Ab wann kann man wieder Reisen?

  • dino,


    Ich lese hier ja nur noch stumm mit. Mir war von Anfang an klar, daß das Reisen NUR noch MIT Impfung möglich sein wird. Wie diese Impfung nun zu prüfen ist, ist meiner Ansicht nach echt sekundär, denn:


    Willst (mußt) Du in den Flieger, mußt Du diese Impfung nun mal tun.


    Luxemburg rechnet mit dem Gesamtabschluß der Impfungen in Q2/Q3 2021. Also Freiwillige vor :rolleyes:


    LG Alf

    - Wenn du sprichst, wiederholst du nur, was du eh schon weißt; wenn du aber zuhörst, kannst du unter Umständen etwas Neues lernen. - Dalai Lama


    - Meine Philippinenbilder

  • Lieber Dino wen ich deine Info richtig gelesen habe,dann sind meine Chancen mit meinen 66,5 Jahren,bis auf Zucker kerngesund,ganz gut das ich kurzfristig wieder zurück kann. :yupi Ich hoffe meine Smiley ist nicht "zu früh gefreut" Gruß Lester

  • Ich will nicht nur wieder reisen, ich muss auch dringend wieder nach Asien, sonst geht mein Business den Bach runter.

    Also her mit der Impfung und dem Impfpass / Travelpass / oder wie auch immer das Ding heissen wird.


    Und das unsere Daten, vor allem auch Reisedaten fleißig von unseren Regierungen gesammelt werden konnte ich schon 1979 feststellen als ich ein Interview mit dem MAD und der DIA hatte und die ALLE Reiseziele, Daten, getroffene Personen, etc aus meiner Kindheit wussten.

    Heute mit unseren Spuren die wir im Internet hinterlassen, per Kredit- und Loyaltykarten, etc., wo Flugdaten und -ziele teilweise sogar von den Fluggesellschaften weitergegeben werden müssen, Emails und Textnachrichten nach Keywords durchleuchtet werden, etc. ist der ganze Hype um "ich möchte nicht das meine Daten gesammelt werden - ich gebe sie ihnen nicht" doch lächerlich.

    Habe vor knapp 2 Jahren ein Email der Homeland Security Agency (und ich bin Deutscher und lebe in Deutschland) erhalten, das sofern ich meinen nächsten Flug antreten werde, ich meinen Urlaubsflug nach Mexiko nicht antreten könnte, da dieser über das Territorium der USA geht.

    Bin doch in den Irak gereist und seitdem auf der amerikanischen No-fly-Liste.


    Also sie wissen alles über uns was sie wissen wollen, dann dürfen sie auch von mir aus wissen wann ich mich wo mit welchem Impfstoff habe impfen lassen

  • Stephan Becker zur Notfallzulassung (ZDF)
    https://www.youtube.com/watch?v=uFxPu9PjErA&feature=youtu.be
    Die fangen erst mal an zu impfen und lassen sich dann überraschen, welche Nebenwirkungen auftreten.


    Solange du noch in Deutschland bist kannst du ja gegebenen falls noch deinen Impfdoktor aufsuchen.

    Aber wie das denn ist wenn man wieder auf die Phillis fliegen darf. Und da drüben ausschaut falls dann Nebenwirkungen auftreten sollten. Wer weiß das schon. Aber die Philli Ärzte helfen dann einen da schon sicher weiter........

    Glaube wenig, Prüfe alles, Denke selbst:floet

  • Da bin ich ja mal gespannt wann die Grenzen der Philippinen wieder aufgehen werden und wann unsere Kinder wieder den normalen Unterricht in der Schule haben können:


    Vaccinating 60M Filipinos against COVID-19 to take 3 to 5 years — Galvez

    I am multi-talented!

    I can talk and p.iss people off at the same time!


    A pessimist is a man who thinks all women are bad.

    An optimist is a man who hopes they are.


    My mouth is not a bakery, I don't sugarcoat anything!


    If you ask my opinion,
    I am going to tell you the truth,
    Not that what you'd like to hear!


    Ein erfahrener Pilot ist,

    wer seine Erfahrung benutzt,

    um Situationen zu vermeiden,

    die seine Erfahrung erfordern!


