressen.Ich wurde dann 20 Tage von Freunden gut Versorgt,bis ich dann mein Attest hatte und leider nach Deutschland zurückfliegen konnte.Das war vor Corona.

  • Mir kommt das fasst so vor ,wie eine Mischung aus Amazing Race , Survivor Philippines und einem dry run für die nächste Mars Mission .


    Oder hat Duterte heimlich ein Abenteuerreiseprogramm für gelangweilte Expats eingeführt ???

    Traeumer... Das trifft es ganz gut!


    Ja, der Test war am Ende negativ. Laut Protokoll sollte mich der LGU Wagen dann nach Hause fahren.

    Ich fragte an ob es eine Option waere wenn ich alleine nach Hause fahre unter dem Versprechen unterwegs nicht anzuhalten. Ich begründete dies mit der Sorge vor dem Eindruck der Nachbarschaft welcher entsteht wenn ich mit einem LGU Wagen abgesetzt werde.

    Nicht, dass es mir so geht wie dem Resortbetreiber. :D

    Dieser Wunsch wurde akzeptiert. :thumb


    Auch meine Frage ob ich denn waehrend der Home Quarantaene an den Strand gehen duerfte wurde bejaht solange ich die Distanz einhalte.

    So hart werden also die naechsten 7 Tage nicht.


    Traeumer

    “Abenteuerreise” ist das richtige Wort! Bei allem Chaos, protokollbedingten Schikanen und Fehlorganisationen geriet die Situation nie wirklich bedrohlich außer Kontrolle.


    Selbst wenn ich in der Schulquarantaene haette bleiben muessen haette sich eine Loesung gefunden. Spaetestens wenn weitere LSI vor meinem Raum zum Einzug gestanden haetten gaebe es Moeglichkeiten. Ich haette z.B. anbieten koennen mir auf dem großen Gelände zur Vermeidung der Ansteckungsgefahr auf die Schnelle ein kleines Cottage auf eigene Kosten hochzumauern was sie dann nach Auszug haetten behalten koennen.

    Irgend eine Loesung fand sich am Ende immer.


    Nun ist die Reise erstmal zu Ende! Ich hoffe bei der naechsten Reise, die dann evtl. Ende August oder im September ansteht, sind die Bedingungen einfachen.


    Die naechsten Tage ist Entspannung angesagt.


    Vielen Dank fuer die rege Anteilnahme an diesem “etwas anderem” Reisebericht


    Endlich Home


    B4EBB1CB-2966-4263-B1E1-85FAADB15EFC.jpeg



    LG Carabao

  • Gratuliere zu dieser aufregenden Reise und dem guten Ende!

    Und was wenn der Test positiv ausfällt?

    Dann wuerde man einen PCR Test machen und eine weitere Woche Resort Quarantaene.


    Ich machte also in Anda den Test und ließ mir Blut abnehmen.

    Eine Frage habe ich schon noch: Meines Wissens kann ein PCR-Test für Sars-Cov-2 nur mit einem Nasen-/Rachen-Abstrich gemacht werden. Was zur Hölle haben die dann mit deinem Blut getestet?


    Nachlesen zum PCR-Test: "Die Probengewinnung erfolgt typischerweise mittels Nasopharynx-Abstrich oder Oropharynx-Abstrich der oberen Atemwege. Alternativ können bei entsprechender klinischer Situation auch Proben der tiefen Atemwege (induziertes Sputum, Trachealsekret oder bronchoalveoläre Lavage) herangezogen werden. Coronavirus SARS-CoV-2 wurde mittels PCR auch im Stuhl sowie in Einzelfällen in Urin, Blut/Plasma und Liquor nachgewiesen, diese Materialien sind jedoch derzeit nicht zur primären Diagnostik einer COVID-19 Erkrankung empfohlen."

    https://www.oeglmkc.at/corona.html

  • Und was wenn der Test positiv ausfällt?

    Dann wuerde man einen PCR Test machen und eine weitere Woche Resort Quarantaene.


    Ich machte also in Anda den Test und ließ mir Blut abnehmen.

    Eine Frage habe ich schon noch: Meines Wissens kann ein PCR-Test für Sars-Cov-2 nur mit einem Nasen-/Rachen-Abstrich gemacht werden. Was zur Hölle haben die dann mit deinem Blut getestet?

    trivial


    Das hast Du missverstanden.

    Ich liess Blut abnehmen weil ein Antikörper RAPID TEST, also KEIN PCR-TEST in Anda durchgeführt wurde. Eigentlich erstaunlich dass sie dort inzwischen sogar ein kleines Labor dafuer im Aussenbereich haben. Das Blut wurde vom Handrücken abgenommen.


    Den PCR Test der wie von Dir beschrieben durchgeführt wird haette es nur gegeben wenn der Rapid Test positiv ausgefallen waere.

    Da der Rapid Test aber negativ war gab es ihn nicht.


