Ab wann kann man wieder Reisen?

  • Wurde der "arme Motorradfahrer" vorher nicht bezahlt, handelte es sich bei der Lieferung um "Liebhaberei" seinerseits?


    Nein - es ist eine offene Preiserhöhung. Es steht jedem frei, seine Profite zu maximieren und die Preise dafür zu erhöhen - aber ebenso hat auch jeder Konsument das Recht, die Angebote anzunehmen oder abzulehnen. Aus dem Grunde kannst Du gerne Weltsozialamt spielen und ich mich nicht daran beteiligen.

  • Das ist keine Preiserhoehung, sondern ein Hungerlohn fuer einen armen Motorradfahrer, den Du aus Geiz um seinen Umsatz gebracht hast.

    das hört sich richtig politisch an , dann sollte man jetzt wohl alles akzeptieren was teurer wird ? oder darf man aus lauter schlechtem gewissen keine angebote mehr ablehnen ?

    den hungerlohn bestimmt nicht kaunlaran , sondern der auftraggeber der lieferung also foodpanda ! das ist dein sozialer ansprechpartner !

    btw , man sollte grade jetzt die augen offen halten da manche produkte unangemessen teurer wurden - usb memory sticks zb

    Wäre ich Du, wär' ich lieber ich.

  • das hört sich richtig politisch an , dann sollte man jetzt wohl alles akzeptieren was teurer wird ? oder darf man aus lauter schlechtem gewissen keine angebote mehr ablehnen ?

    den hungerlohn bestimmt nicht kaunlaran , sondern der auftraggeber der lieferung also foodpanda ! das ist dein sozialer ansprechpartner !

    btw , man sollte grade jetzt die augen offen halten da manche produkte unangemessen teurer wurden - usb memory sticks zb

    Man darf - ja soll - selbstverstaendlich jedes Angebot ohne schlechtes Gewissen ablehnen duerfen.


    Aber es gibt auch so etwas wie common sense - gesunder Menschenverstand. Mein Betrag bezog sich auf die stolze Aussage eines Mitgliedes, dass er wegen des Betrages von 39 Pesos von der Bestellung eines Burgers abgesehen hat. Ihm ist eine Preiserhoehung von 39 Peso zu hoch, um weiterhin einen Burger frei Haus angeliefert zu bekommen.


    Wir leben in einer neuen Welt, wo Hausanlieferungen gross im Kurs stehen. Aus Gesundheitsgruenden, aus Bequemlichkeit. Diese Dienstleistung wurde 39 Peso teurer. Eine Dienstleistung, die von einem selbstaendigen Motorradfahrer erbracht wird, der von der Hand in den Mund lebt. Der sein Leben in diesen Coronazeiten riskiert, um zu ueberleben. Der fuer die Kosten der Dienstleistung bezahlen muss (Motorradbenzin und Instandhaltungskosten). 39 Peso, die einen grossen Unterschied im Leben des Motorradfahrers gemacht haetten. 39 Pesos, die dem Themenstarter nicht weh getan haetten. Wir reden von 39 Peso. 68 Cents. Hier geht es um Charakter, nicht Prinzip.

  • Zum Threadthema: das spanische Festland und die Balearen wurden gestern Abend vom RKI zum Risikogebiet erklärt.

    Die TUI hat alle Pauschalreisen bis 24.08.20 storniert.


    Natürlich werden die Urlauber dafür volles Verständnis haben...

    Seit Juli 2007 14 x auf den Phils gewesen. Manila, Boracay, CocoBeach/Mindoro, Cebu, Mactan, Bantayan, Panglao/Bohol, Palawan.

  • Hier geht es um Charakter, nicht Prinzip.

    Nein, hier geht es um Angebot und Nachfrage! Der Burgershop machte sein Angebot um mehr als 10% teurer und der Kunde lehnte ab! Ganz normal im täglichen Business!


    Aber das ist hier nicht Thema! Deshalb Schluss damit


    Ab wann kann man wieder Reisen?

    Demokratie ist eine Einrichtung, die es den Menschen gestattet, frei zu entscheiden, wer an allem schuld sein soll :hi

  • Zum Threadthema: das spanische Festland und die Balearen wurden gestern Abend vom RKI zum Risikogebiet erklärt.

    Die TUI hat alle Pauschalreisen bis 24.08.20 storniert.


    Natürlich werden die Urlauber dafür volles Verständnis haben...

    Diese Panik links und Rechts ist so für den Arsch! Am Flughafen in München herrscht noch weniger Stimmung als in München auf dem Nordfriedhof!


    Ich reise wirklich sehr viel in normalen Zeiten aber unter diesen Umständen ist es kein Spaß mehr denn von heute auf morgen kannst Du irgendwo ausgesperrt werden oder eingesperrt und schon sitzt Du fest!


