Ab wann kann man wieder Reisen?

  • :hiLieber yberion45 Ich habe ca. 50 Flüge mit Kreditkarte bezahlt und bis zum heutigen Tag wurde von mir noch nie ein Impfnachweis verlangt. Vielleicht bin ich zu Dumm um das zu verstehen, kann ja möglich sein.:blöd

  • aber das ist ganz bestimmt nicht

    die Mehrheit der Touristen.

    Wenn ich mir alleine in Davao ansehe was die Touris fuer einen Muell und Scherben hinterlassen (und Davao ist bei Gott kein Tourismusziel auf den Phils), dann schwant mir nur das Grauen wenn ich an den Rest des Landes, oder besser gesagt den Rest des Kontinents denke!!


    Die Welt dreht sich nicht nur um Angeles oder Puerto Galera, ist ein wenig groesser....

    Na da bin ich ja froh, dass die Einheimischen extrem sauber und ordentlich sind.


    Und der Pasig River wird ausschließlich von Touristen zugemüllt...


    inkl - Gov't puts trash traps, warns 'esteroristas' in Pasig River - Rappler







    ... und mit Sicherheit wohnen hier auch nur Touristen...




    Der rote Pfeil markiert mein Hotelzimmer vom letzte Urlaub in Angeles...




    ... echt schlimm diese Touristen...... tstststststs

    bf5fe70ac048075f879e1511db3252bf.jpg


    „Das Abendland geht nicht zugrunde an den totalitären Systemen, auch nicht an seiner geistigen Armut, sondern an dem hündischen Kriechen seiner Intelligenz vor den politischen Zweckmäßigkeiten.“


    Gottfried Benn (1886-1956), dt. Arzt und Dichter

  • Der rote Pfeil markiert mein Hotelzimmer vom letzte Urlaub in Angeles...

    In was für einer Kaschemme steigst du denn ab??? :floet

    Eine gute Landung ist eine, bei der du hinterher weggehen kannst. Eine phantastische Landung ist eine, bei der das Flugzeug noch einmal verwendet werden kann. Starten muss man nicht. Landen schon

  • Der rote Pfeil markiert mein Hotelzimmer vom letzte Urlaub in Angeles...

    In was für einer Kaschemme steigst du denn ab??? :floet

    Kaschemme, also bitte? Mit Blick auf die Strandpromenade und mitten im Geschehen :happy:happy:yupi:yupi

    bf5fe70ac048075f879e1511db3252bf.jpg


    „Das Abendland geht nicht zugrunde an den totalitären Systemen, auch nicht an seiner geistigen Armut, sondern an dem hündischen Kriechen seiner Intelligenz vor den politischen Zweckmäßigkeiten.“


    Gottfried Benn (1886-1956), dt. Arzt und Dichter

  • Der rote Pfeil markiert mein Hotelzimmer vom letzte Urlaub in Angeles...

    Also wenn du soviel Muell aus deinem Hotelzimmer-Fenster schmeisst... uiuiui das muss ja ein richtiger Party-Event gewesen sein... 8-):Rolf


    Ne Spass beiseite:

    du zeigst ja selbst wie scheisse es auf den Phils teilweise aussieht (oekologisch), da schaden weniger Touris mit Sicherheit nicht.


    Oder kommen die - mal umgekehrt das Wort im Munde rumgedreht - alle um die Straende sauber zu machen??

    Meditieren ist immernoch besser als rumsitzen und nichts tun

  • Es gibt viele Initiativen, angefangen beim Schulsystem, bishin zur richtigen Infrastruktur, die dem entgegenwirken können.

    Es ist kein Touristisches oder Einheimisches Problem.

    Auf den Seychellen sind die Kids beispielsweise hart auf Sauberkeit der Meere getrimmt, es wird sehr stark beigebracht, welche Auswirkungen jener Lifestyle hat, usw.
    In den entlegenen Orten auf den Philis habe ich auch einiges an Plastikmüll gesehen, was da umherschipperte.
    Im Balkan verbrennen die den Müll teilweise einfach auf der Strasse und generell haben die kein grünes Verständnis.
    Und in Italien diktiert die Mafia, wo es langgeht mit dem Müll.

