Was tun während der Quarantäne Zeit

  • Hello again ,


    möchte euch das nicht vorenthalten , Madame hat an ihrem freien Tag noch ein bisschen mehr gebastelt .Eine Art Herzchen Mobile :


    IMG-7231a.jpg


    Oder wie wär es mit ein paar Blumen in der Vase ...


    IMG-7236a.jpg


    He he , einen stress und virusfreien Sonntag


    Träumer :D

    1056-1bff56d3.jpg

  • Tja da haben es ja einige Member wie im Urlaub.


    Davon habe ich leider nichts. Aber zum Glück einen Garten um meine Wohnung.


    Da ich ja fast 24 Stunden dank Homeoffice zu Hause bin wird es schon ein wenig langweilig.


    Mein "Büro" ist meine Couch somit halte ich mich da also gut 14 Stunden am Tag auf. Was nicht gut ist für mein Kreuz deshalb muss jetzt ein Sportprogramm her. Wenn ich nicht so ein fauler Hund wäre........


    Heute werde ich mich aufs Fahrrad schwingen und falls es an Ostern das Wetter zulässt zum Angeln gehen. Das ist tatsächlich noch erlaubt.


    Ansonsten verbringe ich viel Zeit im Netz. Hauptsächlich beim Durchforsten. Meine Fenster sind wieder klar - ich sehe doch tatsächlich blauen Himmel anstatt grauen.


    Auch kochen macht mir schon immer sehr viel Spaß. Dem fröhne ich jetzt täglich. Nur alleine essen ist halt nicht halb so schön wie gemeinsam.


    Chatten kommt natürlich auch noch 2 - 3 Stunden am Tag dazu. Somit ist der Tag zwar schnell rum aber richtig gemacht hat man doch irgendwie nichts.


    Und ja ich bin relativ oft im Forum. Ich kann mich hier nur anschließen. Trotz der vielen unterschiedlichen Ansichten ist die Diskussion hier noch einigermaßen sachbezogen. Finde ich ok.

    Wer sich nicht lebt, wehrt sich verkehrt!

  • Aber so eine Zeit bringt einen ja auch auf ganz neue Ideen und man kann Dinge tun zu denen man sonst nie kommt

    Ja, zum Beispiel auf Schatzsuche gehen ...


    Bin gerade von einem erfolgreichen Beutezug gekommen - quasi einen "Goldschatz" gefunden :yupi


    Wie immer die letzten Tage, kaum Autos auf der Strasse. Da kommt beim Einkaufen Freude auf.



    ... oder seine Mediabibliothek neu organisieren, damit die anderen Benutzer im Netzwerk auch was zu sehen haben:



    Anstatt des QNAPals Server einen alter Mac Mini konfigurieren ... ;)



    ... oder vielleicht mal wieder den Billard-Tisch entstauben?



    ... vielleicht eine neue Programmiersprache erforschen?



    ... neue Beschaeftigungsfelder relevant zur Krise erforschen ...



    ... oder vielleicht einfach nur eine Zimtschnecke essen?



    Dann alles in einen Forumspost packen ..


    oder ganz einfach faul rumliegen.. :D


    Business as Usual on Sundays ... :yupi


    Schoenen Sonntag

    aus der Community Quarantine

    wuenscht


    Sackgesicht

    Quarantine

  • Okay, ich nehm das Klopapier und die Zimtschnecke :D

    Dafür kannst du ein Glas frisches Bärlauchpesto bekommen, endlich hab ich Zeit für solche Leckerlis.

    Lächeln ist ansteckend

  • Ich sitze seit Freitag zu Hause, meine Frau liegt im Bett und wurde getestet, die Ergebnisse sollen Montag da sein. Der Doc hat mich gleich mit krank geschrieben, da es mir aber gut geht, habe ich mir einen Zugang zum Rechenzentrum, wo unsere Firmesoftware läuft, eingerichtet, kann also arbeiten. Der Papierwust wird sonst nur größer.... Was tue ich sonst, das Motorrad fürs Frühjahr (und den TÜV) klar machen, Ölwechsel, neuer Reifen hinten ist drauf, Bremsen kommen nächstes Wochenende dran, etwas renoviert hatten wir schon vor 2 Wochen, da ist erstmal nix zu tun.