    ╭∩╮(︶︿︶)╭∩╮

  • Also ist es möglich das man erst wieder frühesten 3-5 Jahren als normaler tourist wieder ins Land gehen kann?

    Moeglich ist vieles aber nix ist fix.


    Jetzt wird ja schoen langsam peu à peu die Info real dass man nurnoch geimpft rumreisen duerfen wird - etwas das manche hier im Forum schon vor Monaten prophezeiten.


    Bis die Filipinos alle durchgeimpft sind werden wohl noch ein paar Jahre ins Land ziehen...

    Und danach erst laesst man wahrscheinlich Touris rein - es sei denn im Sommer 2022 aendert sich etwas, was ich aber hoechst bezweifle. :floet

    "Those who would give up essential liberty to purchase a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety."

    (Benjamin Franklin, 1775)

  • man könnte aber früher schon geimpfte Touris reinlassen. Wenn man selber geimpft ist, ist es ja egal ob man Kontakt mit „nicht geimpften“ hat.


    lg yberion45

  • Jetzt wird ja schoen langsam peu à peu die Info real dass man nurnoch geimpft rumreisen duerfen wird - etwas das manche hier im Forum schon vor Monaten prophezeiten.

    So ist es :rolleyes:

    Bis die Filipinos alle durchgeimpft sind werden wohl noch ein paar Jahre ins Land ziehen...

    Und danach erst laesst man wahrscheinlich Touris rein

    Hier wäre ich für Touristen nicht so pessemistisch. Geimpfte Touristen stellen ja dann kein erhöhtes Risiko dar. Allerdings stellt sich die Frage, wie attraktiv ein Urlaub in den Philippinen für reine Touristen ist, wenn es immer noch Einschränkungen in der Bewegungsfreiheit gibt, weil die Bevölkerung noch nicht durchgeimpft ist.


    Ich vermute, dass nicht nur die Philippinen eine Impfung als Voraussetzung für eine Einreise machen, sondern sehr viele andere asiatische- und weltweite Staaten. Wenn die Regierungen von der Wirksamkeit der Impfung überzeugt sind, dann werden sie dies zum Schutze ihrer Bevölkerung verlangen. Und wer Angst vor einer Impfung hat, muss wahrscheinlich - wenn es der Staat als Alternative anbietet - Einreisebeinschränkungen (negativen PCR-Test und Quarantäne) akzeptieren.

    es sei denn im Sommer 2022 aendert sich etwas, was ich aber hoechst bezweifle. :floet

    Ich auch. Mein Tipp: Die Frau, die aussieht wie ein Mann...und ihr Bruder wird Mayor in Davao:weia

  • Ich auch. Mein Tipp: Die Frau, die aussieht wie ein Mann...und ihr Bruder wird Mayor in Davao :weia

    Dem schliesse ich mich an.

    Aber wirklich wetten tun wir dann erst 2022... :D

    "Those who would give up essential liberty to purchase a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety."

    (Benjamin Franklin, 1775)

  • man könnte aber früher schon geimpfte Touris reinlassen. Wenn man selber geimpft ist, ist es ja egal ob man Kontakt mit „nicht geimpften“ hat.


    Geimpfte Touristen stellen ja dann kein erhöhtes Risiko dar.

    Na ja, das wird sich erst zeigen...nichts genaues weiß man bisher


    Quote

    Ist ein Impfstoff schon der Sieg im Kampf gegen Corona?

    Es kann leider durchaus sein, dass sich die Pandemie auch mit dem ersten Impfstoff nicht stoppen lässt. Denn die Messlatte für eine Zulassung liegt im Moment ziemlich niedrig: Selbst ein Corona-Impfstoff, der nur zu 50 Prozent schützt, würde wahrscheinlich zugelassen - zumindest dann, wenn die Nebenwirkungen minimal sind. Das haben sowohl die WHO als auch die amerikanische Arzneimittelbehörde FDA als Mindestanforderung definiert.