    Und jede Hürde, auf die man unterwegs trifft, ist eine Go/No-Go Hürde und das genau macht den Stress!


    Hinzu kommt, dass die Leute absolute unfreundlich, gereizt und aggressiv sind! Das ist nicht meine Geburtsstadt München! Das ist die Stimmung in einem Getto!

    I am multi-talented!

    I can talk and p.iss people off at the same time!


    A pessimist is a man who thinks all women are bad.

    An optimist is a man who hopes they are.


    My mouth is not a bakery, I don't sugarcoat anything!


    If you ask my opinion,
    I am going to tell you the truth,
    Not that what you'd like to hear!


    Ein erfahrener Pilot ist,

    wer seine Erfahrung benutzt,

    um Situationen zu vermeiden,

    die seine Erfahrung erfordern!


    ╭∩╮(︶︿︶)╭∩╮

  • Zum Threadthema: das spanische Festland und die Balearen wurden gestern Abend vom RKI zum Risikogebiet erklärt.

    Die TUI hat alle Pauschalreisen bis 24.08.20 storniert.


    Natürlich werden die Urlauber dafür volles Verständnis haben...

    Was hat dies mit Verständnis zu tun.

    Für die die im Urlaub sind bedeutet es, dass sie sich bei der Rückkehr testen lassen müssen. Und die Folgen Coronaparties soll das Sozialsystem tragen? Faktisch bezahlten Sonderurlaub?


    Eine Reise am 24.08 treten eh fast nur noch die Familien aus den Südländern an, da die Ferienzeit so 7. oder 8. September endet. So tragisch ist das dann nicht, oder?


    Das Personal in den Krankenhäusern ist seit Monaten am Limit, gleichwohl schon viele Op´s verschoben wurden und eine Übersterblichkeit vor liegt. In meinen Augen wäre es nicht verantwortlich die Resourcen für die fehlende Disziplin Einiger oder ganzer Horten von Unvorsichtigen zu opfern und somit weiterhin höhere Todesraten durch Herzinfarkte, verschobene Op´s, Krebsbehandlungen, .... etc. in Kauf zu nehmen.

  • Das war natürlich ironisch gemeint!

    Seit Juli 2007 14 x auf den Phils gewesen. Manila, Boracay, CocoBeach/Mindoro, Cebu, Mactan, Bantayan, Panglao/Bohol, Palawan.

  • Ich reise wirklich sehr viel in normalen Zeiten aber unter diesen Umständen ist es kein Spaß mehr denn von heute auf morgen kannst Du irgendwo ausgesperrt werden oder eingesperrt und schon sitzt Du fest!

    Dito!!

    Weswegen ich mein Auftragsbuch 2020 schon vor Wochen geschlossen habe.


    Wie schon vor langer Zeit von mir gesagt: nix Schlimmeres als ich haenge z.B. irgendwo im Ausland fest und kann nicht mehr nachhause weil die "Herren Gescheit" meinen das muss jetzt so sein.


    Da mach ich lieber ein Jahr Zwangspause im Geschaeft - so unangenehm es auch ist aufs Unterwegssein verzichten zu muessen - aber die Kunden laufen mir deswegen nicht davon und so einen Siech wie z.B. Carabao oder dino tue ich mir mit absoluter Sicherheit nicht an! :halt

    Meditieren ist immernoch besser als rumsitzen und nichts tun

  • Wir würden auch gerne bald zurück auf die Philippinen.. aber aufgrund des Lockdowns und der aktuellen Situation mit den steigenden Infizierten Zahlen scheint dies völlig utotopisch zu sein dass es in diesem Jahr nochmal möglich ist erneut in die zweite Heimat zurückzukehren. Wir sind natürlich extrem traurig über die ganze Entwicklung aber es hätte auch schlimmer können, hätte meine Frau nicht noch vor Corona ihr Visum bekommen. Trotzdem hatten wir eigentlich einen Aufenthalt auf den Philippinen festeingeplant ;(Die Verwandten meiner Frau berichten leider auch nichts besseres.

  • Hier mal erklärt auf was man am PH Flughafen achten muss...


    https://www.facebook.com/10240…1/posts/3515561398495671/


    .... kann man auch ohne Facebook Konto schauen....

    Danke, dann weiß ich ja, was -hoffentlich- morgen auf mich zukommen wird. Ich hatte bei der Sitzplatzreservierung von Turkish Airlines schon festgestellt, daß bei 3 Sitzen der mittlere freibleibt - wenigstens etwas Angenehmes.
    Ansonsten hoffen wir, daß der Flug morgen geht - die Ungewißheit hier auf den PH ist das Schlimmste. Man bereitet den Abflug vor, hat gepackt und dann kommt die Stornierung.....

