Ab wann kann man wieder Reisen?

  • Na dann mal viel Glück beim Ausprobieren, ich kenne die Ergebnisse.


    Beste Grüße

    deepdiver27


    Wir, die guten Willens sind, geführt von den Ahnungslosen, versuchen, für die Undankbaren das Unmögliche zu vollbringen. Wir haben so viel mit so wenig so lange versucht, dass wir jetzt qualifiziert sind, fast alles mit nichts zu bewerkstelligen.


    Quelle unbekannt

  • Da sind vielleicht noch Sonderregeln für die ehemaligen Kolonie in den Gesetzen drin.

    Davon ist auszugehen.

    Hab mir mal die Länder angesehen, die für Spanien ein Schengenvisum brauchen.

    Schengen Visa for travel to Spain | Spain Tourist Visa (spainvisa.eu)

    Dort sind die Philippinen gar nicht aufgeführt.

    U.a. steht dort:


    Quote

    Many nationalities can currently enter the Spain without a visa for periods of up to 90 days (in any 180-day period).

    d.h. doch für mich im Umkehrschluss, dass man für Spanien kein Visa braucht und einfach einreisen kann. Vermutlich aber nicht in andere Länder "legal" ausreisen darf. Falls hier jemand bedarf hat, so könnte er genaueres Recherchieren und ggf. einen separaten Faden eröffnen.


    tbs

    "Mit dem Wissen wächst der Zweifel", Johann Wolfgang von Goethe

    "Ich habe riesige Zweifel", tbs


    Ihnen ist der Erhalt der Community wichtig, dann können Sie das Forum über eine Spende unterstützen.


    Diskussionen zu meinen Beiträgen sind explizit gewünscht........

  • d.h. doch für mich im Umkehrschluss, dass man für Spanien kein Visa braucht und einfach einreisen kann. Vermutlich aber nicht in andere Länder "legal" ausreisen darf. Falls hier jemand bedarf hat, so könnte er genaueres Recherchieren und ggf. einen separaten Faden eröffnen.

    Anderswo steht das schon geschrieben dass man das braucht, anderenfalls wäre das "common knowledge" unter Filipinos und Heiratswilligen.

  • Artikel über einen 18 Stunden langen Flug (Dubai - Auckland) bei dem in der Quarantaine 7 der Flugpassagiere positiv getestet wurden.


    "Die Boeing 777-300ER, die fast 400 Passagiere fasst, war auf dem Flug zu einem Viertel besetzt. Die sieben später positiv getesteten Passagiere saßen nah beieinander – im Bereich von fünf aneinandergrenzenden Reihen, nur eine blieb frei. Passagier Ds Sitz befand direkt hinter dem des wahrscheinlichen Indexfalls A, Passagier E saß mit einem Sitz Abstand hinter dem möglichen Indexfall B. (Schaubild im Tweet). Es könne zwar nicht endgültig ausgeschlossen werden, dass sich die Passagiere bereits zufällig am Flughafen angesteckt haben, erklärte Nouri. »Ein viel wahrscheinlicheres Szenario ist jedoch die Übertragung auf dem Flug, da die sieben in unmittelbarer Nähe saßen

    Quelle


    Solche Fälle machen es auch nicht wahrscheinlicher das lange Flugreisen wieder schnell auf die Beine kommen :(

  • Eine VISADOS DE CORTA DURACIÓ wird benötigt. Würde dass mit meinen Note 4 Spanischkentnissen als Kurzzeitvisa übersetzen. Wird über BLS abgewickelt ist aber einfacher zu bekommen wie zB für Deutschland oder die Türkei.

    Glaube es handelt sich um ein Schengenvisum aber andere Benennung.


    Filipino nationals who are ordinary passport holders are required to apply for a Visa to enter the Schengen area. Filipino official or diplomatic passport holders do not need a visa to travel to Spain. ... Visas are not issued on the day of the application. Short stay visa application may be processed in 3-5 working days.


    https://ph.blsspainvisa.com/sh…in%203-5%20working%20days.

    German culture produces aggressive, type-A personalities. If you don't do things exactly the way they were brought up to do them, you'll be "corrected". Cultural bigotry? Yes! And they tend to think in stereotypes more than other places I've lived in.

  • 2023 geht es wieder aufwärts . . . .

    vorher Reisen zu planen ist unsinnig, stressig, teuer :denken

     

    diese Einschätzung halte ich auch für realistisch,

    2022 wäre mir zwar lieber, aber bei den vielen Umständen, die die Situation beeinflussen, halte ich Träume und Wünsche als unrealistisch, weil sie mir letztendlich nur den Tag vermiesen

    :334: ich bin süchtig, kann nicht anderst, muss wieder hin .......
    ..... bin angekommen 8-)


    so langsam bin ich zu alt um andern Menschen Honig um den Mund zu schmieren

  • Also muss ich mir ueberlegen bis 2023 hierzubleiben, oder doch fuer immer? Nein ohne Bloedsinn, ich gehe nicht nach Deutschland zurueck um da dann gleich 14 Tage in Quarantaene zu hocken, dann bleib ich lieber hier.