    Ansonsten, Garage entmüllen, leider kann ich momentan nichts wegbringen, da bei uns der Wertstoffhof dicht ist.

    Wahnsinn bei Individuen ist selten, aber in Gruppen, Nationen und Epochen die Regel.

  • Ich drücke Dir mit meiner Familie ganz ganz fest die Daumen, dass alles mit Deiner Frau in Ordnung geht.

    Danke.

    Ihr geht es nicht so extrem schlecht. Aber Sie arbeitet in einer psychiatrischen Einrichtung. Die Bewohner dort für "social distancing" zu sensibilisieren ist fast unmöglich. Wenn dort der Virus zuschlägt wird's problematisch.

    Wahnsinn bei Individuen ist selten, aber in Gruppen, Nationen und Epochen die Regel.

  • Ich drücke Dir mit meiner Familie ganz ganz fest die Daumen, dass alles mit Deiner Frau in Ordnung geht.

    Danke.

    Ihr geht es nicht so extrem schlecht. Aber Sie arbeitet in einer psychiatrischen Einrichtung. Die Bewohner dort für "social distancing" zu sensibilisieren ist fast unmöglich. Wenn dort der Virus zuschlägt wird's problematisch.

    Pass gut auf das Mädel auf. Es ist für uns alle eine extreme Situation ... LG Alf

  • Bin gerade von einem erfolgreichen Beutezug gekommen - quasi einen "Goldschatz" gefunden :yupi

    Hoarding the treasure fuer die vielen "Aersche" bei Dir! :ironie:tease:ironie:tease:ironie:tease

    Wie immer die letzten Tage, kaum Autos auf der Strasse. Da kommt beim Einkaufen Freude auf.

    Hb doch gesagt: EDSA 120km/h! Buendia - Cubao 5 Minuten!

    ... oder vielleicht mal wieder den Billard-Tisch entstauben?

    der laesst sich auch fuer andere Sachen hernehmen........will da nicht so in die Details gehen!

    ... oder vielleicht einfach nur eine Zimtschnecke essen?

    Schau Deine Wampe an dann weisst Du was die Zimtschnecke macht!:cheers:cheers:cheers

    I am multi-talented!

    I can talk and p.iss people off at the same time!


    A pessimist is a man who thinks all women are bad.

    An optimist is a man who hopes they are.


    My mouth is not a bakery, I don't sugarcoat anything!


    If you ask my opinion,
    I am going to tell you the truth,
    Not that what you'd like to hear!


    Ein erfahrener Pilot ist,

    wer seine Erfahrung benutzt,

    um Situationen zu vermeiden,

    die seine Erfahrung erfordern!


    ╭∩╮(︶︿︶)╭∩╮

  • Bin normal am arbeiten - haben aber Kurzarbeit angemeldet - wobei ich dann 4 Tage verteilt im April zuhause bleiben muss (Verwaltungsangestellter).


    Also eigentlich normale Arbeitswoche bei mir.


    Nur am Wochenende ist dann Gartenarbeit angesagt.

    Neues Blumenbeet angelegt, Hecke geschnitten, neues Rindenmulch verteilt.

    Zum Glück haben die Baumärkte auf.

    Glaube wenn diese zu wären- dann wäre es bei mir nur noch Netflix oder Disney+.


    Spazieren tue ich mit der Freundin auch durch den Wald - aber die Strecken kennen wir auch schon auswendig.


    Wir vermissen es schon wegzufahren, z. B. nach Köln oder so, dort am Rhein entlang zu laufen und dann in einem schönen Café zu sitzen und dem Trubel zuzusehen.

  • Bitte das Leberkäsmesser nicht entweihen


    übrigens gabs heute bei uns in den umliegenden Geschäften keine Backhefe mehr

    Gegen der Vorstellung dass es dieses Jahr keinen Osterzopf gibt, verblasst Corona völlig

    :334: ich bin süchtig, kann nicht anderst, muss wieder hin .......
    ..... bin angekommen 8-)


    so langsam bin ich zu alt um andern Menschen Honig um den Mund zu schmieren

  • Hunde und Kinder Gassi führen in der Subdivision und noch viel arbeiten! Und immer nachsehen, dass die Rotwein Bestände nicht runter fallen! Denn bei dem Container Stau im Hafen wird wohl so schnell keine Container rauskommen!