    Die Hoffnung ist natürlich, dass ein Impfstoff sehr viel besser schützt, nämlich mindestens zu 70 Prozent. Außerdem ist noch offen, ob die Geimpften das Virus trotzdem weiter übertragen können.

    https://www.swr.de/wissen/anst…z-corona-impfung-100.html

    Allerdings stellt sich die Frage, wie attraktiv ein Urlaub in den Philippinen für reine Touristen ist, wenn es immer noch Einschränkungen in der Bewegungsfreiheit gibt, weil die Bevölkerung noch nicht durchgeimpft ist.

    Macht keinen Sinn, weil es dann trotzdem Beschränkungen, Check Point, Quarantäne gibt....und für ein paar geimpfte Touristen wird nicht alles verändert und alles offen sein...wenn die "Inländer" ohne Impfung nicht reisen können!


    Ich sehe mal keinen "dicken Tourismus" in solche Länder wie PH bis 2025

    Demokratie ist eine Einrichtung, die es den Menschen gestattet, frei zu entscheiden, wer an allem schuld sein soll :hi

  • Also Nicht - Mediziner stellst sich für mich folgende Frage:


    1) Wenn ich mal Corona hatte, kann ich es wieder bekommen - oder bin ich dann quasi "geimpft"?

    2) Schützt mich der Impfstoff ein Lebenslang vor Corona oder muss ich den wie die Grippeimpfung dann jedes Jahr machen lassen?



    Und nun noch ein Punkt der mir bei dieser Impfung nicht mehr aus dem Kopf geht...


    Ich muss immer an diesen schlecht geprüften Wirkstoff denken: Talidomid


    Quote


    Das millionenfach verkaufte Beruhigungsmedikament Contergan, das den Wirkstoff Thalidomid enthielt, konnte bei der Einnahme in der frühen Schwangerschaft Schädigungen in der Wachstumsentwicklung der Föten hervorrufen. Contergan half unter anderem auch gegen die typische morgendliche Schwangerschaftsübelkeit in der frühen Schwangerschaftsphase und galt im Hinblick auf Nebenwirkungen als besonders sicher. Bis Ende der 1950er Jahre wurde es gezielt als rezeptfreies Beruhigungs- und Schlafmittel für Schwangere empfohlen. Es wurde vom 1. Oktober 1957 bis zum 27. November 1961 vertrieben und wurde aufgrund von möglichen Nebenwirkungen auf das Nervensystem ab dem 1. August 1961 rezeptpflichtig. Durch die Einnahme von Contergan kam es zu einer Häufung von schweren Fehlbildungen (Dysmelien) oder gar dem Fehlen (Amelie) von Gliedmaßen und Organen bei Neugeborenen. Dabei kamen weltweit etwa 5.000–10.000 geschädigte Kinder auf die Welt. Zudem kam es zu einer unbekannten Zahl von Totgeburten. Anfang 2016 gab der Bundesverband Contergangeschädigter auf seiner Internetseite an, dass in Deutschland noch etwa 2.400 Contergan-Geschädigte leben.[2]

    Quelle: Wikipedia


    Immer noch keine Entschuldigung: Für Contergan-Opfer ist es nicht vorbei -  n-tv.de


    Quelle Bild


    Auf Grund von dem Contergan Skandal wurde auch die Medikamentenzulassung verschärft - aus gutem Grund. Jetzt wird sie wieder aufgeweicht!



    Kann man mir 100% versichern, dass durch Einnahme des Impfstoffes keine Folgeschäden auftreten, bzw, schwangere Frauen oder Kinder das ohne Probleme nehmen können? Wie ist der Stand der Dinge Wennjo?

    bf5fe70ac048075f879e1511db3252bf.jpg


    „Das Abendland geht nicht zugrunde an den totalitären Systemen, auch nicht an seiner geistigen Armut, sondern an dem hündischen Kriechen seiner Intelligenz vor den politischen Zweckmäßigkeiten.“


    Gottfried Benn (1886-1956), dt. Arzt und Dichter

  • Auf Grund von dem Contergan Skandal wurde auch die Medikamentenzulassung verschärft - aus gutem Grund. Jetzt wird sie wieder aufgeweicht!



    Kann man mir 100% versichern, dass durch Einnahme des Impfstoffes keine Folgeschäden auftreten, bzw, schwangere Frauen oder Kinder das ohne Probleme nehmen können? Wie ist der Stand der Dinge Wennjo?