  • Zur Belastung der Krankenhäuser und Auslastung der Betten auf den Intensivstationen:

    Von den 30.300 Betten waren heute 21.600 belegt. Davon waren 223 Covid-Fälle und 131 Covid-Fälle, die intensiv beatmet wurden.


    https://www.intensivregister.d…gister?tab=laendertabelle


    Wir halten einmal fest: Ein Drittel der Betten ist nicht belegt und Covid-Patienten machen ca. 1% der Belegungskapazität aus. Ärzte und Pflegepersonal mögen überlastet sein, aber nicht wegen der Pandamie, die in den Medien beschworen wird.

    Ach so: Wie verträgt sich die Überlastung denn mit den Kurzarbeitern im Gesundheitswesen?


    Kliniken und Praxen meldeten Kurzarbeit für mehr als 400.000 Mitarbeiter an


    Der September und Oktober ist für die Balearen die Urlaubszeit für alle, die keinen schulpflichtigen Kinder haben. Auch die haben ein Anrecht auf Urlaub und werden eine Stornierung "bedauern".


    Wenn wir schon anfangen wollen, die Krankenleistungen nach dem Verursacherprinzip zu erstatten (warum fährt der in Risikogebiete), dann muß man auch mal daran denken, wie es wohl aussieht bei Verletzungen aufgrund gefährlicher Sportarten, durch Rauchen, Trinken usw. usf.. Im übrigen landen die Kosten ganz einfach wieder bei den KV's, wenn der Hausarzt eine entsprechende Krankheit vermutet und den Test anordnet....

  • Danke, dann weiß ich ja, was -hoffentlich- morgen auf mich zukommen wird. Ich hatte bei der Sitzplatzreservierung von Turkish Airlines schon festgestellt, daß bei 3 Sitzen der mittlere freibleibt - wenigstens etwas Angenehmes.
    Ansonsten hoffen wir, daß der Flug morgen geht - die Ungewißheit hier auf den PH ist das Schlimmste. Man bereitet den Abflug vor, hat gepackt und dann kommt die Stornierung.....

    Noch vor 3 Wochen haben sie das Flugzeug komplett voll gepackt.

    Wird schon klappen, bis jetzt sieht es ja noch gut aus. :thumb Guten Flug.

    Und nicht hungrig und durstig ins Flugzeug steigen, denn da wird auch diesmal nicht viel, von der normal so guten Verpflegung von TK, kommen. Ist aber egal, eine Schokolade, ins Handgepäck, und man sein Gewicht problemlos halten. :thumb


    Auf den Phils wirds nicht besser, ab heute Faceshield und Maske Pflicht, ausserhalb des Hauses.

    Unglaublich was diesen Idioten so alles einfällt. Ich bin froh, weg zu sein.

  • Mit der Botschaft der Philippinen in Berlin telefoniert: ja, Visum wird zur Einreise benötigt.


    Sie stellen Einreisevisa aus für "Foreign Spouses of Filipino Nationals".

    Gilt das auch for "foreign parents of minor filipino citizens"?

    Gleiche Prozedur: "Proof of relationship" und es ist kein Problem.


    Wichtig: man muss zusammen reisen, oder die Person muss auf den Philippinen sein. Du kannst nicht Deine Familie zuhause lassen und mal fix Holidays auf den Phils machen.

    "Manche […] sind halt einfach nur dumm! Muss man ihnen aber nicht direkt ins Gesicht sagen!" :hi

  • Also "wann kann man wieder reisen?" : meine Meinung: wenn es sich um keinen absoluten Notfall handelt (Ausreise aus Phils) oder nicht absolut unbedingt sein muss, dann sollte man dies unterlassen auf die Phils zu reisen.

    Urlaub oder Entspannung wird wohl nicht, und ab wann gehts dann wieder? Vermutlich nicht so schnell und wenns ganz dicke kommt kann sowas auch mehrere Jahre dauern!


    Um es auch ganz klar zu sagen: das ganze Theater mit den Papieren, Visa, Quarantäne, abgesagten Flügen...fühlt sich an wie wenn man auf glühenden Kohlen sitzt und erst dann sicher weiss wenn man das Zielgebiet erreicht hat, dass es geklappt hat, um dann evtl. bei der Einreise/Ausreise im letzten moment wieder zurückgeschickt wird! NEIN DANKE!

    Das ist der absolute Horror.....geschweige von den Kosten und dem Theater.

  • Zum Threadthema: das spanische Festland und die Balearen wurden gestern Abend vom RKI zum Risikogebiet erklärt.

    Die TUI hat alle Pauschalreisen bis 24.08.20 storniert.