    I am multi-talented!

    I can talk and p.iss people off at the same time!


    A pessimist is a man who thinks all women are bad.

    An optimist is a man who hopes they are.


    My mouth is not a bakery, I don't sugarcoat anything!


    If you ask my opinion,
    I am going to tell you the truth,
    Not that what you'd like to hear!


    Ein erfahrener Pilot ist,

    wer seine Erfahrung benutzt,

    um Situationen zu vermeiden,

    die seine Erfahrung erfordern!


    ╭∩╮(︶︿︶)╭∩╮

  • Im Garten faulenzen, im Pool schwimmen, Fitness, viel mit den Kids spielen und mit dem Boot raus... Das ist noch erlaubt, fliegen darf ich nicht mehr...

    Eine gute Landung ist eine, bei der du hinterher weggehen kannst. Eine phantastische Landung ist eine, bei der das Flugzeug noch einmal verwendet werden kann. Starten muss man nicht. Landen schon

  • endlich finde ich Zeit mein Bolo zu schleifen

    :334: ich bin süchtig, kann nicht anderst, muss wieder hin .......
    ..... bin angekommen 8-)


    so langsam bin ich zu alt um andern Menschen Honig um den Mund zu schmieren

  • Ich hatte mich vor Monaten bereits in der Blutbank des Chong Hua Hospitals in Mandaue als Spender registriert, denn ich habe mit B- selbst eine sehr seltene Blutgruppe. Und wie es das Schicksal will bekomme ich heute eine SMS ob ich Blut spenden könne für eine Patientin.

    Ich hätte selbst hinfahren können, aber nach der Spende zurück wäre schon riskant. Daher antwortete ich, dass ich derzeit leider keine eigene Transportmöglichkeit hätte um die rund 8KM von Lahug nach Mandaue zu fahren. ICh wurde also um 14 Uhr vom Fahrerdes Chong Hua abgeholt und später auch nach Hause gefahren.
    Blutspenden hier ist nicht so hoch technisiert wie ich das vom DRK in Deutschland kenne, aber daran störe ich mich nicht.

    Es war ein netter gut 2 Stündiger Ausflug, am Ende der Spende gibt es für den Spender auch eine Mahlzeit und ein T-Shirt.

    Also, wenn Euch langweilig ist, werdet Blutspender!

  • Was tun waehrend der Qurantaene?


    Wenn die Quarantaene ueber Monate geht und man irgendwo festsitzt mag es manch einem dann gehen wie Jack Nicholson in diesem Filmklassiker



    Ich bin noch nicht so weit. Noch gibt es jeden Tag andere Dinge zu tun.

    Heute gab es einen Buschbrand auf einem hinteren Teil unseres Grundstücks weil ein Helper Kokosnussschalen in einer Kuhle verbrannte. Funken waren auf das strohtrockene Gras übergesprungen und hatten schon einen rund 100 qm Flächenbrand verursacht.

    Nur durch Zufall haben wir es bemerkt. Die Helper hatten schon Feierabend.

    Mit Wasser aus dem Pool gelang es uns nicht das Feuer einzudämmen und es breitete sich weiter aus. Panik brach schon aus denn das aus reinem Holz gebaute Carport war nicht mehr weit und dahinter dann das Haupthaus.

    Aber wofür hat man Nachbarn? Schnell zum Gate herausgerufen dass man Hilfe braucht und sofort kamen rund 10 Männer angelaufen und schlugen das Feuer dann mit mitgebrachten Bananenstämmen und Palmenästen aus. Gut wenn man ein freundliches Verhältnis zu den Nachbarn hat!

    Vor ein paar Tagen hatten sie ja unsere Spende bekommen und heute konnten sie sich dafür revanchieren. Alleine hätten wir das Feuer wohl kaum ausbekommen, denn aus Leitungen an die man Schläuche hätten verbinden können gibt es schon seit Wochen tagsüber kein Wasser


    Am Ende sah die verbrannte Erde dann so aus. Zum Glück fing kein Baum Feuer.


    LG Carabao