    Alles eine Frage der Bildung, des eigenen Willens und der Stadt-/Regionsentwicklung.
    Kleines Extrem-Gegenbeispiel: Singapur.

  • Der rote Pfeil markiert mein Hotelzimmer vom letzte Urlaub in Angeles...




    ... echt schlimm diese Touristen...... tstststststs

    Wenn es günstig war schick mal die adresse falls ich mal wieder nach Angeles komme kann ich ja für dich weitermachen.


    Ganz schlimm wo doch die Pinoys so auf Sauberkeit ihrer Städte und Barangays achten. :yupi:heilig:heilig:mauer


    Lotsch

  • Darf man mit Qatar überhaupt reisen, wenn der PCR negativ ist, im Kommentarfeld aber sowas steht:

    Very low viral level or presence of inhibitors in the sampte may resutt in a false negative test.

  • Wenn man allerdings bis 2023 kaum Asiatische Touris reinlässt, frage ich mich, wie die ganzen Hotels und Resorts das überleben wollen?

    90% überhaupt nicht! Die anderen durch Q- Jail

    Die Hotels oder Resorts selber werden das Virus ueberleben. Es kann ihnen nichts anhaben. 8-)


    Bei vielen Eigentuemer dieser Anlagen mag es allerdings anders aussehen.

    Das koennte aber u.U. sogar von Vorteil fuer die Philippinen sein. Die besten touristischen Lagen waren vor Covid doch meist in auslaendischer Hand.

    Nun kaufen sich die Inlaender halt eines nach dem anderen von verzeifelten oder frustrierten Auslaendern zu “Schnaeppchenpreisen” zurueck!


    Die Resorts und Hotels wird es auch “nach” Covid in aller Regel noch geben - nur oft dann halt mit neuen Eigentuemern.
    Gewinner werden all diejenigen sein welche durchhalten koennen!



    LG Carabao

  • Mal fuer einige Zeit keine rumf***enden, rumsaufenden, Randale machenden Touris zu zig-Tausenden mehr!

    :316:

    ich schätze Deine Beiträge, lieber level4 ,

    aber hier übertreibst Du doch sehr!

    Ich lebe jetzt rd. 10 Jahre auf den Phils und ja, es gibt sie, die oben zitierten Touristen - leider! Aber zig-Tausend?

    DGT (ich lebe in Dauin) ist eine Touristenhochburg und hier sind sie nicht anzutreffen, deine Zig-tausend, sieht man mal von vereinzelt auftretenden Gestalten ab!

    Die Mehrzahl der hier (und auf anderen Inseln!) anzutreffenden Touristen wissen sich zu benehmen, entsprechende Lokale kann man meiden! Vor Jahren war das z.B. das "Bogards" / Boulevard, DGT. Aber auch dort geht es (auch seit Jahren) wieder gesittet zu!


    Überall auf der Welt, auch in deutschen Ballungsgebieten, so auch hier, gibt es Viertel die man(n) meiden sollte! Hamburg z.B. ist eine wunderschöne Stadt, die mehr als Reeperbahn zu bieten hat!


    Für die hier ansässigen Geschäfte, Restaurants, Resorts, freut es mich, wenn wieder ausländische Touristen einreisen dürfen / können! :welcome

    :friends

    Wer nur in die Fußstapfen anderer tritt, hinterlässt keine eigenen Spuren !
    :hi

  • Nun kaufen sich die Inlaender halt eines nach dem anderen von verzeifelten oder frustrierten Auslaendern zu “Schnaeppchenpreisen” zurueck!

    Das ist meine Befuerchtung.

    Ich gebe in guten Resorts gerne viel Geld aus - weil das oft europaeische Management auch

    entsprechende Qualitaet bietet.

    Ob das die philippinischen Schnaeppchenkaeufer auch leisten koennen oder wollen ?

  • ich schätze Deine Beiträge, lieber level4 ,

    aber hier übertreibst Du doch sehr!

    Tu ich das?

    Kuck mal hier: http://www.tourism.gov.ph/ (...) 2019_Tourism_Industry_Report.pdf


    Ich meinte selbstverstaendlich nicht zigtausende auf einem Fleck! :D

    Laut dem verlinkten PDF sind 2019 zumindest rein rechnerisch etwa 22000 Touris pro Tag(!) auf den Phils angekommen (gesamt 8 Mio. und ein paar zerquetschte).