    Solltes du in einem andren Thread diskutieren. Hat nichts mit dem Thema Reisen zu tun. Sonst wird es hier wieder OT


    Na ja, das wird sich erst zeigen...nichts genaues weiß man bisher

    Stellt sich immer aus der Sicht der Regierung dar. Wenn die Regierung der Meinung ist, dass der Impfstoff gut ist, dann wird wird sie einen Geimpften auch eher reinlassen. Der Anspruch der phil. Administration an den Impfstoff, wird da wahrscheinlich nicht so hoch sein.

  • Auf Grund von dem Contergan Skandal wurde auch die Medikamentenzulassung verschärft - aus gutem Grund. Jetzt wird sie wieder aufgeweicht.


    sag ich schon länger Ist der neue Wunderwirkstoff gegen Corona schon auf

    schwere Schwangerschaftsveräufe getestet worden ?

    // Stichwort Contagan //


    Hat man schon Erfahrung ob sich der neue Wirkstoff auf

    Schwangerschaften auswirkt ?

    Sind Paare bereit mit dem Impfstoff Kinder zu zeugen ?

    Sind die Langzeitstudien schon gemacht ?

    Wie entwickeln sich Kinder mit dem Impfstoff ? Können wir sicher sein das in 10 und 20 Jahren

    unsere Kinder - Kinder bekommen können die nicht DNA verändert sind ?

    Oder das deren Kinder noch Kinder bekommen können -

    Können wir das ausschliessen ?

    Ist die Impfung wirklich sicher ?

    Jedes Medikament wirkt im gesamten Körper - wer schützt die Kinder wenn nicht wir Eltern ?


    Ich habe bisher vergeblich nach Antworten gesucht. Dabei sollten es doch sehr wichtige Fragen sein die jeder sich stellen sollte bevor der Feldversuch startet.....


    Wenn OT bitte verschieben.....

    Glaube wenig, Prüfe alles, Denke selbst:floet

  • Lass das träumen!


    Europäer und Amerikaner von ganzen Kontinent, sind ganz hinten in der Liste!


    Aussage von heute:


    We can't let people in from countries which have such a bad 2nd wave, not even as Balikbayans! And we don't know how the vaccination is working. We have to test this first!


    Die Pinoys wissen schon was sie wollen und der domestic Tourismus ist jetzt allmählich am Anlaufen!


    Ich gehe diese Wochenende auch wieder mal schon in ein wirkliches 5 Sterne Hotel mit Kind und Kegel und lass den Herrgott einen guten Mann sein!


    Aufregen tu ich mich schon lange nicht mehr denn was da generell abläuft weltweit mit den Reisebeschränkungen, das schlägt dem Fass den Boden aus!


    Die Philippinen haben NULL Interesse an Touristen für die nächsten 12 bis 20 Monate. Dann wird man sehen wer Prexy wird und was dann kommt!


    Mittlerweile ist es nur wichtig für andere Laender den Safe Travel Pass zu bekommen und dann die Travel Bubbles ausnutzen!

    I am multi-talented!

    I can talk and p.iss people off at the same time!


    A pessimist is a man who thinks all women are bad.

    An optimist is a man who hopes they are.


    My mouth is not a bakery, I don't sugarcoat anything!


    If you ask my opinion,
    I am going to tell you the truth,
    Not that what you'd like to hear!


    Ein erfahrener Pilot ist,

    wer seine Erfahrung benutzt,

    um Situationen zu vermeiden,

    die seine Erfahrung erfordern!


    ╭∩╮(︶︿︶)╭∩╮

  • Vielleicht wird die Gelegenheit gerade genutzt um die Regeln komplett zu unseren Ungunsten etwas zu ändern... Ich schliesse mich der Meinung von Dino an. Wir Langnasen werden die allerletzten sein die rein dürfen... Nur so nebenbei und etwas weg vom Thema.. In Boracay wird die Environment Fee von 75 auf 300 Pesos erhöht. Einheimische zahlen 150 Pesos. Und 4 Ausländer wurden verhaftet da ihr Grundstück illegal erbaut... Sind für mich so kleine Anzeichen das sie auf uns schei....