  • Also muss ich mir ueberlegen bis 2023 hierzubleiben, oder doch fuer immer? Nein ohne Bloedsinn, ich gehe nicht nach Deutschland zurueck um da dann gleich 14 Tage in Quarantaene zu hocken, dann bleib ich lieber hier.

    du bist seit langer zeit unentschlossen wenn ich mich so an deine beiträge erinnere . . .

    aber 14 tage quarantäne oder nicht sollte bei einem one way nicht ausschlaggebend sein , egal wie du dich entscheidest

    Wäre ich Du, wär' ich lieber ich.

  • Also muss ich mir ueberlegen bis 2023 hierzubleiben, oder doch fuer immer? Nein ohne Bloedsinn, ich gehe nicht nach Deutschland zurueck um da dann gleich 14 Tage in Quarantaene zu hocken, dann bleib ich lieber hier.

    genau so sehe ich das auch.

    dieses herumgeeiere der "Entscheidungsträger aus Politik und Wissenschaft" mit all ihrem "Fachwissen" bei dem ich mir alleine schon beim Duchlesen vorkomme wie eine Laborratte, geht mir sowas von auf die Nüsse.

    Da bleib ich lieber hier. Wenigstens weiss ich da was ich habe.


    Wenn ich hier ins Gras beisse, dann wird wenigstens kein für "Neuankömmlinge" so dringend benötigter Wohnraum frei.

    Dass in diesem Fall das Rentenloch ein wenig kleiner wird, kann ich leider nicht verhindern.

    :334: ich bin süchtig, kann nicht anderst, muss wieder hin .......
    ..... bin angekommen 8-)


    so langsam bin ich zu alt um andern Menschen Honig um den Mund zu schmieren

  • Eine VISADOS DE CORTA DURACIÓ wird benötigt. Würde dass mit meinen Note 4 Spanischkentnissen als Kurzzeitvisa übersetzen. Wird über BLS abgewickelt ist aber einfacher zu bekommen wie zB für Deutschland oder die Türkei.

    Glaube es handelt sich um ein Schengenvisum aber andere Benennung.

    das ist ein nationales spanisches Visum, nicht Schengenfähig....gibt es ähnlich aus Griechenland, Polen, Slowakei usw. Damit ist kein reisen im Schengenraum erlaubt

    Demokratie ist eine Einrichtung, die es den Menschen gestattet, frei zu entscheiden, wer an allem schuld sein soll :hi

  • Also muss ich mir ueberlegen bis 2023 hierzubleiben, oder doch fuer immer? Nein ohne Bloedsinn, ich gehe nicht nach Deutschland zurueck um da dann gleich 14 Tage in Quarantaene zu hocken, dann bleib ich lieber hier.

    du bist seit langer zeit unentschlossen wenn ich mich so an deine beiträge erinnere . . .

    aber 14 tage quarantäne oder nicht sollte bei einem one way nicht ausschlaggebend sein , egal wie du dich entscheidest

    Stimmt ich bin unentschlossen, aber woher kommt das, wenn es in Deutschland noch so waere wie vor 10 Jahren, waere ich bestimmt schon laengst wieder dort. Wann fing das an mit den Fluechtlingen, vor 4 oder 5 Jahren. Da ich von Mannheim bin und auch dort wieder wohnen moechte, ist es fuer mich besonders schlimm mit den Fluechtlingen, denn speziell in Mannheim gibte es sehr viele, die haben sie alle in die verlassenen US Kasernen, von denen es in Mannheim einige gibt, gesteckt.

    Jetzt geht es weiter mit Corona, wieder ein kompletes Versagen der Politik, ich habe ja hier mehr Freiheiten als in Deutschland. Ein Beispiel: Hier treffen wir uns jeden Mittwoch beim French Baker in der SM Mall, wir das sind 3 Deutsche, 2 Englaender und ein Franzose, das wuerde in Deutschland garnicht mehr gehen. Wenn mich Corona eins gelehrt hat, dann ist das, das die Philippinen nicht weit weg sind von Deutschland, das hier die Politiker Versager sind, das wusste ich, in Deutschland haette ich mir das nicht vorgestellt, das es auch solche Versager sind.

    Das ist der Grund meiner Unentschlossenheit, momentan ist man auf den Philippinen besser aufgehoben als in Deutschland und darum bleibe ich erstmal hier.