    Meditieren ist immernoch besser als rumsitzen und nichts tun

  • Mal fuer einige Zeit keine rumf***enden, rumsaufenden, Randale machenden Touris zu zig-Tausenden mehr!

    :316:

    ich schätze Deine Beiträge, lieber level4 ,

    aber hier übertreibst Du doch sehr!

    Dort wo grosse Menschenansammlungen sind, sind eben auch ihre Spuren. Überall auf der Welt. Auch bei uns, obschon die Mehrheit ja umweltbewusst ist.


    So Unrecht hat level4 nicht. Sorry, auch wenn die Filipinos kein Beispiel der Disziplin sind, es besteht immer Raum zu Verbesserungen.


    Plastikmüll auf German Island, Port Barton, Palawan.


    LG Alf

    - Wenn du sprichst, wiederholst du nur, was du eh schon weißt; wenn du aber zuhörst, kannst du unter Umständen etwas Neues lernen. - Dalai Lama


    - Meine Philippinenbilder

  • Carabao

    Mehr Resorts betrieben im Eigentum von Filipinos? Das glaube ich Dir. Ich kann nur nicht nachvollziehen, warum ich mich darüber freuen sollte. heirip hat hier völlig recht.


    level4 Du hast die vielen „rumf***enden“ Expats vergessen zu erwähnen. Davon habe ich ehrlich gesagt viel mehr als entsprechende Touristen getroffen.

    Gruß,

    Dirk



  • level4

    Die liebestollen Girls oder auch die Betreiber zwielichtiger Bars / Lokale werden sie vermissen, deine Zig-tausenden rumf***enden, rumsaufenden, Randale machenden Touris!

    Bars und Lokale machen jetzt dicht oder werden jetzt von entsprechenden Einheimischen am Leben gehalten!

    Und nach Corona werden wieder neue, anrüchige Etablissements aufgemacht8-)


    Vorher 22.000 Touris täglich? Whooow, habe ich nicht gedacht!

    Aber noch einmal: zwielichtige Gestalten davon in der absoluten Minderheit!

    (meine Meinung / Ansicht)

    Weltweit reisen solche Gestalten rum (Ballermann / Mallorca) und sorgen doch auch für Umsatz und Gewinn bei den Einheimischen! Die hier sesshaften Expats sind froh, diese Typen im Moment nicht zu sehen, das horizontale Gewerbe sicherlich nicht :floet


    Die Zig-tausend sind Deine Meinung / Ansicht und doch durch nichts bewiesen!


    Dein Link funzt übrigens nicht !?

    http://www.tourism.gov.ph/indu…urism_Industry_Report.pdf

    :friends

    Wer nur in die Fußstapfen anderer tritt, hinterlässt keine eigenen Spuren !
    :hi

  • mein Gott, lassts doch die rotlicht-fans saufen und huren wie sie wollen! dafuer gibts gewisse strassen und ein gewisses angebot! wenn ich mir die hier verbleibenen maedels so anschaue sind die auch nicht gluecklich ueber die fehlende klientel aehhh dass sie nicht mehr ausgebeutet werden! die entsprechenden touristen konzentrieren sich eh nur auf die bekannten viertel, in angeles zb. sieht man sie nirgends ausser in den einschlaegigen strassen!


    hotels, restaurants, bars, kneipen, reiseveranstalter... was da schon hopps gegangen ist! und mit jedem tag werden es mehr! stellt euch das mal nicht so einfach vor mit neuen investoren, solange keiner weiss wann, wie und ob ueberhaupt es weiter geht gibts da kaum welche! jetzt kann der romantiker natuerlich sagen, toll fuer die umwelt! ich stell die these dagegen, die groesste umweltsau auf den phils ist sicher nicht der tourist :denkenund am fluss von partyevent schauts noch immer so aus! und der filipino der keinen job und keine kunden mehr hat scheisst auf die umwelt, der hat gerade andere probleme.


    eines stimmt allerdings, die asiatischen touristen machen einen groesseren anteil aus. aendert aber nix an der lage!

    soweit meine sicht aus AC!