    LG Carabao

  • ...was ja nicht sehr logisch ist (um nicht zu sagen bescheuert). Negativ heisst ja, dass man noch nie positiv war oder man ist jetzt gerade positiv und hat aber noch keine Antikörper gebildet. Es ist fahrlässig, wie hier mit Antibody Tests umgegangen wird und sich Leute in falscher Sicherheit fühlen, da sie Antibody-negativ sind.


    Carabao: geniess die Freiheit. Was für eine Geschichte!

  • ...was ja nicht sehr logisch ist (um nicht zu sagen bescheuert). Negativ heisst ja, dass man noch nie positiv war oder man ist jetzt gerade positiv und hat aber noch keine Antikörper gebildet. Es ist fahrlässig, wie hier mit Antibody Tests umgegangen wird und sich Leute in falscher Sicherheit fühlen, da sie Antibody-negativ sind.

    Ja, Du hast voellig Recht!

    Die Philippinen haben aber nur begrenzte Mittel und Ressourcen.

    Ideal waere natuerlich jedem der ankommt einen RT-PCR Test zu unterziehen. Dann koennte man sich die Quarantaene sparen.

    Aber wer soll das bei den Hunderttausenden oder Millionen Pinoys die da herumreisen bezahlen? Die Leute welche in ihre Provinzen zurueckreisen sind meist abgebrannt!

    Wo bekommt man die qualifizierten Mitarbeiter, die teuren Testsets und die Labore her welche dann all die Tests analysieren?


    Wenn jemand wirklich 2 Wochen isoliert ist und danach einen Rapid Test erhaelt koennte es Sinn machen wenn dieser korrekt anzeigt, denn Antikörper sind in der Regel eineinhalb Wochen nach Ansteckung nachweisbar.

    Hier leben die Leute aber in der Schule mit 5 oder mehr Leuten auf einem Raum.

    Was wenn jemand negativ ankommt und sich in der letzten Woche seiner Quarantaene von seinem Zimmergenossen ansteckt?

    Der Rapid-Test wird negativ zeigen und er darf raus.

    Die ganze Testerei und die Quarantaene dienen also vor allem dazu die panische Bevoelkerung in Sicherheit zu wiegen. Die verstehen die Zusammenhänge sowieso meist nicht!


    Der Rapid Test in Anda war uebrigens kostenlos!



    LG Carabao

  • Sorry, doppelt... Hat er ja schon geschrieben. War auf dem Smartphone nicht zu sehen. Kann man seinen Beitrag auch selbst löschen?


    Man kann natürlich auch argumentieren, dass Carabao 14 Tage in Isolation sich sicherlich nicht angesteckt hat und genügend Zeit hatte, seine vor der Quarantäne aufgegabelte Virus Kultur zu hegen und zu pflegen, so dass man sie - wenn sie vorhanden gewesen wäre - dann mit einem Antikörpertest hätte nachweisen können müssen. Wäre dem so gewesen, hätte dann der PCR Gewissheit gegeben. Aus Kostengründen so gewählt? Nun haben diese Antikörpertests auch Fehlerraten aber die nimmt man offenkundig in Kauf.

  • Meine Schwägerin ist vor ca. 10 Tagen nach Cagayan geflogen, um von dort nach Kidapawan zu fahren. Andere Bekannte wollten zum gleichen Zeitpunkt auf den Weg in ihre Heimat, Pan de Azucar bei Panay, gemacht.


    Meine Schwägerin mußte zunächst zwei Tage in Cagayan in Quarantäne bleiben. Dann wurde sie von dem Tourismusbüro ihrer Provinz abgeholt und in eine Quarantäne-Station (lt. ihrer Aussage wohl ein früherer Nonnenkonvent) gebracht. Unterbringung in Vierer-Zimmern....


    Die andere Gruppe fuhr nach Batangas, setzte mit der Fähre nach Mindoro über und dann weiter nach Kalibo auf Panay. Sie wurden dort in Empfang genommen und zunächst nach IloIlo in ein gutes Hotel gebracht - Einzelzimmer. Nach drei Tagen ging es dann in die Nähe ihrer Insel, nach Concepcion, wo sie jetzt unter schlechteren Bedingungen als in IloIlo ihre Quarantäne abreißen müssen.


    Home Quarantine - daran wagten alle noch nicht einmal zu denken. Reisen auf den PH ist im Augenblick nur etwas für Masochisten.

  • das land stagniert in jeder beziehung , die wenigen die mitdenken und logische schlüsse ziehen sind bis jetzt noch zu wenig

    Wäre ich Du, wär' ich lieber ich.

  • Danke für die wichtige Info. Ich möchte Anfang September von Davao als LSI über Butuan nach Surigao reisen. Ich habe ja schon Erfahrung gesammelt, damals vor 7 Wochen von Boracay nach Davao und weiss auf was ich mich einlasse. Und ich bin Masochist:D


    Weisst du ob diese Protokolle auch bei nur einem Transfer in Butuan greifen. Ich muss wahrscheinlich dort den Van/Bus wechseln. Oder greifen die Protokolle immer erst in der Zielprovinz.