  • Da ich von Mannheim bin und auch dort wieder wohnen moechte, ist es fuer mich besonders schlimm mit den Fluechtlingen, denn speziell in Mannheim gibte es sehr viele

    Sorry... Aber war Mannheim nicht schon immer eine Drecksstadt )Schmelztigel der Kulturen)?


    die haben sie alle in die verlassenen US Kasernen, von denen es in Mannheim einige gibt, gesteckt.

    Dachte die wurden teuer saniert und als Eigentumswohnungen verkloppt?!



    Jetzt geht es weiter mit Corona, wieder ein kompletes Versagen der Politik,


    Das war doch schon vor Jahrzehnten schon so oder nicht?! Wieviel Dreck hat Kohl hinterlassen? Ueber Schroeder brauchen wir uns da erst garnicht unterhalten und Merkel.... nuja. Also hat sich doch im Grunde all die Jahre nix veraendert. Die BRD baute doch schon seit den 70ern ab und nach der Wiedervereinigung beschleunigte sich der Prozess.


    Hier treffen wir uns jeden Mittwoch beim French Baker in der SM Mall, wir das sind 3 Deutsche, 2 Englaender und ein Franzose, das wuerde in Deutschland garnicht mehr gehen.


    Wenn du wuesstest wieviel alte Leute sich bei uns beim Baecker (im Schnee) treffen um zu tratschen und das ganz ohne Maske da sie ja draussen sind....



    Wenn mich Corona eins gelehrt hat, dann ist das, das die Philippinen nicht weit weg sind von Deutschland,


    Was mich gelehrt hat in diesen Tagen ist das ich unser Gesundheitssystem immer noch Weltklasse hat. Meine Schwiegermutter hatte ein Schlaganfall auf den Philippinen und waere ohne unser Geld wahrscheinlich nicht mehr unter uns weilen. Gesundheitsvorsorge gibt es dort nicht und man stirbt an kleinen Dingen.
    Ich hatte letztens eine Krebsuntersuchung gehabt. Termin beim Spezialisten noch am selben Tag bekommen auch wenn ich ein paar anrufen musste und ca. 1 Stunde Anfahrt auf mich nehmen musste. Keine 3 Tage spaeter wusste ich kein Krebs habe.
    Quasi in der selben Zeit wurde auf den Philippinen beratschlagt ob meine Schwiegermutter nicht besser in ein anderes Krankenhaus ueberwiesen werden muesste. Das ganze hat dann ebenfalls 3 Tage gedauert bis die Papiere fertig waren.
    Und das ist nur eines von vielen Beispielen wo du sehen kannst das es immer noch sehr grosse Unterschiede gibt.



    das hier die Politiker Versager sind, das wusste ich, in Deutschland haette ich mir das nicht vorgestellt, das es auch solche Versager sind.

    In welchem Land sitzen denn keine Versager an der Macht? Die haben doch am Ende alle Dreck am Stecken, sind korupt oder sind zu bloed ein Loch in den Schnee zu pissen.



    Das ist der Grund meiner Unentschlossenheit,

    Ich glaube eher das du Bammel hast zurueck zu kehren. ;-)



    momentan ist man auf den Philippinen besser aufgehoben als in Deutschland und darum bleibe ich erstmal hier.

    Also mich zieht es auf die Philippinen aber aktuell bin ich der Meinung das man besser in Europa sitzen kann als auf den Philippinen.

  • Quote

    Also mich zieht es auf die Philippinen aber aktuell bin ich der Meinung das man besser in Europa sitzen kann als auf den Philippinen.

    Ist vom Geldbeutel abhängig. Wie so oft. Desto mehr Geld im Überschuss desto besser ist es auf den PH.

    German culture produces aggressive, type-A personalities. If you don't do things exactly the way they were brought up to do them, you'll be "corrected". Cultural bigotry? Yes! And they tend to think in stereotypes more than other places I've lived in.

  • Ist vom Geldbeutel abhängig. Wie so oft. Desto mehr Geld im Überschuss desto besser ist es auf den PH.


    Nein.... Wenn du nicht von Insel zu Insel reisen kannst, Krankenhaeuser geschlossen sind, Leute ohne Arbeit und Einkommen da stehen und aktuell die Leute wieder verarmen und verhungern dann bringt dir all das Geld nix wenn um dich alles zusammen bricht.
    Auch bringt dir die ganze Kohle nix wenn du nicht ein und wieder einreisen kannst und wenn dann in irgendeinem Drecksloch 2 Wochen absitzen musst.