  • Die Fallzahlen in Mindanao steigen da halt die Impfungen jetzt in Manila am Tun sind.


    Deswegen hat man auch gleich das COMELEC Office für 3 Monate geschlossen:


    Quote


    Comelec has ordered the physical closure of its offices in Davao City in light of the local government’s order to ban face-to-face non-essential and non-emergency government activities due to a surge in coronavirus infections. In an advisory released on Tuesday, June 8, the Comelec said all of its offices in the first, second and third districts of the city shall remain closed from May 30 to August 31, 2021.

    Wir hier Boeses denkt ist wahrscheinlich falsch!

    I am multi-talented!

    I can talk and p.iss people off at the same time!


    A pessimist is a man who thinks all women are bad.

    An optimist is a man who hopes they are.


    My mouth is not a bakery, I don't sugarcoat anything!


    If you ask my opinion,
    I am going to tell you the truth,
    Not that what you'd like to hear!


    Ein erfahrener Pilot ist,

    wer seine Erfahrung benutzt,

    um Situationen zu vermeiden,

    die seine Erfahrung erfordern!


    ╭∩╮(︶︿︶)╭∩╮

  • Aber noch einmal: zwielichtige Gestalten davon in der absoluten Minderheit!

    Ich sage doch nicht dass alle Touris "zwielichtige Gestalten" sind.

    Es ist aber auch nicht von der Hand zu weisen dass ein massiver Zustrom zwangslaeufig eine zusaetzliche Belastung fuer das Oekosystem darstellt.

    Siehe Boracay oder den Beitrag den Alfi gerade vorhin reingestellt hat.


    Dein Link funzt übrigens nicht !?

    Komisch, bei mir funzt er. Ich stell ihn nochmal als Klartext rein -> http://www.tourism.gov.ph/indu…urism_Industry_Report.pdf

    Code
    1. http://www.tourism.gov.ph/industry_performance/Dissemination_forum/2019_Tourism_Industry_Report.pdf

    Meditieren ist immernoch besser als rumsitzen und nichts tun

  • Bei vielen Eigentuemer dieser Anlagen mag es allerdings anders aussehen.

    Das koennte aber u.U. sogar von Vorteil fuer die Philippinen sein. Die besten touristischen Lagen waren vor Covid doch meist in auslaendischer Hand.

    Nun kaufen sich die Inlaender halt eines nach dem anderen von verzeifelten oder frustrierten Auslaendern zu “Schnaeppchenpreisen” zurueck!

    Was aber meiner Erfahrung nach nicht zu Vorteilen für den Tourismus führt. Die meisten Pinoy Owner fahren die Anlagen auf Verschleiß, um den Gewinn zu maximieren, die Anlagen kommen langsam runter, der Service schwindet aber die Preise steigen! Das geht eine weile gut mit Pinoyfamilien als Gäste....für internationale Gäste in der Zukunft bleibt wenig über.

    Aber wenn das gewollt ist, gut! Die Touri - Karawane zieht weiter...die Flugpreise werden sich erhöhen, für die welche dorthin müssen (Familie) weil es weniger Flüge werden.

    Vorher 22.000 Touris täglich? Whooow, habe ich nicht gedacht!

    Aber noch einmal: zwielichtige Gestalten davon in der absoluten Minderheit!

    (meine Meinung / Ansicht)

    Weltweit reisen solche Gestalten rum (Ballermann / Mallorca) und sorgen doch auch für Umsatz und Gewinn bei den Einheimischen!

    Na ja, es gibt schon etliche "zwielichte" Gestalten, die aufgrund von billigem Alkohol, Tabak, Girls, lockerer Gesetze und Visaformalitäten kommen

    Eine gute Landung ist eine, bei der du hinterher weggehen kannst. Eine phantastische Landung ist eine, bei der das Flugzeug noch einmal verwendet werden kann. Starten muss man nicht. Landen schon

  • naja ist man dann schon zwielichtig wenn man aufgrund von billigem Alkohol, Tabak, Girls, lockerer Gesetze und Visaformalitäten kommt? ich hab zB keinen bock auf laender mit scheissteurem alkohol, rauchverbot, beisszangen-frauen, strenger gesetzgebung und schwieriger visa vergabe. gut, dann bin ich wohl zwielichtig...