    So sieht es aus

    Quote

    Kanarische Inseln – Heute hat die deutsche Bundesregierung eine Reisewarnung für das gesamte Land Spanien, mit der Ausnahme der Kanarischen Inseln, ausgesprochen. Von allen nicht essenziellen Reisen in das Land wird dringend abgeraten. Die Entscheidung basiert auf den stark gestiegenen Corona-Fallzahlen in Spanien, auch die Balearen sind in der Reisewarnung inkludiert. Damit sind die Kanarischen Inseln die einzige Urlaubsregion in Spanien, die von Deutschland aus noch erreicht werden kann. TUI hat bereits alle Reisen nach Spanien ab dem morgigen Samstag abgesagt! Man wird den Kunden auch eine Umbuchung auf die Kanaren anbieten.

    Urlauber aus Deutschland, die sich derzeit in den Risikogebieten befinden, müssen bei der Rückkehr einen PCR-Test am Flughafen machen. Bis die Ergebnisse vorliegen muss der Urlauber in Quarantäne bleiben. Für die Kanarischen Inseln gilt diese Regel bisher nicht, da diese weiterhin kein Risikogebiet darstellen.

    Die Frage wird sein, wie lange werden die Kanarischen Inseln noch als risikofreies Gebiet eingestuft sein? Das RKI ermittelt den Risikowert aufgrund der Neuinfektionen gerechnet auf 100.000 Einwohner. Dieser Wert darf 50 pro Woche nicht überschreiten.

    https://infos-grancanaria.com/…ind-davon-ausgeschlossen/

    durch die groß angelegten Tests die alle nicht validiert sind ist es zum Anstieg gekommen es zählen ja auch hier keine Erkrankten oder sogar tote sondern nur noch der Nachweis der Corona schnipsel.Die Krankenhäuser sind leer ich hatte davon schon gepostet.

    Post 9.443

    Mögliche neue SARS Infektion? Coronavirus / Sars-CoV-2-Virus

    Wenn das so weiter geht mit den Tests wird es in Europa in den nächsten Jahren überhaupt keine Flugreise mehr geben.Es wird in der nächsten Zeit wohl wieder einen weiteren zweiten Lookdown in Spanien geben auf Grund der erneuten Fall Zahlen.Und wenn die alljährliche Grippewelle bald kommt dann hat sich das Fliegen eh erledigt.Das wird dann die schon angesprochene zweite Welle sein.

    Mögliche neue SARS Infektion? Coronavirus / Sars-CoV-2-Virus


    und das sagt Herr Spahn zu den Tests

    Viel mehr falsch Positive als tatsächlich Positive– Spahn warnt vor massenhaften Corona-Tests!

    https://www.presse.online/2020…ositive-faelle-als-echte/


    Und genau das passiert hier gerade in Spanien......

    Lerne,, NEIN " zu sagen, erst dann werden sie dein,, Ja" zu schätzen wissen:floet

  • So sieht es aus

    durch die groß angelegten Tests die alle nicht validiert sind ist es zum Anstieg gekommen es zählen ja auch hier keine Erkrankten oder sogar tote sondern nur noch der Nachweis der Corona schnipsel.Die Krankenhäuser sind leer ich hatte davon schon gepostet.

    Trifft die fehlende Validierung nur auf Spanien zu? In Deutschland sind die Test. ja alle validiert

  • Trifft die fehlende Validierung nur auf Spanien zu? In Deutschland sind die Test. ja alle validiert

    Hier in Spanien haben Sie alles aus China bekommen und eine direkte Auskunft ob die Validiert sind gibt es hier nicht.

    Lerne,, NEIN " zu sagen, erst dann werden sie dein,, Ja" zu schätzen wissen:floet

  • Ich finde das mit den Flughafenregeln etc gar nicht so schlimm, hab nur bisschen Hals auf QR, dass sie das mit den Tests so kurzfristig angekündigt haben.

    Dass es hier keine kurzfristigen Tests gibt: jo. Das ist halt ein armes Land voll mit Korruption, da kann man nicht so viel erwarten. Und wenn man dann noch Antikörpertests macht um eine aktive Pandemie einzudämmen, dann … schlägt man sich mit der Hand vor den Kopf, geht nicht raus und lässt die mal in Ruhe machen hier. Das Zeug kostet halt nur die Hälfte, und hält die Zahlen schön klein. Ich denke ja, das geht gerade schon runter und das schlimmste ist vorbei hier. Was ich denke spielt aber keine Rolle, sondern nur das was Rodrigo sagt – egal wie richtig oder falsch das ist.


    Ich muss definitiv noch mal her (damit Frau bzw. Kind irgendwann ausreisen können), und ich bin auch relativ flexibel was die Daten und Verschiebungen angeht. Das Schlimmste ist die Rennerei, und das wöchentliche Würfeln von Buchstabenkombinationen mit den damit verbundenen Einschränkungen seitens der Authorities. Da hängt dann viel dran von dem was ich erledigen muss und nicht kann.

    "Manche […] sind halt einfach nur dumm! Muss man ihnen aber nicht direkt ins Gesicht sagen!" :hi