  • Jetzt geht es weiter mit Corona, wieder ein kompletes Versagen der Politik, ich habe ja hier mehr Freiheiten als in Deutschland. Ein Beispiel: Hier treffen wir uns jeden Mittwoch beim French Baker in der SM Mall, wir das sind 3 Deutsche, 2 Englaender und ein Franzose, das wuerde in Deutschland garnicht mehr gehen. Wenn mich Corona eins gelehrt hat, dann ist das, das die Philippinen nicht weit weg sind von Deutschland, das hier die Politiker Versager sind, das wusste ich, in Deutschland haette ich mir das nicht vorgestellt, das es auch solche Versager sind.

    Das ist der Grund meiner Unentschlossenheit, momentan ist man auf den Philippinen besser aufgehoben als in Deutschland und darum bleibe ich erstmal hier.

    Ich werfe so einigen Schreibern hier im PFD nur negative Berichterstattung vor. Das färbt ab, und beeinflusst.


    Die Lage ist dennoch nicht so tiefrot, wie alles beschrieben wird (Ausnahme der Zustand der Wirtschaft, aber weltweit).


    Übrigens, politische Versager gibt es nicht nur in D und auf den Phils. Wenn ich den sozialen Medien Glauben schenken kann, hat L auch nur Versager, obschon Du hier mit Deinen Freunden auch zum Tratsch anrücken könntest, nur nicht in der SM Mall, sondern in der Patisserie.


    Gestern habe ich 2 Diskussionen im belgischen resp. französischen TV verfolgt. Ich kann Dich beruhigen, auch dort ist Konfusion in der Impfung, und, laut sozialen Medien, alles Versager in der Politik. Nichts geht schnell genug.


    Ergo, wir werden überall nur von Versagern in der Politik umgegeben, laut den Schreiberlingen. :happy


    Wo man schlussendlich am besten aufgehoben ist, muss jeder selber entscheiden. Nur eben alles klar und deutlich sehen, wenn möglich Schubladen zulassen, und rosarote Brille runter.


    LG Alf

    - Wenn du sprichst, wiederholst du nur, was du eh schon weißt; wenn du aber zuhörst, kannst du unter Umständen etwas Neues lernen. - Dalai Lama


    - Meine Philippinenbilder

    Edited 4 times, last by ALFI54 ().

  • Als Kind habe ich 6 Jahre in Mannheim gewohnt, mein Vater arbeitete dort bei MAN.

    In Erinnerung habe ich sehr schlechte Luft, vor allem, wenn von Ludwigshafen her der Wind wehte.

    Generell halte ich das Wohnen in der Stadt für gesundheitlich sehr bedenklich, das merke ich jedesmal, wenn ich vom Land in die Stadt radle, die Luft ist immer wesentlich schlechter.


    Ich sehe das wie Berni 2, größtmögliche Freiheit ist entscheidend und wenn es noch dazu billiger ist, um so besser.

    Meine damit aber die Nachcornazeit.

    Derzeit sind wir froh, dass wir in Deutschland sind, meine Frau war infiziert und da ist es hier einfach sicherer, wegen der Krankenversorgung.

    Gruß Mangojo


    -------------------------------------------------------

    :yupi Frugalist, Privatier ohne Rente :yupi

  • @ drohne,

    ueber Mannheim bist Du nicht gut informiert, stimmt in Mannheim gab es schon immer viele Kulturen, die haben aber friedlich miteinander gelebt.

    Ein grosses Kasernenareal wird in Mannheim Kaefertal saniert und es entstehen auch Neubauten, da entsteht ein neuer Stadtteil. Da gibt es Eigentumswohnungen, Haeuser, Mietwohnungen, gefoerderter Wohnungsbau und Sozialwohnungen.

    Es gab aber noch weit mehr US Kasernen in Mannheim und da sitzen jetzt die Fluechtlinge drin.

    Kennst Du Mannheim, das Du es als Drecksstadt bezeichnen tust, klar da gibt es auch nicht so schoene Stadtteile und andere Stadtteile sind sehr gut. So ist es aber in jeder Stadt, in Berlin gibt es auch Drecksstadtteile, ich habe die mit eigenen Augen gesehen, ich wuerde aber Berlin niemals als Drecksstadt bezeichnen, das kann ich gar nicht, da ich Berlin viel zu wenig kenne.

  • @ mangojo,

    klar die Krankenversorgung, ueberhaupt das Gesundheitssystem ist in Deutschland besser. Das ist auch einer der Punkte, die mich nach Deutschland ziehen, wenn hier groessere gesundheitliche Probleme kommen, kann das schnell in die Millionen ( Peso) gehen. Ich habe es ja gerade eben erlebt durch die Krebserkrankung meine Frau, hat alles zusammen, incl. der Beerdigung, fast 2 Mio. gekostet, das kann man nicht viele Mal stemmen. Das ist aber ja hier im Forum schon rauf und runter diskutiert worden, das ist halt der Knackpunkt.