  • Du bist zu früh zurückgekommen Carabao - jetzt wäre die Wartezeit kürzer:


    Bohol FB Yap.jpeg


    Quelle: FB von Bohol Gvr Art Yap

    Danke fuer den Link!


    Ja, Du hast Recht! Aber dann haette ich nie gesehen und hier schildern koennen wie die Bedingungen in einer School Quarantaene sind!

    :D


    In Butuan ist es jetzt ja ein wenig aehnlich. Auch dort 5 Tage warten bis zum Rapid Test!

    Wenn man es ueberall auf den Philippinen so oder aehnlich implementiert waere es ein Fortschritt!



    Weisst du ob diese Protokolle auch bei nur einem Transfer in Butuan greifen. Ich muss wahrscheinlich dort den Van/Bus wechseln. Oder greifen die Protokolle immer erst in der Zielprovinz.

    Soweit ich es weiß erst in der Zielprovinz.

    Ich konnte ja vor 3 Wochen auch Cagayan de Oro (Misamis Oriental) durchqueren und mich dort frei bewegen.


    Aber es kann ueberall anders sein.


    LG Carabao

  • NACH DER REISE IST VOR DER REISE! 8-)


    Mich haben all die Desaster nicht abgeschreckt und ich bin wieder an der Vorbereitung der naechsten LSI Reise Anfang September zurueck nach Butuan City. Da es immer noch keine Faehre von Jagna/Bohol nach Nasipit bei Butuan gibt muss es wieder ueber Cagayan de Oro mit der Faehre gehen!


    Ich bin ja inzwischen schon "Suki" (Stammkunde) als LSI!


    Die aktuellen Protokolle sehen derzeit in Butuan so aus:


    09FB897A-7751-49AE-92C1-BE1A6C9AC49B.png


    Bei der ersten Reise dorthin im Juni waren die Probleme dass kaum jemand in CDO von der LGU abgeholt wurde und dass man erst einmal stundenlang in der Port Holding Facility und danach in der Gym warten musste.

    kaunlaran hatte sogar berichtet dass Verwandte von ihm mehrere Tage in Cagayan de Oro warten mussten bevor sie dann abgeholt wurden.


    Um dies zu vermeiden plane ich nun einen mit allen erforderlichen Papieren ausgestatteten Fahrer mit meinem Wagen nach Cagayan de Oro zu schicken der mich dann dort abholen soll.

    Wenn man mich herauslaesst waere ich erst einmal frei und koennte in Cagayan de Oro in Ruhe shoppen gehen bevor ich dann weiter nach Butuan reise.


    In den Protokollen von Butuan (siehe oben) wird eine Hotelquarantaene als Option angeboten. Der E-Mail Verkehr mit der DILG Butuan ergab jedoch dass dies ausdruecklich nicht angeboten wird! :dontknow


    Da ich keine Lust habe mich mindestens 5 Tage bis zum Rapid-Test in eine oeffentlichen Einrichtung einweisen zu lassen wolllte ich die Reise schon abblasen.


    Nun sagte aber eine dortige Nachbarin welche in der Barangay arbeitet (eine grosse Stadt-Barangay) dass eine "Home Quarantaene" fuer mich moeglich sein wird. Es waere angeblich "sicher" dass ich direkt in "Home Quarantaene" kaeme. Die Barangay wuerde sich mit der LGU in Verbindung setzen dass man mich gleich nach Ankunft den Rapid-Test machen lassen wird und wenn der negativ ist ich direkt in "Home Quarantaene" gehen kann. Also genau wie im Juni! Somit eine Ausnahme entgegen der aktuellen Protokolle!


    Begruendung:


    1. Da ich schon einmal eine Home Quarantaene in Butuan gewissenhaft erfuellt hatte waere meine charakterliche Eignung dazu bewiesen! :yupi

    (also Carabao der "Eager Beaver" , der "Quarantaene-Streber" :D)


    2. Ich komme aus Low Risk Area Bohol (es war das erste Mal dass ich hoerte dies wuerde eine Rolle spielen)


    3. Ich kann mich dort raeumlich isolieren!


    Ich verlasse mich jetzt erst einmal darauf obwohl ich jetzt schon weiss, dass dies wieder eine "Zitterpartie" wird! Laesst man mich wirklich mit meinem eigenen Auto in Cagayan de Oro ziehen? Wird die DILG wirklich von der Barangay informiert? Wird die DILG nicht die Barangay "ueberstimmen" und mich dann doch in eine oeffentliche Einrichtung stecken?


    So ist erst einmal die Planung. Sind ja noch fast zwei Wochen bis dahin.



    LG Carabao